Sie sind hier: Home > Themen >

Windräder

Thema

Windräder

Mit diesen Tricks halten Sie Tauben vom Dach fern

Mit diesen Tricks halten Sie Tauben vom Dach fern

Tauben sind nicht unbedingt willkommene Gäste auf Balkon, Fensterbrett oder Dach. Wenn Sie die Vögel verscheuchen möchten, können Sie das aber auch verhältnismäßig tierfreundlich tun. Tauben ärgern Menschen manchmal. Spezielle Acrylplatten halten die Vögel davon ... mehr
Nach langem Streit: Durchbruch in Koalition zu Ökostrom-Ausbau

Nach langem Streit: Durchbruch in Koalition zu Ökostrom-Ausbau

Berlin (dpa) - Durchbruch für einen schnelleren Ökostrom-Ausbau: Im Schatten der Corona-Krise ist in der schwarz-roten Koalition nach langen Verhandlungen eine Einigung bei wichtigen Fragen erzielt worden. Die Energiewende soll nun mehr Fahrt aufnehmen, damit Klimaziele ... mehr
Windrad-Abstand: 1.000 Meter – Koalition einigt sich beim Ökostrom-Ausbau

Windrad-Abstand: 1.000 Meter – Koalition einigt sich beim Ökostrom-Ausbau

Die schwarz-rote Koalition ist nach langem Ringen zu einer Einigung beim  Ökostrom-Ausbau  gekommen. Dabei traf sie auch eine Regelung zum umstrittenen Abstand zwischen Windrädern. Nach langen Verhandlungen ist in der schwarz-roten Koalition eine Einigung erzielt worden ... mehr
Ökostrom-Rekord: Erneuerbare Energien liefern 52 Prozent des Verbrauchs

Ökostrom-Rekord: Erneuerbare Energien liefern 52 Prozent des Verbrauchs

Viel Wind im Februar und anschließend Sonne satt. Für den Ökostrom kann es kaum bessere Bedingungen geben. Das schlägt sich auch in der Statistik nieder. Erneuerbare Energien haben in den ersten drei Monaten dieses Jahres erstmals mehr als die Hälfte des Stromverbrauchs ... mehr
Streit um Windräder ungelöst: Die Hängepartie für den Ökostrom-Ausbau geht weiter

Streit um Windräder ungelöst: Die Hängepartie für den Ökostrom-Ausbau geht weiter

Berlin (dpa) - Im zähen Streit um einen schnelleren Ökostrom-Ausbau wollen Ministerpräsidenten, Bundesregierung und Bundestagsabgeordnete von Union und SPD nun gemeinsam den Durchbruch schaffen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder kündigte am Donnerstag in Berlin ... mehr

Länderchefs sollen Streit um Mindestabstand von Windrädern lösen

1.000 Meter sollen zwischen Windrädern und Wohnhäusern liegen – das will die Union. Damit soll die Akzeptanz in der Bevölkerung steigen. Die große Koalition wird sich nicht einig – und setzt jetzt auf die Länderchefs.  Die schwarz-rote Koalition ist bei Verhandlungen ... mehr

Lockerung der 1000-Meter-Regel: Lösung im Streit um Abstandsregel für Windräder rückt näher

Berlin (dpa) - In den Streit um den schnelleren Ökostrom-Ausbau in Deutschland kommt Bewegung. Ein Kompromissvorschlag zur besonders umkämpften Regel für einen 1000-Meter-Abstand zwischen Windrädern und Wohnhäusern stößt auf positives Echo. Damit könnte die schwarz ... mehr

Der Streit um Teslas Gigafactory zeigt dem Rechtsstaat Grenzen auf

Teslas geplante Gigafactory in Brandenburg ist jetzt ein Fall fürs Gericht. Das hat Folgen: Der verhängte Rodungsstopp zeigt, wie der Rechtsstaat von drei Seiten in die Mangel genommen wird. Dass sich der Konflikt um das geplante neue E-Autowerk von Tesla ... mehr

Branche schlägt Alarm: Krise im Windkraft-Ausbau - Jobs und Klimaziele in Gefahr

Berlin (dpa) - Der Tiefstand beim Bau neuer Windräder in Deutschland setzt die Politik unter Druck. Im vergangenen Jahr kamen nach Angaben der Windkraft-Branche so wenige Windkraftanlagen an Land hinzu wie noch nie, seit die Energiewende ... mehr

BMW will nur noch mit Ökostrom produzieren

BMW will seine Autofabriken komplett auf grünen Strom umstellen – und möchte dafür beispielsweise auf Windräder und Solarmodule setzen. Bisher hat sich der Hersteller nicht zu allen Werken geäußert. BMW will seine weltweit 23 Autofabriken komplett ... mehr

Stromkonzern RWE will Windkraft-Ausbau wieder in Fahrt bringen

Über die Ausbaukrise bei der Windkraft an Land wird viel geklagt. Der Stromkonzern RWE schlägt einen runden Tisch vor, der auch unpopuläre Schritte vorschlagen soll. Auch finanzielle Anreize seien ein Weg. Der Stromkonzern RWE schlägt einen runden Tisch Windenergie ... mehr

Erneuerbare Energien: Bau neuer Windräder an Land ist 2019 eingebrochen

Berlin (dpa) - Der Bau neuer Windräder an Land ist im vergangenen Jahr in Deutschland auf den tiefsten Stand seit mehr als 20 Jahren eingebrochen. Nach vorläufigen Zahlen wurden nur 276 neue Windenergieanlagen in Betrieb genommen mit einer Gesamtleistung ... mehr

Energiewende: Gemeindebund gegen "Windbürgergeld"

Berlin (dpa) - Geldzahlungen für Anwohner von Windrädern sind aus Sicht der Kommunen der falsche Weg, um die Akzeptanz für Windkraft in Deutschland zu erhöhen. "Wer die Energiewende will, der muss halt bestimmte Dinge auch tolerieren, und zwar entschädigungslos", sagte ... mehr

Anreiz auch für Gemeinden: Akzeptanz für Windkraft soll steigen - mit "Windbürgergeld"?

Berlin (dpa) - Bürger und Gemeinden sollen künftig für Windräder in ihrer Umgebung belohnt werden, um die Akzeptanz für Windparks zu steigern. Wie genau das aussieht, soll eine Arbeitsgruppe bis Ende März erarbeiten. Nach dem Willen der SPD sollen die Anwohner direkt ... mehr

Windräder: SPD will Bürger mit "Windbürgergeld" von Windkraft überzeugen

Windräder sind keine beliebten Nachbarn.  Damit dennoch mehr Anwohner den Bau von Windkraftanlagen akzeptieren, fordert die SPD die Entlohnung betroffener Bürger. Die SPD strebt die Einführung eines sogenannten Windbürgergeldes an, um den Widerstand gegen ... mehr

Kohleausstieg: Gesetz kommt erst im neuen Jahr ins Kabinett

In Deutschland sollen alte Kohlekraftwerke stillgelegt werden. Doch das geplante Gesetz dazu lässt auf sich warten. Nun soll es erst im neuen Jahr ins Kabinett – bis dahin gibt es noch viel Klärungsbedarf.  Die Bundesregierung ringt weiter um das Kohleausstiegsgesetz ... mehr

Ökostrom-Rekord: Windräder erzeugen Energie für fast alle Haushalte

In Deutschland ist noch nie so viel Strom mit Windkraft erzeugt worden wie in diesem Jahr. Bis zum Wochenende hatten die Windräder fast 108.000 Gigawattstunden Strom generiert. Dennoch werden kaum noch neue Windräder aufgestellt. Am fehlenden Wind liegt das nicht ... mehr

Streit um Windräder: Nordländer und Windenergiebranche schlagen bei Merkel Alarm

Berlin (dpa) - Die fünf Nord-Bundesländer und die Windkraftindustrie haben vor einem Kollaps der Branche mit fatalen Folgen für die deutsche Klimaschutzpolitik gewarnt. In einem Brief an Kanzlerin Angela Merkel (CDU) schlugen die Regierungschefs von Niedersachsen ... mehr

Ausbaukrise - Spitzenverband: Kommunen stärker an Windrädern beteiligen

Berlin (dpa) - Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat eine stärkere finanzielle Beteiligung von Kommunen an Windrädern gefordert. Betroffene Kommunen könnten je nach Größe und Leistung der Windkraftanlagen "planbar und direkt" an der Wertschöpfung durch ... mehr

Windkraft-Ausbau fast gestoppt: Unions-Fraktionsvize gegen 1000-Meter-Abstand von Windrädern

Berlin (dpa) - Unions-Fraktionsvize Andreas Jung ist auf Distanz zu heftig umstrittenen Plänen für einen Mindestabstand von Windrädern zu Wohnhäusern gegangen. Konkret lehnte Jung am Montag eine Vorgabe ab, wonach ein Mindestabstand von 1000 Metern zu Windrädern bereits ... mehr

1000 Meter Entfernung?: Wind-Abstandsvorgaben sorgen für Zoff in der Koalition

Berlin (dpa) - Die SPD im Bundestag geht beim Streit um einen deutschlandweiten Mindestabstand von Windrädern zu Wohnhäusern auf Konfrontationskurs zur Union. "Eine Abstandsregelung von 1000 Metern zu Wohnsiedlungen bei mehr als fünf Häusern ist mit der SPD nicht ... mehr

Mindestabstand von 1.000 Metern: Immer mehr Gegenwind für Windkraftpläne der Bundesregierung

Ein Kilometer Abstand zwischen Windrädern und Siedlungen – ja oder nein? Darüber, und ob fünf Häuser eine Siedlung sind, ist ein offener Streit ausgebrochen.  Für die geplante Vergrößerung des Abstands zwischen Windrädern und Wohnhäusern erntet die Bundesregierung immer ... mehr

Klimapaket: Bundestag beschließt Klimagesetze – Was sich jetzt ändert

Dem Klimapaket der Bundesregierung wird am Freitag voraussichtlich zugestimmt. Das Gesetz erntet aus der Opposition Kritik. Künftig soll jeder den Schutz des Klimas finanzieren. Die Kritik am Klimapaket reißt nicht ab – doch Union und SPD haben die Gesetze im Eiltempo ... mehr

Windenergie: Kabinettsbeschluss zum Kohleausstieg verzögert sich

Das Tauziehen um den Bau von Windrädern geht in die nächste Runde: Das Bundeskabinett wird vorerst doch nicht über den Gesetzesentwurf zum Kohleausstieg entscheiden. Der Grund sind Querelen zwischen SPD- und CDU-Ressorts. Das Bundeskabinett wird nicht ... mehr

Windkraft-Krise: Wirtschaftsminister Altmaier attackiert Umweltministerin Schulze

Auf dem Festland werden kaum noch neue Windräder gebaut. Das kostet Tausende Arbeitsplätze und gefährdet Ökostrom-Ziele der Regierung.  Der Wirtschaftsminister erhebt Vorwürfe gegen die Umweltministerin. Angesichts der Ausbaukrise in der Windenergie ... mehr

Windenergie in der Krise: Enercon streicht Tausende Jobs

Die Windindustrie in Deutschland kommt nicht aus der Krise. Auch Deutschlands größter Turbinenhersteller Enercon hat Einsparungen angekündigt. Jetzt bedroht die Krise auch die Klimaziele.  Turbinenhersteller Enercon werde mehr als 3.000 seiner 18.000 Stellen streichen ... mehr

Erneuerbare Energien: Umweltbundesamt sieht Probleme beim Recycling von Windrädern

In den nächsten Jahren dürften einige Windräder in Deutschland ausrangiert werden: ausgelaufene Förderung, zu ineffizient, zu leistungsschwach. Doch was passiert mit den abgebauten Anlagen? Deutschland ist nach Einschätzung des Umweltbundesamtes nicht ausreichend ... mehr

Niedersachsen: Arbeiter stirbt auf 80 Meter hohem Windrad

Der Monteur war gerade dabei, ein Windrad zu warten. Dann wurde ihm schwindelig. Als ihn seine Kollegen fanden, konnten sie nichts mehr für ihn tun. In Niedersachsen ist ein Arbeiter auf einem etwa 80 Meter hohen Windrad gestorben. Der 46-jährige Monteur war am Dienstag ... mehr

Mehr Milliardenausgaben für den Klimaschutz – aber ohne Plan

Statt immer neue Maßnahmen gegen die Erderwärmung zu diskutieren, wäre es gut, die bestehenden auf ihre Wirksamkeit zu prüfen – und Prioritäten zu setzen.  Das Szenario könnte aus einem Science-Fiction-Film stammen. Der deutsche Wald: in wenigen Jahren ein trauriger ... mehr

Deutschland: Windkraft – eine Stromquelle in der Krise

Deutschland geht raus aus der Atomenergie und soll raus aus der Kohle. Stattdessen sollen Anlagen mehr Strom aus Wind und Sonne generieren. Doch die Energiewende ist ins Stocken geraten. Ein Lagebericht. Eigentlich ist es eine Idylle. Ein freundliches Haus in einem ... mehr

Streit um Ausbau - Windrad-Proteste: Woidke will mehr Mitsprache der Kommunen

Berlin/Potsdam (dpa) - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat angesichts anhaltender Proteste gegen den Bau neuer Windräder einen Kurswechsel gefordert. "Die Menschen vor Ort müssen Nutznießer der Energiewende sein - und nicht Opfer", sagte Woidke ... mehr

Markus Söder über Klimaschutz: Neue Töne vom Ministerpräsidenten

Markus Söder ist die Migrationsdebatte zu schrill. Und auch beim Klimaschutz hört man neue Töne vom bayerischen Ministerpräsidenten. Im ARD-Interview bezog er zu beiden Themen nun Stellung. Klimaschutz ins Grundgesetz, ein Plastiktütenbann und mehrwertsteuerfreie ... mehr

Barnim in Brandenburg: Windrad steht in Flammen

Möglicherweise wegen eines technischen Defekts ist in der Nacht ein Windrad in Brandenburg abgebrannt. Die Löscharbeiten dauerten bis in den frühen Morgen.  Bei Trampe im Landkreis Barnim hat in der Nacht zum Karfreitag ein Windrad gebrannt. Die Polizei vermutete ... mehr

Erneuerbare Energie legt zu - Milder Winter hilft: Deutschland kommt bei Klimaschutz voran

Berlin (dpa) - Erstmals seit längerem ist Deutschland im Jahr 2018 beim Klimaschutz wieder vorangekommen. Die Treibhausgasemissionen gingen nach einer Prognose des Umweltbundesamtes um mehr als vier Prozent zurück. Dies lag allerdings auch an den Auswirkungen des milden ... mehr

Windkraftanlagen töten täglich bis zu sechs Milliarden Insekten

Windkraftanlagen können für Vögel und Fledermäuse tödliche Fallen sein, das wissen Artenschützer schon lange. Doch auch manchen Insektenpopulationen machen die Rotoren zu schaffen, haben Experten errechnet. Jeden Tag von April bis Oktober werden in Deutschland ... mehr

Niemand weiß, wie viele Windräder umkippen

In Deutschland kommt es regelmäßig zu schweren Unfällen mit Windrädern. Wie viele es sind, wissen nicht einmal zuständige Behörden.  Der TÜV drängt auf schärfere Kontrollen. Masten brechen, Rotoren stürzen zu Boden, brennende Trümmer fliegen teilweise Hunderte Meter ... mehr

Uelzen: Riesiger Flügel von Windrad abgebrochen – 30 Meter lang

Passanten fanden den mehr als 30 Meter langen Flügel: In Niedersachsen ist  ein Rotorblatt  von einem Windrad abgebrochen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.    Von einem 100 Meter hohen  Windrad im Kreis Uelzen in Niedersachsen ist bei stürmischem Wetter ... mehr

Verbraucher zahlen hunderte Millionen Euro für ungenutzten Ökostrom

Deutschland produziert so viel Ökostrom wie nie zuvor. Doch auch 2018 fallen Kosten in Millionenhöhe für ungenutzten Ökostrom an – zu Lasten der deutschen Steuerzahler. Deutsche Verbraucher müssen einem Medienbericht zufolge auch in diesem Jahr hunderte Millionen ... mehr

Experte: Windparks schlecht gesichert gegen Hackerangriffe

Die Windkraft hat sich an Land und auf See zu einem wichtigen Energieträger in Deutschland entwickelt. Doch beim schnellen Wachstum wurde nicht immer genug auf die Sicherheit vor Hacker-Angriffen geachtet, warnt ein Experte. Die Branche widerspricht. Einige ... mehr

Ein Teufelskreis – Hitzewelle treibt den Strompreis

Es herrscht Gluthitze in Deutschland. Seit Wochen strahlt die Sonne bei Temperaturen über 30 Grad um die Wette. Die Betreiber von Solaranlagen können sich über ein Rekordjahr freuen. Warum das zu höheren Strompreisen führen kann. Dank des heißen Sommerwetters ... mehr

Haushalt: Umweltministerin mahnt bei Ökostrom-Förderung zur Eile

Berlin (dpa) - Um die Lücke zu den Klimaschutzzielen für das Jahr 2020 zu verringern, drängt Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) weiter auf die vereinbarten Fördermaßnahmen zum Ökostrom-Ausbau. Bei den Haushaltsberatungen im Bundestag mahnte ... mehr

Kann man Windenergie speichern?

Bislang gibt es für die Erzeuger erneuerbarer Energie kaum Anreize, den Strom auch zu speichern. Ein Unternehmer will für einen Windpark in Andorra auf Speicherbatterien setzen – in der Zukunft könnte sich das Thema auch für deutsche Windradbetreiber stellen ... mehr

Erdgas statt Diesel: VW setzt auf einen alten Bekannten

Eigentlich war das Erdgasauto tot. Trotz vieler Initiativen und klarer Vorteile bei Kosten und Umwelt blieb der Alternativantrieb bislang eine Randerscheinung. Volkswagen will das jetzt ändern. Compressed Natural Gas (CNG) soll den Diesel ... mehr

Wasserstoff: Im Toyota Mirai von Hamburg nach Stuttgart

Wovon Fahrer von Batterie-Elektroautos träumen, klappt heute schon mit der Brennstoffzelle: drei Minuten tanken, 400 Kilometer fahren. Wir waren auf Wasserstoff-Tour durch Deutschland – und entdeckten dabei so manch interessante Neuheit. Reichweitenprobleme? So etwas ... mehr

94 Meter hohes Windrad in Neu Wulmstorf umgestürzt

Südlich von Hamburg ist ein 94 Meter hohes Windrad umgestürzt. Die Anlage in Neu Wulmstorf sei am Morgen umgeknickt, sagte ein Polizeisprecher. "Ein Fußgänger hat das Umfallen beobachtet und die Feuerwehr verständigt." Verletzt wurde niemand. Nun wird geprüft, warum ... mehr

Windpark Sitten bei Leisnig: 95 Meter hohes Windrad umgeknickt

In Sachsen ist ein 95 Meter hohes Windrad umgeknickt. Zwei Tage nach dieser Havarie im Windpark Sitten bei Leisnig ist die Höhe des Schadens noch unklar. "Versicherung und Gutachter sind vor Ort, um den Schaden zu begutachten", sagte Benjamin Schmitt von der Eurowind ... mehr

Süderholz: Windrad stürzt auf Acker - Windkraftgegner sind beunruhigt

In Mecklenburg-Vorpommern ist ein Windrad durchgebrochen und auf einen Acker gestürzt. Experten suchen nun nach der Unglücksursache. Windkraftkritiker bezweifeln die Sicherheit der Anlagen. Techniker hätten am Montag zerstörte Teile der Anlage auf dem Feld der Gemeinde ... mehr

Neue Entwicklung im Offshore-Bereich: So sollen Windräder schwimmen lernen

Vor den deutschen Küsten entstehen immer mehr Windparks, die regenerativen Strom erzeugen. Sie stehen auf dem Meeresboden. Wenn die Meeresgewässer jedoch tiefer sind, müssen die Anlagen schwimmen lernen. Daran arbeiten Forscher mit Hochdruck. Mit einem gemeinsamen ... mehr

Windkrafträder auch in Landschaftsschutzgebieten möglich

Für die einen sind Windräder ein Symbol für die Energiewende, andere beklagen die Verschandelung der Landschaft. Gegner von Windkrafträdern haben nun vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof eine schwere Niederlage erlitten. Das oberste Gericht des Freistaats erlaubte ... mehr

Energiewende: Dieter Hundt fordert Förderstopp für Windräder

Dieter Hundt übt harsche Kritik an der Energiewende und fordert wichtige Veränderungen: "Die Subventionierung der erneuerbaren Energien und der Einspeisevorrang müssen begrenzt werden. Ich plädiere für einen Förderstopp für neue Windräder und Photovoltaik-Anlagen ... mehr
 


shopping-portal