Sie sind hier: Home > Themen >

Viktor Orban

Thema

Viktor Orban

Volksabstimmung: Orban leitet Referendum zu Sexualaufklärung ein

Volksabstimmung: Orban leitet Referendum zu Sexualaufklärung ein

Budapest/Brüssel (dpa) - Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat ein Referendum über ein umstrittenes Gesetz angekündigt, das sich gegen Homo-, Transsexuelle und anderen Minderheiten richtet. Das Gesetz verbietet unter anderem Werbung, in der Homosexuelle ... mehr
Barley will Ungarn und Polen die EU-Gelder streichen

Barley will Ungarn und Polen die EU-Gelder streichen

Polen und Ungarn verstoßen gegen die demokratischen Grundwerte der EU und gegen geltendes Recht. Die Vizepräsidentin des EU-Parlaments, Katarina Barley, fordert Konsequenzen. Angesichts der Vorstellung des jährlichen Rechtsstaatsberichts der EU-Kommission am Dienstag ... mehr
Kinderbuch-Redakteur verlässt nach Drohungen Ungarn

Kinderbuch-Redakteur verlässt nach Drohungen Ungarn

Eine Politikerin schredderte öffentlich sein Buch, Rechtsextreme fahren eine Kampagne gegen ihn: Der Redakteur Boldizsar Nagy verlässt Ungarn. Er sehe  dort  für sich und seinen Lebenspartner keine Zukunft mehr.  Der Redakteur des von homofeindlichen Rechten ... mehr
Neuer Rechtsaußen-Club der EU: Darum lässt Orban die AfD nicht mitspielen

Neuer Rechtsaußen-Club der EU: Darum lässt Orban die AfD nicht mitspielen

Ein neues Rechtsaußen-Bündnis sagt der EU den Kampf an. Es versammelt die politischen Schwergewichte im rechten Lager und zahlreiche kleinere Parteien. Nur die AfD darf bislang nicht mitmachen – das wird vermutlich auch so bleiben.  Vor wenigen Tagen ... mehr
Ungarn: Händler verkauft Buch mit Regenbogenfamilie und wird bestraft

Ungarn: Händler verkauft Buch mit Regenbogenfamilie und wird bestraft

Mutter, Vater, Kind  – diese Konstellation sieht die ungarische Regierung für Familien vor. Weil ein Buch etwas anderes darstellte, müssen die Verkäufer nun eine hohe Geldstrafe zahlen. Die Behörden in Ungarn haben eine Buchhandlung bestraft ... mehr

Keine Corona-Hilfen für Ungarn: EU-Kommission legt sich mit Orban an

Die EU-Kommission weigert sich, milliardenschwere Corona-Hilfsgelder für Ungarn freizugeben. Es besteht offenbar die Sorge vor einer missbräuchlichen Verwendung der Mittel. Die EU-Kommission von Ursula von der Leyen legt sich einmal mehr mit der Regierung ... mehr

Erster EU-Regierungschef – Viktor Orbán als "Feind der Pressefreiheit" gelistet

Die Organisation Reporter ohne Grenzen führt eine Liste über die "Feinde der Pressefreiheit". Nun ist der erste EU-Regierungschef darauf aufgeführt: Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán. Die Organisation Reporter ohne Grenzen (RSF) führt in ihrer turnusmäßigen Liste ... mehr

In Diskussionsrunde: Laschet fällt Baerbock ins Wort – sie wehrt sich prompt

Wie wollen die Kanzlerkandidaten mit schwierigen EU-Partnern wie Ungarn zukünftig umgehen? Darüber diskutierten Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz am Samstag – und gerieten teils deutlich aneinander. Annalena Baerbock will EU-Zahlungen für Ungarn ... mehr

Homosexuellen-Gesetz: Brinkhaus stellt Zukunft Ungarns in der EU in Frage

Ungarn hat per Gesetz Informationen über Homosexualität eingeschränkt. Nun wirft der CDU-Politiker Ralph Brinkhaus Ungarn vor, "gemeinsame Überzeugungen" nicht zu teilen. Nach der Debatte mit Ungarn über ein umstrittenes Gesetz zur Beschränkung von Informationen ... mehr

Homosexuellen-Gesetz: Angela Merkel sieht "ernstes Problem" mit Ungarn in der EU

Nachdem Ungarn ein Gesetz verabschiedet hat, das angebliche Werbung für Homosexualität in Schulbüchern untersagt, steht die Regierung in der Kritik. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel äußert sich. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat von einem "ernsten Problem" mit Ungarn ... mehr

EU-Gipfel: Härtere Reaktionen auf "böswillige" Handlungen von Russland

Die EU verschärft ihre Gangart gegenüber Russland. Mit der Androhung neuer Wirtschaftssanktionen wird künftig verstärkt auf Abschreckung gesetzt. Zu einem Treffen mit Präsident Putin aber gibt es keine Einigung. Die EU-Staaten wollen künftig deutlich ... mehr

EM 2021 | Asselborn: "Wir müssen gegenhalten – mit allen Mitteln"

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn bezeichnet das ungarische Homosexuellen-Gesetz als "schändlich". Er fordert drastische Konsequenzen. Alle Infos im Newsblog. Als Zeichen der  Solidarität sollte die  Allianz Arena in  München beim heutigen Deutschland-Spiel gegen ... mehr

EM 2021: Stadion in Budapest leuchtet bunt

Während die Regenbogenfarben bei Deutschlands Spiel gegen Ungarn an der Münchener EM-Arena am Mittwoch verboten waren, erstrahlte ausgerechnet das Stadion in Budapest zur gleichen Zeit bunt. Wie das? War das etwa ein Versehen? Während Gabor Kubatov ... mehr

EM 2021: Achtelfinale! Kann Jogi Löw sein Zitter-Team aufrichten?

Guten oder nein eher halbguten beziehungsweise ziemlich durchwachsenen oder sein wir ehrlich eigentlich nur mittelmäßigen Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, also ehrlich: Puh. Das war nix. Oder glauben Jogis Jungs wirklich, mit dieser Leistung Chancen auf den EM-Titel ... mehr

Fußball-EM: Weiter Debatte um Regenbogen-Verbot - Orban nicht in München

München (dpa) - Die von der UEFA nicht genehmigte Regenbogen-Beleuchtung des Münchner Stadions hat auch am Tag des letzten deutschen EM-Gruppenspiels gegen Ungarn für heftige Debatten gesorgt. Von einem "Eigentor", Glaubwürdigkeitsverlust und einer vertanen Chance ... mehr

EM 2021 | Leser zur Regenbogen-Debatte: "Wir leben nicht im Mittelalter"

Das EM-Stadion in München wird nicht in Regenbogenfarben leuchten. Diese Entscheidung der Uefa steht hart in der Kritik. Auch die t-online-Leser und die Menschen vor Ort in München diskutieren das Thema kontrovers. Das sind ihre Meinungen. Für  Solidarität und Toleranz ... mehr

Streit um Regenbogen: Warum selbst die "Atombombe" Orbán wenig Furcht einflößt

Es war als deutliches Zeichen an Viktor Orbán gedacht. Doch die Münchner Arena wird heute Abend nicht bunt erstrahlen. Das eigentliche Problem ist eh mehr politischer als sportlicher Natur. Berlin will es tun, Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Wolfsburg und Augsburg wollen ... mehr

LGBT | Regenbogen bei BMW und Co.: "Heuchlerischer geht es kaum"

Mehrere deutsche Konzerne bekennen Farbe im Netz – und tünchen ihre Social-Media-Profile bunt. Ein gutes Symbol gegen Homophobie, oder doch nur scheinheiliger Aktionismus? Das UEFA-Verbot, die Münchner Arena in Regenbogenfarben zu beleuchten, erhitzt ... mehr

LGBT: Was hat es mit Orbáns Gesetz gegen Homosexualität auf sich?

Alle reden darüber, aber was steht eigentlich genau in dem Gesetz, das sich in Ungarn gegen die Repräsentanz von Homosexuellen richtet? Es ist schwammig formuliert – und gerade deswegen besonders gefährlich.  Die Welt diskutiert darüber, ob das Münchner Stadion ... mehr

EM 2021: Leserfrage – Wie stehen Sie zur Regenbogenfarben-Debatte?

Die Münchner Allianz Arena darf beim Spiel Deutschland-Ungarn nicht in Regenbogenfarben erleuchtet werden. Die Entscheidung der Uefa hat viel Kritik hervorgerufen und eine intensive Debatte ausgelöst. Wie stehen Sie zu der Entscheidung? Das EM-Stadion in München sollte ... mehr

Vor EM-Spiel in München: Wuppertal hisst Regenbogenflagge

Um ein Zeichen gegen Diskriminierung und für Respekt und Toleranz zu setzen, hat die Stadt Wuppertal vor dem Rathaus die Regenbogenfahne gehisst. Die Entscheidung der Uefa, dass das Stadion in München beim Spiel Deutschland gegen Ungarn nicht in Regenbogenfarben ... mehr

Ungarn: "Schande" – EU will gegen Homosexuellen-Gesetz vorgehen

Ungarn hat ein Gesetz gebilligt, das die Informationen über Homosexualität einschränkt. Die Europäische Union kritisiert das scharf – und kündigt Konsequenzen an. Ministerpräsident Orbán weist die Anschuldigungen zurück. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ... mehr

EM 2021 | Regenbogenfarben-Diskussion: Orbán sagt Reise zum Spiel ab

Die Allianz Arena in München darf nicht in Regenbogenfarben leuchten. Ungarns Ministerpräsident Orbán hat nun seine Teilnahme bei dem EM-Spiel abgesagt. Eine offizielle Begründung gibt es bisher nicht.  Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán hat nach Informationen ... mehr

UEFA-Talk bei "Lanz": "Habe Orbáns Weihnachtskarten in den Müll geworfen"

Sollte im Münchener EM-Stadion gegen Ungarns homophobes Gesetz demonstriert werden, und wenn, dann wie? Das erwies sich – etwas überraschend – als Hauptthema bei "Markus Lanz". Und der Ministerpräsident des Saarlandes diskutierte engagiert ... mehr

Anti-LGBTQ-Gesetz: Ungarn soll vor den Europäischen Gerichtshof

Letzte Woche hat das ungarische Parlament einem LGBTQ-feindlichen Gesetz zugestimmt. Jetzt fordern Deutschland und zwölf weitere EU-Staaten die EU-Kommission dazu auf, gegen Ungarn vorzugehen. Deutschland hat gemeinsam mit anderen EU-Ländern ein entschlossenes Vorgehen ... mehr

EM 2021 | Verbot der Regenbogenfarben: "Die Uefa kuscht vor Ungarns Regierung"

Das Münchner EM-Stadion darf beim DFB-Spiel gegen Ungarn nicht in Regenbogenfarben erstrahlen. Ein fatales Signal der Uefa – die sich damit einmal mehr undemokratischen Machthabern andient. Sechs Eigentore fielen bislang bei der diesjährigen Europameisterschaft ... mehr

Wolfsburg: Regenbogenbeleuchtung während EM-Spiel geplant

Die Allianz Arena in München wird während des EM-Spieles gegen Ungarn wohl nicht in Regenbogenfarben leuchten. Andere Stadien in Deutschland wollen mit dem Licht allerdings trotzdem ein Zeichen setzen – so auch in Wolfsburg. Auch in Wolfsburg erstrahlt ... mehr

EM 2021 | Verbot für Regenbogenfarben an Stadion: Das sagt die Uefa

Die Uefa bleibt bei ihrer umstrittenen Entscheidung: Das Münchner Stadion wird zum Deutschland-Spiel gegen Ungarn nicht in den Regenbogenfarben erstrahlen. Zuvor hatte die Stadt München einen Antrag gestellt. Das EM-Stadion in München wird beim Gruppenfinale ... mehr

LGBT: Ungarn verteidigt umstrittenes Homosexuellen-Gesetz

Werbung für Geschlechtsumwandlung oder Aufklärungsbücher, die Homosexualität thematisieren, sind in Ungarn künftig verboten. Der Außenminister hat das Gesetz nun gerechtfertigt – es diene dem Schutz der Kinder. Ungarn hat ein Gesetz gegen Kritik Deutschlands und anderer ... mehr

Nach Kritik an buntem EM-Stadion: FDP distanziert sich von Papke

Das Münchner EM-Stadion soll bunt leuchten und damit Solidarität ausdrücken. Einem FDP-Politiker passt das nicht. Für seine umstrittenen Aussagen kommt nun scharfe Kritik aus den eigenen Reihen. Der FDP-Politiker Gerhard Papke hat mit seinen Aussagen ... mehr

Buntes EM-Stadion – Politiker von AfD und FDP kritisieren Aktion

Als Zeichen der Solidarität für Lesben und Schwule könnte die Allianz-Arena in München am Mittwoch bunt leuchten. Ein AfD-Politiker nutzt das für homophobe Äußerungen, auch ein FDP-Mann beklagt sich. Für das EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn häufen sich die Forderungen ... mehr

EM 2021: Deutschland vs. Ungarn – Darum soll Allianz Arena bunt erstrahlen

Als Zeichen gegen die homophobe Politik Viktor Orbáns soll die Münchner EM-Arena auf Wunsch eines Stadtrats beim DFB-Spiel gegen Ungarn bunt erstrahlen. Auch der Schwulen- und Lesbenverband begrüßt den Vorstoß.  Der Münchner Stadtrat fordert eine Beleuchtung ... mehr

Europa: Alles neu? Zukunftskonferenz soll die EU auf Trab bringen

Straßburg (dpa) - Die Europäische Union startet einen neuen Anlauf, bürgernäher, demokratischer und schneller zu werden. Politiker und Bürger begannen am Samstag mit einer Plenarsitzung in Straßburg die Arbeit der Konferenz zur Zukunft Europas und beschworen den Willen ... mehr

Keine Bonbons mehr für Ungarn! Warum handelt Europa nicht endlich?

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, heute geht es im Tagesanbruch um Populisten, die sich zu viel erlauben, um Hundstage, die viel zu früh kommen und um den irren Weg eines Drogendealers zum Fußballstar. Keine Bonbons mehr für Polen und Ungarn Für deutsche ... mehr

Ungarn droht Ärger wegen Anti-LGBTQI-Gesetz

Die Orban-Regierung hat ein Gesetz erlassen, das die Rechte von homosexuellen und transgender Menschen einschränkt. Die EU-Kommission prüft nun, ob das gegen EU-Recht verstößt.  Ungarn droht wegen der Verabschiedung eines Homosexuellen-feindlichen Zensurgesetzes ... mehr

Homofeindliches Zensurgesetz: "Harry Potter" in Ungarn jetzt erst ab 18

Ungarn verbannt mit einem neuen Gesetz  Homo- und Transsexualität aus der  Werbung und schränkt die Verfügbarkeit von Filmen ein. Kritiker befürchten weitere Einschränkungen nach dem Vorbild Russlands. Mit den Stimmen der Rechten hat das ungarische Parlament ein Gesetz ... mehr

Interview: Russland ist aus amerikanischer Sicht "permanenter Störenfried"

Wie wird das Treffen von Joe Biden mit Wladimir Putin am Mittwoch laufen? Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, hat keine hohen Erwartungen. Amerika konzentriere sich inzwischen auf ein anderes Land. Wolfgang Ischinger hat sie alle schon ... mehr

Orbán will "Migranten-Armeen" nach Ungarn für zwei Jahre verbieten

Ungarn verfolgt bereits eine strenge Asylpolitik: Nun hat sich Ministerpräsident Orban für eine nahezu komplette Abriegelung seines Landes ausgesprochen. Dabei gibt es bereits jetzt juristische Probleme. Ungarns  Ministerpräsident  Viktor Orban ... mehr

Menschenrechte: Orban-Partei will Rechte von Homosexuellen einschränken

Ungarns Ministerpräsident Victor Orban will die Rechte sexueller Minderheiten weiter beschränken. Beispielsweise sollen Filme und Bücher mit LGBT-Inhalten verboten werden. Menschenrechtler üben Kritik. Die Fidesz-Partei des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban ... mehr

EuGH-Entscheidung: Ungarn scheitert mit Klage gegen Verfahren zur Rechtsstaatlichkeit

Das Urteil gegen Grundwerte-Verstöße der EU war Ungarn schon lange ein Dorn im Auge. Nun hat der Europäische Gerichtshof entschieden: Das Urteil ist rechtens  –  weitere Konsequenzen könnten folgen. Ungarn ist mit einer Klage gegen das laufende EU-Verfahren ... mehr

Rainer Hank: "Markus Söder ist in Deutschland der populistischste Politiker"

War die Welt früher besser? Nein, aber sie hat sich dramatisch verändert. Nicht nur, aber auch in der Politik. Das sagt Autor Rainer Hank – und erklärt im Gespräch, was daraus folgt. t-online: Herr Hank, seit mehr als einem Jahr leiden wir unter dem Coronavirus ... mehr

Nahostkonflikt: Heiko Maas kritisiert Ungarn wegen geplatzter EU-Erklärung

Alle EU-Mitgliedsstaaten hatten sich auf eine gemeinsame Forderung nach einem Waffenstillstand im Nahen Osten geeinigt – bis auf Ungarn. Bundesaußenminister Heiko Maas hat dafür kein Verständnis. Das Veto Ungarns gegen eine gemeinsame EU-Position zum eskalierenden ... mehr

Gergely Karacsony : Dieser Mann will den mächtigen Viktor Orban stürzen

Er liegt in den Umfragen vorne und hatte überraschend die Wahl zum Bürgermeister von Budapest gewonnen. Jetzt wagt der charismatische Politiker Gergely Karacsony den nächsten Schritt. Der öko-liberale Bürgermeister von Budapest, Gergely Karacsony ... mehr

Wehrhafte-Demokratie-Gesetz: Riskanter Winkelzug von CDU und CSU

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, hier ist Ihr Tagesanbruch, und er nimmt Sie heute trotz des Datums nicht auf die Schippe. Stattdessen geht es um ernsthaftes Engagement, einen Pakt und Vorfreude: Das geht uns alle an Bekommt eine Blume kein Wasser, verwelkt ... mehr

Sputnik V in Deutschland: Ist der russische Corona-Impfstoff besser als sein Ruf?

Der Impfstoff von Johnson & Johnson ist zugelassen, ein weiterer könnte bald folgen: Die EU-Arzneimittelbehörde prüft derzeit das russische Vakzin Sputnik V. Doch wie wirksam ist das Mittel? Verzögerte Lieferungen, zu wenig Impfstoffdosen: Die Corona-Impfungen ... mehr

Europäisches Parlament: Ungarns Regierungspartei Fidesz verlässt endgültig die EVP

Budapest/Brüssel (dpa) - Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat mit seiner Regierungspartei Fidesz den vollständigen Bruch mit der Europäischen Volkspartei (EVP) vollzogen. Dies geht aus einem Brief des Fidesz an die EVP hervor, dessen Eingang ... mehr

Viktor Orbáns Fidesz-Partei verlässt Europäische Volkspartei

Jahrelang zoffte sich Ungarn mit der christdemokratischen Parteienfamilie EVP. Nachdem die regierende Fidesz-Partei bereits die Fraktion verlassen hat, folgt nun der nächste Schritt. Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán hat mit seiner Regierungspartei Fidesz einen ... mehr

Historikerin im Interview: "Deutsche ahnen nicht, wie gefährlich Putin ist"

Die Demokratie ist auf dem Rückzug, immer mehr Staaten werden autokratisch regiert. Warum das so ist, erklärt die Historikerin Anne Applebaum. Sie warnt: Deutschland sollte sich vor Russland hüten. t-online: Frau Applebaum, wer sind derzeit ... mehr

Nach Austritt aus EVP-Fraktion: Orbán strebt rechtsnationales EU-Bündnis an

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán war mit seiner Partei am Mittwoch aus der konservativen Fraktion des EU-Parlaments ausgetreten. Nun will er sich mit anderen rechten Parteien verbünden. Nach dem Austritt seiner Fidesz-Partei aus der Fraktion des Verbunds ... mehr

EU-Parlament: Viktor Orbáns Fidesz-Partei tritt aus EVP-Fraktion aus

Jahrelang zoffte sich Ungarn mit der christdemokratischen Parteienfamilie. Nun änderte die EVP-Fraktion ihre Geschäftsordnung, um eine Suspendierung der Ungarn einzuleiten. Orbáns Gegenzug ließ nicht lange auf sich warten. Die zwölf Abgeordneten der ungarischen ... mehr

Streit mit Orban: Kommt es bei Europas Christdemokraten zum Bruch?

Brüssel (dpa) - Der jahrelange Streit der Christdemokraten im Europaparlament mit der Partei Fidesz des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban steht vor einer Entscheidung. Die Fraktion der Europäischen Volkspartei will am heutigen Mittwoch ... mehr

Europaparlament: Orban droht mit Austritt der Fidesz-Gruppe aus EVP-Fraktion

Budapest (dpa) - Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban droht mit dem Austritt der Abgeordneten seiner Fidesz-Partei aus der Fraktion der Europäischen Volkspartei (EVP) im Europaparlament. Dieser Schritt werde unweigerlich erfolgen, falls die EVP-Fraktion ... mehr

Wegen NGO-Gesetz: EU-Kommission startet erneut Verfahren gegen Ungarn

Das höchste EU-Gericht erklärte ein ungarisches Gesetz zum Umgang mit Nichtregierungsorganisationen für rechtswidrig. Doch Budapest ist bislang nicht aktiv geworden. Nun verliert die EU-Kommission die Geduld. Ungarn widersetzt sich nach Ansicht der EU-Kommission einem ... mehr

Ungarns letzte unabhängige Radiostation verstummt

Es war zuletzt eine einsame kritische Stimme im Radio-Äther mit beträchtlicher Reichweite. Nun hat Ungarns Medienrat, besetzt mit Gefolgsleuten von Premier Orban, dem Klubradio die Lizenz entzogen. Begleitet von internationaler Kritik und Besorgnis stellt das ungarische ... mehr

Asylpolitik in Ungarn: Orban kassiert nächste Schlappe vor EU-Gericht

Wieder nehmen die EU-Richter Ungarn aufs Korn. Diesmal bemängeln sie das Asylsystem: Es verstößt gegen EU-Richtlinien. Es ist nicht das letzte Verfahren gegen das Land. Der Europäische Gerichtshof hat erneut Teile des restriktiven Asylsystems in Ungarn für rechtswidrig ... mehr
 
1 3


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: