Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Golden Globes 2018: Justin Timberlake erntet heftige Kritik im Netz

Für Protest-Aktion bei den Golden Globes  

Justin Timberlake erntet heftige Kritik im Netz

08.01.2018, 17:07 Uhr | rix, t-online.de

Golden Globes 2018: Justin Timberlake erntet heftige Kritik im Netz. Justin Timberlake und Jessica Biel: Ein gemeinsames Foto sorgt für Ärger im Netz. (Quelle: Getty Images)

Justin Timberlake und Jessica Biel: Ein gemeinsames Foto sorgt für Ärger im Netz. (Quelle: Getty Images)

Die Golden Globes 2018 standen ganz im Zeichen der #MeToo-Bewegung. Statt in Farbe und Glitzer kamen die Promis in Schwarz. Für einen Gast hagelte es dafür jetzt aber Kritik im Netz. 

Zum 75. Mal wurden am Sonntagabend in Los Angeles die Golden-Globe-Awards verliehen, nach dem Oscar einer der bedeutendsten Filmpreise Hollywoods. Bei der Verleihung im Beverly Hilton Hotel erschien fast alles, was in der Branche Rang und Namen hat.

Den roten Teppich nutzten viele Stars zum Protest gegen Sexismus, Ungleichbehandlung und Machtmissbrauch. Schauspielerinnen wie Angelina Jolie, Reese Witherspoon und Meryl Streep kamen schwarz gekleidet. Unterstützung bekamen sie auch von männlichen Kollegen wie Zac Efron und Justin Timberlake. Letzterer erntete dafür jedoch heftige Kritik im Netz.  

Unter einem gemeinsamen Foto mit seiner Frau Jessica Biel, das Justin Timberlake bei Twitter teilte, wird der Sänger von seinen Anhängern böse kritisiert. "Du kannst nicht in einem Woody Allen-Film mitspielen und gleichzeitig auf der anderen Seite sein", kommentierte eine Userin das Bild.

Viele Fans sehen das ähnlich, stimmen ihr zu. Denn Justin spielt aktuell an der Seite von Kate Winslet die männliche Hauptrolle in "Wonder Wheel", einem Film von Woody Allen. Dem 82-Jährigen wird seit den Neunzigerjahren sexueller Missbrauch vorgeworfen – von seiner eigenen Adoptivtocher. Doch bewiesen sind die Vorwürfe bislang nicht. 

Diane Kruger und Fatih Akin feiern ihren Erfolg. (Quelle: Reuters)Diane Kruger und Fatih Akin feiern ihren Erfolg. (Quelle: Reuters)

Wesentlich erfreulicher lief die Preisverleihung für Fatih Akin. Das deutsche Drama "Aus dem Nichts" war die Überraschung des Abends. Der Regisseur aus Hamburg hat den Golden Globe für den besten nicht-englischsprachigen Film gewonnen. Das NSU-Drama mit Hauptdarstellerin Diane Kruger ist in diesem Jahr auch der deutsche Oscar-Kandidat. Die Chancen, diesen tatsächlich zu gewinnen, dürften nun noch einmal gestiegen sein.

Martin McDonagh nahm den Preis für das beste Filmdrama entgegen. (Quelle: Getty Images)Martin McDonagh nahm den Preis für das beste Filmdrama entgegen. (Quelle: Getty Images)

Der Independent-Film "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" unter der Regie des Iren Martin McDonagh sorgte bei den Golden Globes ebenfalls für Aufsehen. Denn eigentlich ging man davon aus, dass Steven Spielbergs "Die Verlegerin" den Preis für das beste Filmdrama abräumen würde. Stattdessen nahm nun Martin McDonagh die Trophäe für den relativ unbekannten Film entgegen.

Gary Oldman bekommt mit 59 Jahren seinen ersten Golden Globe. (Quelle: Getty Images)Gary Oldman bekommt mit 59 Jahren seinen ersten Golden Globe. (Quelle: Getty Images)

Der britische Schauspieler Gary Oldman konnte sich über die erste Golden-Globe-Trophäe in seiner Laufbahn freuen. Für seine Rolle als der ehemalige britische Premierminister Winston Churchill in dem Politdrama "Churchill - Die dunkelste Stunde" gewann er den Preis als bester Drama-Darsteller.

Sehen Sie hier die schönsten Looks der Golden Globes 2018

Das sind die Gewinner der Golden Globes 2018

  • Bestes Filmdrama: "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"
  • Beste Komödie/Musical: "Lady Bird"
  • Bester Schauspieler in einem Filmdrama: Gary Oldman ("Darkest Hour")
  • Beste Schauspielerin in einem Filmdrama: Frances McDormand ("Three Billboards Outside Ebbing, Missouri")
  • Bester Schauspieler in einer Komödie/Musical: James Franco ("The Disaster Artist")
  • Beste Schauspielerin in einer Komödie/Musical: Saoirse Ronan ("Lady Bird")
  • Bester Nebendarsteller: Sam Rockwell ("Three Billboards Outside Ebbing, Missouri")
  • Beste Nebendarstellerin: Allison Janney ("I, Tonya")
  • Beste Regie: Guillermo del Toro ("Shape of Water - Das Flüstern des Wassers")
  • Bestes Drehbuch: Martin McDonagh ("Three Billboards Outside Ebbing, Missouri")
  • Bester nicht-englischsprachiger Film: "Aus dem Nichts" (Deutschland)
  • Beste Filmmusik: Alexandre Desplat ("Shape of Water - Das Flüstern des Wassers")
  • Bester Filmsong: This Is Me aus "The Greatest Showman"
  • Bester Animationsfilm: "Coco"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe