t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungKino

"The Bear – King of the Kitchen" räumt bei der Emmy-Verleihung ab


Restaurant-Serie räumt bei Emmys ab

Von dpa, cc

Aktualisiert am 16.01.2024Lesedauer: 2 Min.
Player wird geladen
Schauspieler Jeremy Allen White (l.) und Ebon Moss-Bachrach: Sie sind Gewinner des Abends. (Quelle: Reuters)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die Emmy-Verleihung gilt als Highlight in Hollywood. In diesem Jahr räumte eine Serie richtig ab. Es geht darin um einen plötzlichen Todesfall und ein Schnellrestaurant.

Die Restaurantserie "The Bear – King of the Kitchen" hat zu Beginn der 75. Emmy-Verleihung in Los Angeles in den Schauspieler-Kategorien für Comedyserien groß abgeräumt. Als bester Hauptdarsteller einer Comedyserie wurde am Montag Jeremy Allen White ausgezeichnet. Er spielt in der Serie einen erfolgreichen Chefkoch in einem Edelrestaurant, der nach dem Tod seines Bruders dessen Sandwich-Schnellrestaurant übernimmt.

In den Comedy-Kategorien war der Siegeszug der Serie zu Beginn der Preisverleihung eindrucksvoll: Ebon Mass-Bachrach als Familienfreund "Cousin Richie" gewann dabei als bester Nebendarsteller, Ayo Edebiri wurde zur besten Nebendarstellerin gekürt. Christopher Storer gewann Preise für die beste Regie und das beste Drehbuch. Beste Hauptdarstellerin einer Comedy wurde Quinta Brunson aus der Schulserie "Abbott Elementary" – in dieser Kategorie war niemand aus "The Bear" nominiert.

Die 75. Verleihung des wichtigsten Fernsehpreises der Welt war wegen des Autoren- und Schauspielerstreiks in Hollywood um einige Monate verschoben worden. Die Emmys werden in rund 120 Kategorien verliehen, Montagabend wurden die Sieger in den mehr als zwei Dutzend wichtigsten Kategorien bekannt gegeben.

Weitere Serie mit mehreren Auszeichnungen

Die Gesellschaftssatire "Beef" hat fünf Emmys gewonnen, darunter den Preis als "Beste Miniserie, Anthologie und Fernsehfilm". Prämiert wurden in Los Angeles auch die beiden Hauptdarsteller Steven Yeun und Ali Wong, sowie Lee Sung Jin für die beste Regie und das beste Drehbuch einer Miniserie. "Beef" erzählt in zehn Folgen die Geschichte von zwei Fremden, die nach einem Autounfall in immer aggressivere Streitereien verfallen.

Bei den Emmys werden Preise getrennt nach Drama-, Comedy- und Miniserien vergeben, darüber hinaus werden auch Unterhaltungssendungen ausgezeichnet. Insgesamt gibt es bei den wichtigsten Fernsehpreisen der Welt rund 120 Kategorien.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website