Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

"Indiana Jones 5": Steven Spielberg sagt ab – Nachfolger soll feststehen

Premiere nach 39 Jahren  

Steven Spielberg sagt Regie-Job bei "Indiana Jones 5" ab

27.02.2020, 16:06 Uhr | sow, t-online.de, spot on news

"Indiana Jones 5": Steven Spielberg sagt ab – Nachfolger soll feststehen. Steven Spielberg und Harrison Ford: Am Set von "Indiana Jones und der Tempel des Todes" aus dem Jahr 1984 (Quelle: imago images / Prod.DB)

Steven Spielberg und Harrison Ford: Am Set von "Indiana Jones und der Tempel des Todes" aus dem Jahr 1984 (Quelle: imago images / Prod.DB)

Überraschender Regie-Wechsel angekündigt: Steven Spielberg wird im fünften "Indiana Jones"-Teil nicht als Regisseur tätig werden. Sein Nachfolger soll bereits in den Startlöchern stehen.

Ein Paukenschlag in der "Indiana Jones"-Geschichte: Steven Spielberg wird für den fünften Teil der Abenteuer-Reihe mit Harrison Ford nicht mehr als Regisseur fungieren. Das berichtet das US-Branchenblatt "Variety". Damit gibt der 73-Jährige den Posten nach 39 Jahren erstmals ab. Spielberg wird jedoch weiterhin als Produzent für das Franchise tätig sein.

Regisseur James Mangold, der bei den diesjährigen Oscars mit seinem Film "Le Mans 66 – Gegen jede Chance" nominiert war, wird als sein Nachfolger gehandelt. Er soll sich laut "Variety" bereits in Verhandlungen mit Disney und Lucasfilm befinden. Spielberg habe laut einer Quelle des Branchenblatts seinen Posten freiwillig geräumt. Er wolle, dass eine neue Generation eine neue Perspektive der Geschichte erzähle.

Zwölf Jahre liegt Fords letzter Einsatz zurück

Der neue "Indiana Jones"-Film soll am 8. Juli 2021 in den Kinos anlaufen. Ob der Regie-Wechsel einen Einfluss auf das Startdatum hat, ist bislang noch nicht bekannt. Bereits zwölf Jahre ist es her, dass Indiana Jones alias Harrison Ford letztmals seine Peitsche schwang. Erstmals streifte Ford den berühmten Indie-Hut 1981 in "Jäger des verlorenen Schatzes" im Kampf gegen die Nazis über.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal