Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungKino

Shades of Grey: Erotische Verfilmung des Bestsellers


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSpahn will Deutsch-Prüfung in KitasSymbolbild für einen TextMit fast 51: Pechstein erneut MeisterinSymbolbild für einen TextMann prügelt mit Hundeleine auf Frau einSymbolbild für einen Text"Scheiß-Rennen" für DSV-FahrerSymbolbild für ein VideoRussisches Manöver sorgt für AufsehenSymbolbild für ein Video"Siegfried und Joy" verzaubern das NetzSymbolbild für einen TextBrandanschlag auf Auto von DiplomatenSymbolbild für einen TextMassen-Crash auf A5: SchwerverletzteSymbolbild für einen TextSPD will nicht-lokales Bier verbannenSymbolbild für einen TextDSDS: 30.000 Euro für Po-VergrößerungSymbolbild für einen TextUnzufrieden mit Sex – Mann schlägt FrauSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star macht Schlüpfer-BeichteSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wer, wann und mit wem? Shades of Grey kommt ins Kino

t-online, aqr

Aktualisiert am 24.04.2015Lesedauer: 5 Min.
Shades of Grey
Shades of Grey (Quelle: Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Anastasia Steele den reichen, selbstbewussten und attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Ana möchte ihn eigentlich so schnell wie möglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt nicht von ihm los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe, die ihr zwar Angst macht, die sie aber auch ungeheuer anzieht.

Nach dem großen Erfolg der Buchtriologie Fifty Shades of Grey im Jahr 2012, sicherten sich Universal Pictures und Focus Features die Filmrechte für fünf Millionen Dollar. Seitdem beschäftigen sich Klatschzeitungen und Online-Foren mit der Auswahl der richtigen Hauptdarsteller, der Altersfreigabe und dem Kinostart. Kaum eine Woche vergeht ohne eine neue Nachricht über die Shades of Grey-Verfilmung.

Großer Erfolg des ersten Teils und Kinostarts der Fortsetzungen

Pünktlich zum Valentinstag im Februar 2015 war endlich der Kinostart des ersten Teils der Trilogie. Der Film ist schon jetzt einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten und sicherlich der erfolgreichste im diesem Jahr. Die erotische Roman-Trilogie der britischen Autorin E. L. James aus den Jahren 2011 und 2012 schildert die Beziehung zwischen der 21-jährigen Studentin Anastasia Steele und dem sechs Jahre älteren Unternehmer und Milliardär Christian Grey. Bekannt wurde die Romanreihe hauptsächlich durch die Schilderung von BDSM-Praktiken. Nun wurden auch die Filmstarts von Teil und drei bekannt. Der zweite Teil der Erotik-Trilogie, "Fifty Shades Darker", soll am 10. Februar 2017 in die Kinos kommen. Teil drei "Fifty Shades Freed" startet dann ein Jahr später am 9. Februar 2018. Erfahren Sie hier alle Neuigkeiten zum Film, den Darstellern und ihren Rollen.

Der Inhalt der Triologie

Die erotische Roman-Trilogie der britischen Autorin E. L. James aus den Jahren 2011 und 2012 schildert die Beziehung zwischen der 21-jährigen Studentin Anastasia Steele und dem sechs Jahre älteren Unternehmer und Milliardär Christian Grey. Bekannt wurde die Romanreihe hauptsächlich durch die Schilderung von BDSM-Praktiken. BDSM ist die heute in der Fachliteratur gebräuchliche Sammelbezeichnung für eine Gruppe miteinander verwandter sexueller Vorlieben, die oft als Sadomasochismus oder umgangssprachlich auch als SM oder Sadomaso bezeichnet werden. Der Begriff BDSM, der sich aus den Anfangsbuchstaben der englischen Bezeichnungen „Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism“ zusammensetzt, umschreibt sexuelle Verhaltensweisen, die unter anderem mit Dominanz und Unterwerfung, spielerischer Bestrafung sowie Lustschmerz oder Fesselungsspielen in Zusammenhang stehen.

Immer mehr übernimmt Christian die Kontrolle über Anas Gefühlswelt. Als sie ihn näher kennenlernt, erfährt sie, dass kalte Gefühle, Verwahrlosung und Gewalt in seiner Kindheit ihn zutiefst traumatisiert haben. Sie lässt sich immer mehr auf seine BDSM-Spiele ein und hofft letztendlich trotzdem auf eine tiefere Beziehung und mehr Nähe. Nach und nach merkt Christian, der sich zuerst entschieden gegen seine Gefühle zur Wehr setzt, dass er mehr für sie empfindet als eine bloße Dominanz. Christian versucht Ana in seine "sexuelle" Welt einzuführen. Sie versucht im Gegenzug, ihn dazu zu bringen, zu seinen immer stärker werdenden Gefühlen für sie zu stehen und sich auf eine normale Paarbeziehung mit ihr einzulassen. So lässt er es auch zu, dass sie seine Familie kennenlernen darf. Ana durchdringend sein "Dominanz-Schutzschild" immer mehr und erfährt so schreckliche Dinge über seine Vergangenheit, die für sie immer mehr zur Gefahr wird.

Bisherige Erfolge der Buchreihe

Der erste Band führte die Bestseller-Listen in mehreren Ländern an, darunter die der Vereinigten Staaten und des Vereinigten Königreichs. In Deutschland hat sich die Trilogie schon über 5,7 Millionen Mal verkauft. Weltweit waren es bisher mehr als 70 Millionen Exemplare. Der erste Roman gilt dabei als das schnellste jemals verkaufte Taschenbuch des Vereinigten Königreichs, noch vor den Harry-Potter-Taschenbüchern.

Darsteller: Wer spielt Christian Grey und Anastasia Steele?

Am 3. September 2013 unterrichtete Erika Leonard - nach Monaten der Spekulationen - die Presse über die Besetzung der Hauptrollen. Charlie Hunnam wurde für die Rolle des Christian Grey und Dakota Johnson für die Rolle der Anastasia Steele angekündigt. Die Proteste der Fans waren groß, besonders auf Grund des männlichen Hauptdarstellers. Am 13. Oktober 2013 zog sich Hunnam wieder vom Projekt zurück. Ob die Fanbeschwerden der Grund für seinen Ausscheiden waren, ist ungewiss.

Meistgelesen
Oliver Kahn: Der Bayern-Boss soll laut einem Medienbericht seinen Führerschein verloren haben.
Bericht: Oliver Kahn hat erneut seinen Führerschein verloren
Datenanalyse zum Krieg: Diese Zahlen lassen den Zustand der russischen Armee vermuten.
Symbolbild für ein Video
Geht Putins Taktik auf? Erstaunlicher Trend bei Verlusten
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Im Oktober 2013 wurde dann bekannt, dass der irisch-britische Schauspieler Jamie Dornan, der bereits für Calvin Klein und Abercrombie & Fitch modelte, die Rolle des Christian Grey übernimmt. Die Eltern von Dakota Johnson sind übrigens zwei ehemalige Hollywood-Größen: Der Vater ist Miami Vice-Hauptdarsteller Don Johnson und ihre Mutter die Schauspielerin Melanie Griffith.

Wer übernimmt die Nebenrollen in der Erotik-Verfilmung?

Die britische Sängerin Rita Ora wird die Rolle von Mia, der Adoptivschwester von Christian Grey, übernehmen. Die Rolle seiner Mutter erhielt Marcia Gay Harden. Elliot, der Bruder von Christian Grey, wird von US-Schauspieler Luke Grimes gespielt. Er ist bekannt aus der prickelnden Vampir-Serie „True Blood“ und hat auch hier bereits Erfahrungen mit heißen Sex-Szenen sammeln dürfen. Laut hollywoodlife.com spielt der charismatische Schauspieler Dylan Neal den Ehemann von Anastasias Mutter Carla Adams, die von Jennifer Ehle dargestellt wird. Der 44-jährige Kanadier ist unter anderem bekannt aus dem TV-Erfolg „Dawson’s Creek“ und dem Film „Percy Jackson – Diebe im Olymp“.

Die Rolle von Christian Greys Bodyguard Jason Taylor übernimmt der 43-jährige Max Martini, wie am 26. November 2013 offiziell bestätigt wurde. Wie das Magazin „Variety“ am 24. November 2013 berichtete, wird die blonde Eloise Mumford die Rolle der Kate, der besten Freundin von Hauptperson Anastasia Steele, spielen. Kate arbeitet in „Shades of Grey“ bei der Studentenzeitung der Washington State University und ist diejenige, die Anastasia zu dem folgenschweren Interview mit Christian Grey überredet. Schauspieler Victor Rasuk übernimmt die Rolle von José Rodriguez, dem besten Freund und Verehrer von Ana.

Sam Taylor-Johnson - Die Regisseurin von Shades of Grey

Hollywood setzt für die Romanverfilmung auf die britische Regisseurin Sam Taylor-Johnson. Die 46-jährige Regisseurin habe die "einzigartige Fähigkeit, komplexe Beziehungen, bei denen es um Liebe, Gefühle und sexuelle Chemie geht, mit Anmut zu präsentieren", erklärte ein Sprecher der Produktionsstudios. Taylor-Johnson sagte, sie sei "aufgeregt", den Welterfolg von E.L. James auf die Leinwand zu bringen. Taylor-Johnson gab mit dem Film "Nowhere Boy" über den jungen John Lennon 2010 ihr Spielfilmdebüt. Die Regisseurin ist mit dem 23 Jahre jüngeren "Kick Ass"-Star Aaron Taylor-Johnson verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Töchter.

Pornofilm-Veröffentlichung verhindert

Im Juni 2012 verkündete das Produktionsstudio Smash Pictures übrigens seine Absicht, eine Porno-Adaption der Trilogie mit dem Titel Fifty Shades of Grey: A XXX Adaptation zu veröffentlichen. Als Datum wurde der 10.1.2013 genannt. Im November 2012 reichte Universal Pictures allerdings Klage gegen Smash Pictures ein - mit der Begründung, dass der Film Urheberrecht verletze und nicht als Porno-Parodie gedreht wurde. Das Verfahren endete mit einem außergerichtlichen Vergleich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Maria Bode
Kino
Oscars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website