Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungKino

US-Kinocharts: "Top Gun: Maverick" überholt "Titanic"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Reichsbürger"-Razzia: Polizistin wegSymbolbild für einen TextDas ist das Wort des Jahres 2022Symbolbild für ein VideoWetter: Schneefront und unter -10 GradSymbolbild für einen TextVerona Pooth verkündet TV-ComebackSymbolbild für einen TextReal Madrid: 72 Mio. Euro für 16-JährigenSymbolbild für ein VideoExplosion in Moskauer OBI-MarktSymbolbild für ein VideoBei Gebet: Papst bricht in Tränen ausSymbolbild für einen TextWHO warnt vor globaler GesundheitsgefahrSymbolbild für einen TextImland-Kliniken sind insolventSymbolbild für einen TextDagmar Berghoff kritisiert ZDF-ModeratorinSymbolbild für einen TextUnfall mit Militärkolonne: Fahrer stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserRoyals: Erstes Meghan-Treffen irritierteSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Top Gun: Maverick" überholt "Titanic"

Von spot on news, t-online, mbo

Aktualisiert am 08.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Tom Cruise als Captain Pete Maverick Mitchell in "Top Gun: Maverick": Der Film hat einen Rekord geknackt.
Tom Cruise als Captain Pete Maverick Mitchell in "Top Gun: Maverick": Der Film hat einen Rekord geknackt. (Quelle: IMAGO / Picturelux)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In den ewigen amerikanischen Kinocharts liegt der Actionfilm mit Tom Cruise jetzt auf Platz sieben. In der weltweiten Rangliste sieht das noch anders aus.

"Top Gun: Maverick" klettert in den ewigen US-Kinocharts weiter nach oben. Das Sequel mit Tom Cruise hat jetzt sogar "Titanic" überholt. Mit einem Einspielergebnis von 662 Millionen US-Dollar (rund 649 Millionen Euro) schafft es der Film auf Platz sieben der erfolgreichsten Filme in den USA.

"Titanic" fällt mit seinem Einspielergebnis von 659 Millionen (646 Millionen Euro) auf Platz acht der amerikanischen Alltime-Charts. Das US-Branchenmagazin "Variety" hatte unter anderem über den neuen Meilenstein berichtet.

Leonardo DiCaprio und Kate Winslet: Die beiden spielten gemeinsam in "Titanic" von 1997.
Leonardo DiCaprio und Kate Winslet: Die beiden spielten gemeinsam in "Titanic" von 1997. (Quelle: IMAGO / United Archives)

In für "Top Gun" erreichbarer Nähe auf Platz sechs liegt "Avengers: Infinity War". Der dritte Teil der Superheldensaga spielte seit 2018 678 Millionen Dollar (rund 664 Millionen Euro) ein. Auf Platz eins der in den US-Kinos erfolgreichsten Filme thront deutlich "Star Wars: Das Erwachen der Macht". Die siebte Episode der Sci-Fi-Reihe erzielte 2015 einen Erlös von 936 Millionen Dollar (rund 917 Millionen Euro).

International hat "Top Gun" noch mehr Luft nach oben

In der internationalen Rangliste ist "Top Gun: Maverick" (noch) nicht ganz so erfolgreich. Dort liegen Tom Cruise und Co. "nur" auf Rang 13. Global spielte der Film bisher 1,352 Milliarden Dollar ein. "Titanic" rangiert mit 2,201 Milliarden auf Platz drei hinter "Avatar" (2,847 Milliarden) und "Avengers: Endgame" (2,797 Milliarden).

Doch bei den Einspielergebnissen muss wohl eines bedacht werden: Die Ticketpreise sind in den vergangenen Jahren immer höher geworden. Zum Vergleich: kostete ein Kinoticket in den USA und Kanada im Jahr 2001 noch 5,66 US-Dollar, so zahlten Besucherinnen und Besucher 2018 bereits 9,11 US-Dollar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur spot on news
  • Statista: Entwicklung des durchschnittlichen Kinoticketpreises in den USA und Kanada in
  • den Jahren 2001 bis 2019 (in US-Dollar) (pdf)
  • variety.com: "‘Top Gun: Maverick’ Passes ‘Titanic’ as Seventh-Highest Grossing Release in Domestic Box Office History" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So wirkt Harrison Ford mit 80 Jahren als Indiana Jones
Leonardo DiCaprioTom CruiseUSA
Kino

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website