Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

"Die Schöne und das Biest" 2017: Erste Bilder von Emma Watson als Belle

Märchenhaft schön  

Erste Bilder von Emma Watson aus "Die Schöne und das Biest"

03.11.2016, 12:27 Uhr | jho, t-online.de

"Die Schöne und das Biest" 2017: Erste Bilder von Emma Watson als Belle. Emma Watson im Mai 2016. (Quelle: dpa)

Emma Watson im Mai 2016. (Quelle: dpa)

Ein verfluchter Prinz, ein hübsches Mädchen, ein böser Nebenbuhler und in lebende Gegenstände verzauberte Schlossbewohner: Im Jahr 1991 begeisterte Disney das Kinopublikum mit seinem Zeichentrickfilm "Die Schöne und das Biest". Nun gibt es ein Remake, in dem "Harry Potter"-Star Emma Watson die Hauptrolle spielt. "Entertainment Weekly" zeigt erste Fotos von ihr als "Belle".

Watson spielt die junge Belle, die ihren Vater Maurice (Kevin Kline) aus der Gefangenschaft des Biestes (Dan Stevens) befreit, indem es sich selbst gegen ihn eintauscht. Für die verwunschenen Schlossbewohner, die ihr Dasein als Uhr, Leuchter oder Teekanne fristen, seit eine Zauberin den Prinzen aus Rache in die abscheuliche Kreatur verwandelte, ist sie die letzte Hoffnung auf Rettung: Denn der Fluch kann nur gebrochen werden, wenn sich das Biest vor seinem 21. Geburtstag und bevor eine magische Rose verblüht ist, wahrhaftig verliebt. Und dieser Tag steht kurz bevor.

Doch nach großer Liebe sieht es zunächst gar nicht aus, und zu allem Überfluss hat Belle auch noch einen Verehrer: Gaston (Luke Evans) greift auch zu schmutzigen Tricks, um sie zur Ehe zu zwingen - und schreckt selbst vor der Konfrontation mit dem Biest nicht zurück. Doch es wäre natürlich kein Disney-Film, wenn es kein Happy End gäbe.

Belle im gelben Ballkleid

Die Neuauflage von "Die Schöne und das Biest" soll im März 2017 in die Kinos kommen. Einen ersten Trailer gibt es auch schon, allerdings geizte Disney darin noch mit Bildern vom Biest und von Belle. Nun allerdings gibt die US-Zeitschrift "Entertainment Weekly" erste Einblicke - und zeigt unter anderem auch Belle in ihrem pompösen gelben Ballkleid.

Hinter der Biest-Maskerade versteckt sich Dan Stevens - bekannt zum Beispiel als Matthew Crawley aus "Downton Abbey".

Belle und ihr Vater Maurice.

Luke Evans verkörpert Belles bösen Verehrer Gaston, Josh Gad seinen Helfer Le Fou.

Auch die verwunschenen Gegenstände sind bestens besetzt: Ian McKellen verkörpert Cogsworth, Emma Thompson ist als Mrs. Potts dabei und Ewan McGregor spielt Lumière. Plumette wird von Gugu Mbatha-Raw verkörpert.

Romantik, Musik und tolle Bilder - "Die Schöne und das Biest" dürfte für Disney einmal mehr die Kassen klingeln lassen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal