Sie sind hier: Home > Themen >

Wohngeld

Thema

Wohngeld

CO2-Preis-Entlastung für Mieter: Unionsfraktion kündigt Widerstand an

CO2-Preis-Entlastung für Mieter: Unionsfraktion kündigt Widerstand an

Die Bundesregierung will Mieter künftig beim CO2-Preis entlasten, Vermieter sollen die Hälfte der Kosten tragen. Die Fraktion von CDU und CSU will die geplante Neuregelung aber ablehnen – und das Vorhaben so scheitern lassen.  Das Vorhaben der Bundesregierung, Mieter ... mehr
Bund beschließt 100 Euro Freizeitbonus für Familien

Bund beschließt 100 Euro Freizeitbonus für Familien

Sommer, Freibad, Sonnenschein: Auch arme Familien sollen ihren Kindern Ausflüge ermöglichen können und so den Lockdown vergessen. Dafür gibt es 100 Euro pro Kind vom Staat – die "nach Lust und Laune" ausgegeben werden können. Familien mit geringem Einkommen bekommen ... mehr
Steuerklasse 2: So sparen Alleinerziehende | Voraussetzungen

Steuerklasse 2: So sparen Alleinerziehende | Voraussetzungen

Mit der Wahl der richtigen Steuerklasse können Alleinerziehende eine zusätzliche steuerliche Entlastung geltend machen. Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und wie hoch der Steuerabzug ausfällt. Immer mehr Mütter oder auch Väter ziehen ihre Kinder allein ... mehr
ZIA-Präsident zum Mietendeckel:

ZIA-Präsident zum Mietendeckel: "Regulierung des Mietenmarktes gescheitert"

Zwei Zimmer für 1.300 Euro kalt: Nach dem Aus für den Mietendeckel steigen die Mieten in den Metropolen weiter. Die Immobilienwirtschaft hat darauf eine klare Antwort. Der Berliner Mietendeckel ist gefloppt und nunmehr offiziell verfassungswidrig. Für manche ... mehr
Entwurf fürs Wahlprogramm: Die Steuerpläne der FDP für die Bundestagswahl

Entwurf fürs Wahlprogramm: Die Steuerpläne der FDP für die Bundestagswahl

Die FDP will die Deutschen nach der Bundestagswahl umfassend bei Steuern und Abgaben entlasten. Im Entwurf fürs Wahlprogramm finden sich auch Ideen für die Rente. t-online zeigt die wichtigsten Punkte. Geht es nach der FDP, sollen die Deutsche ... mehr

Grundrente – seit Januar 2021: Was Rentner jetzt wissen sollten

2021 ist das erste Jahr der Grundrente. Seit Januar ist das entsprechende Gesetz in Kraft. Bis sie kommt, dauert es aber noch. t-online erklärt Ihnen, was Sie über den Aufschlag auf Mini-Renten wissen sollten. Die Rente mag zwar sicher sein. In vielen ... mehr

Energiepreise 2021: Strompreise sinken, Gaspreise steigen

Bei den Energiepreisen gibt es für die Haushalte in Deutschland zum Jahreswechsel gegensätzliche Signale. Während eine Reihe von Versorgern die Strompreise senkt, steigen die Gaspreise.  Nach Angaben der Vergleichsportale Verivox und Check24 steigen die Tarife ... mehr

Baukindergeld, Plastikverbot: Das ist 2021 neu bei Wohnen, Umwelt, Energie

Im neuen Jahr lässt der Staat mehr Geld springen – etwa bei der Wohnungsbauprämie und beim Wohngeld. Eine andere Förderung läuft allerdings aus. Und der CO2-Preis könnte Benzin und Gas teurer machen.  Was an der einen Stelle hereinkommt, fließt an der anderen wieder ... mehr

Arbeitslosengeld nach der Ausbildung: Diese Chancen haben Sie

Wenn  Auszubildende  von ihrem Ausbildungsbetrieb nicht übernommen werden, mag das ein Rückschlag sein. Doch Azubis erlangen in der Regel auch einen Anspruch auf Arbeitslosengeld. Nach der Ausbildung in einen Beruf starten: So sollte es eigentlich ... mehr

Rente: Das Rentenniveau in Deutschland sinkt bis 2034 deutlich

Weil die Löhne der Beschäftigten künftig schneller steigen als die Renten, sinkt das Rentenniveau. Der neue Rentenversicherungsbericht zeigt, wie groß das Minus ausfällt. Das Rentenniveau in Deutschland sinkt voraussichtlich von heute 48,2 auf 46 Prozent ... mehr

Kinderbonus: 300 Euro mehr – wer bekommt ihn und was bleibt davon übrig?

Wegen der Corona-Pandemie erhalten Eltern ab sofort zusätzliches Geld vom Staat. Wir erklären, wer diesen Kinderbonus zuerst bekommt, was man dafür tun muss und wer am stärksten profitiert. 300 Euro extra für jedes Kind – diesen sogenannten Kinderbonus bekommen Eltern ... mehr

Aufstiegs-Bafög, Wohngeld: Gesetzliche Änderungen bei Aus- und Weiterbildung

Berlin (dpa) - Die einen wollen nach der Schule einen Beruf erlernen, die anderen wollen in ihrem erlernten Beruf vorankommen. Beide Gruppen sind von den gesetzlichen Änderungen betroffen, die zum 1. August in Kraft treten: Aufstiegs-Bafög: Weiterbildungen ... mehr

Behördennummer 115: Welchen Service bietet die Nummer?

Rund 550 Kommunen, zwölf Länder und die gesamte Bundesverwaltung sind bereits dabei: Unter der 115 können Bürger Verwaltungsfragen aller Art klären. Doch welchen Service bietet die Nummer wirklich? Reisepass, Gewerbeanmeldung oder Wohngeld ... mehr

Coronavirus-Krise: Miet-Kündigungsstopp wegen Einkommensausfällen?

Die Corona-Krise könnte für Arbeitslosigkeit und Einkommensausfälle sorgen. Deshalb ist nun von Miet-Stundungen und Kündigungsstopps die Rede. Die Bundesregierung reagiert bereits. Um die Folgen der Coronakrise abzufedern, fordern die Linke und der Mieterbund staatliche ... mehr

Grundrente für Geringverdiener – Hubertus Heil: "Lebensleistung wird anerkannt"

Millionen Geringverdiener können kein ausreichendes Alterseinkommen erwarten. Lange hat die Koalition deswegen über eine Grundrente gestritten. Jetzt gibt es einen konkreten Entwurf. Die Grundrente für langjährige Geringverdiener ist auf dem Weg – und bekommen sollen ... mehr

Zuschuss fürs Zuhause: Wohngeld beantragen – So geht's

Das Geld für die Miete ist knapp? Wer wenig Einkommen zur Verfügung hat, kann vielleicht Wohngeld beziehen. 2020 haben mehr Menschen Anspruch darauf als zuvor. Mehr Menschen haben künftig Anspruch auf Wohngeld. Den staatlichen Zuschuss bekommen Mieter mit geringem ... mehr

Silvester 2019/2020: Das ändert sich bei Hartz IV, Unterhalt & Co.

Das Jahr 2020 hat einige Veränderungen für Familien parat: Das Existenzminimum wird angehoben, der Hartz-IV-Regelsatz und der Mindestunterhalt für Kinder steigen. Zudem gibt es mehr Wohngeld und die Masern-Impfpflicht kommt. Wir haben die wichtigsten ... mehr

Neue Gesetze 2020: Das ändert sich für Mieter, Eigentümer und Vermieter

Das Wohngeld steigt, die Maklerprovision wird stärker reguliert und womöglich gibt es erste Neuregelungen bei der Grundsteuer: Das Jahr 2020 bringt einige Veränderungen. Das sind die wichtigsten. Das neue Jahr kommt. Und mit ihm eine ganze Reihe neuer Regelungen ... mehr

Kiel startet Projekt: Wohngeld beantragen geht ab sofort online

Wohngeld beantragen kann man bei den Behörden in Kiel nun auch online. Das Pilotprojekt soll den Prozess vereinfachen – und mehr Menschen ermutigen, einen Antrag zu stellen.  Das Kieler Rathaus hat ein neues online Service-Angebot für Bürger freigeschaltet: Ab Mittwoch ... mehr

Klimastreik in Berlin – wütende Demonstranten: "Viel zu spät, viel zu wenig"

Dieser Freitag sollte das große Zeichen gegen den Klimawandel sein. Doch die Maßnahmen der Bundesregierung verlieren sich im Kleinklein. Die Demonstranten sind wütend. Hinter dem Berliner Reichstag, nahe dem Friedrich-Ebert-Platz, tanzen drei Mädchen im Kreis ... mehr

Kabinett beschließt: Änderungen bei Vergleichsmiete

Die Bundesregierung unternimmt einen weiteren Schritt gegen die steigenden Mieten vor allem in Großstädten. Die Vergleichsmiete soll anders berechnet werden. Was bedeutet das für die Mieter? Mit dem Wohngipfel wollte die Politik Flagge zeigen im Kampf gegen Wohnungsnot ... mehr

Ärmeren Familien reicht Einkommen oft nicht, Kluft zwischen Arm und Reich wächst

Die Kluft zwischen Arm und Reich hat in Deutschland zugenommen. Zudem reicht Ärmeren Familien das Einkommen oft nicht, wie eine neue Studie zeigt. Vor allem Kinder haben darunter zu leiden. Laut einer neuen Studie reicht vielen Familien das laufende Einkommen nicht ... mehr

Bei Hartz-IV-Beziehern: Berechnungsgrundlage für Wohngeld muss schlüssig sein

Celle (dpa/tmn) - Bei der Berechnung des Wohngelds für Hartz-IV-Empfänger müssen Gemeinden ein schlüssiges Konzept zur Feststellung des üblichen Mietzinses vorlegen. Geschieht dies nicht, können Betroffene Anspruch auf mehr Wohngeld haben. So stellte ... mehr

Hohe Wohnkosten: Immer mehr Haushalte in Zahlungsschwierigkeiten

Steigende Mieten bringen immer mehr Menschen in Bedrängnis. Mit Schulden und einem negativen Schufa-Eintrag wird es sehr schnell eng. Das betrifft längst nicht nur die Geringverdiener. Der angespannte Wohnungsmarkt in vielen deutschen Städten könnte Schuldnerberatern ... mehr

Kabinettsbeschluss: Geringverdiener sollen künftig mehr Wohngeld bekommen

Berlin (dpa) - Mehr Menschen mit kleinem Einkommen sollen in Zukunft Wohngeld bekommen. Etwa 660.000 Haushalte dürften im kommenden Jahr von dem staatlichen Zuschuss profitieren, wie das Innenministerium mitteilte. Voraussetzung ist allerdings, dass Bundestag ... mehr

Reform: Staatliche Wohngeld-Unterstützung für mehr Geringverdiener

Berlin (dpa) - Mehr Menschen mit kleinem Einkommen sollen in Zukunft Wohngeld bekommen. Etwa 660.000 Haushalte dürften im kommenden Jahr von dem staatlichen Zuschuss profitieren, wie das Innenministerium mitteilte. Voraussetzung ist allerdings, dass Bundestag ... mehr

Kabinett beschließt Erhöhung des Wohngeldes

Gute Nachricht für Haushalte mit geringem Einkommen: Ab 2020 gibt es mehr Wohngeld. Die Höhe soll nun alle zwei Jahre angepasst werden. Das Wohngeld soll nach dem Willen des Bundeskabinetts erhöht werden. Zum 1. Januar 2020 soll der staatliche Mietzuschuss für einen ... mehr

Säumige Wohnungseigentümer: Fehlendes Hausgeld kann zu Wonungsverlust führen

Was für Mieter die Betriebskosten sind, ist für Eigentümer das Hausgeld. Dabei handelt es sich um monatliche Zahlungen, mit denen die gemeinschaftlichen Kosten aller Eigentümer beglichen werden. Das Geld sollte in jedem Fall pünktlich fließen – denn sonst droht ... mehr

Grundrente: Wie hoch wird sie, wer bekommt sie?

Damit Beschäftigte nach langen Arbeitsjahren als Rentner nicht zum Sozialamt müssen, wollen Union und SPD eine "Grundrente" schaffen. Jetzt sind die Pläne des Ministers da – mit einer Kampfansage. Es geht um die Sorgen vieler Menschen vor Armut im Alter – und ein Signal ... mehr

Wohngipfel in Berlin: Merkel verspricht "Kraftanstrengung" für den Wohnungsbau

Berlin (dpa) - Mit einem Bündel an Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Wohn- und Mietkosten dämpfen. "Wir wollen eine große Kraftanstrengung unternehmen, um unser Ziel von mehr Wohnungen zu erreichen", sagte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am Freitag nach einem ... mehr

Gute-Kita-Gesetz: Kitas sollen besser und günstiger werden

Gebührenfreiheit für Geringverdiener, mehr Erzieherinnen, lebendige pädagogische Angebote: Das neue "Gute-Kita-Gesetz" verspricht viel. Auf Dauer ist es aus der Sicht seiner Kritiker nicht angelegt. Deutschlands Kitas sollen besser und für Geringverdiener kostenlos ... mehr

Kolumne von Ursula Weidenfeld: Wohnungsnot – Der Schildbürgerstreich der SPD

Die Parteivorsitzende Andrea Nahles hat zwölf Punkte gefunden, mit denen sie den Mietwohnungsmarkt aufmischen will. Nur drei davon taugen etwas. "Wir wollen handeln, und zwar schnell" – so heißt es in dem 12-Punkte-Papier, mit dem die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles ... mehr

Mietpreisbremse soll weg: Experten wollen Sozialwohnungen abschaffen

In einem Monat steigt im Kanzleramt eine Wohnungsbau-Konferenz. Wissenschaftler haben schon einmal ihre Vorschläge präsentiert. Die sind alles andere als sozial. Zur Bekämpfung der Wohnungsknappheit empfiehlt ein Beratergremium der Bundesregierung ... mehr

Hartz-IV-Berechnungen: Arbeit lohnt sich doch

Bedeutet Hartz IV Armut oder nicht? Laut Gesundheitsminister Jens Spahn hat mit Hartz IV jeder das, was er zum Leben braucht. Der Steuerzahlerbund rechnete nach und kam zu dem Schluss: Hartz IV bringt oft mehr als ein Job. Doch so einfach geht die Rechnung nicht ... mehr
 


shopping-portal