Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland schickt Propaganda-Trucks nach MariupolSymbolbild für einen TextBayer knackt EurojackpotSymbolbild für einen TextSpritpreise könnten wegen Tankrabatt steigenSymbolbild für einen TextPalästinenser stirbt bei ZusammenstößenSymbolbild für einen TextFrench Open: Zverev im AchtelfinaleSymbolbild für einen TextRTL-Serie verliert drei StarsSymbolbild für einen Text"Stranger Things" bekommt WarnhinweisSymbolbild für einen TextVergewaltigung? Deutsche auf Mallorca in U-HaftSymbolbild für einen TextMercedes-Bank kündigt 340.000 KundenkontenSymbolbild für einen TextSteffi Graf ziert Magazin-CoverSymbolbild für einen Watson TeaserAldi erwägt große Änderung an der Kasse

Céline Dion covert "The Voice"-Gewinnerin Ivy Quainoo

nho

Aktualisiert am 25.10.2013Lesedauer: 1 Min.
Ivy Quainoo wird von einem Mega-Star gecovert.
Ivy Quainoo wird von einem Mega-Star gecovert. (Quelle: Universal/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Welch eine Ehre für "The Voice"-Gewinnerin Ivy Quainoo. Keine geringere als Balladen-Queen Céline Dion wird auf ihrem neuen Album einen Hit der talentierten Sängerin covern. Ein musikalischer Ritterschlag für die 21-Jährige.

Auf ihrem kommenden Album "Loved Me Back To Life" (VÖ 01.11.) wird sie den Song "Breakaway" von Ivy‘s Debutalbum "Ivy Quainoo" neu aufnehmen. Ivy war sehr gespannt zu hören, wie eine so große Künstlerin "ihren" Song wohl interpretieren würde, einen ersten Vorgeschmack gibt es bereits auf YouTube zu hören.

Pop auf internationalem Niveau

Als Gewinnerin der ersten deutschen Staffel der Casting-Show "The Voice of Germany“ hatte Ivy Quainoo 2011 nur rund zwei Wochen, um ihr Debütalbum aufzunehmen. Damals arbeitete sie noch mit den "Voice"-Coaches Sascha und Alec von The BossHoss zusammen. Für ihr zweites Album "Wildfires" hat sich Ivy mehr Zeit genommen, um sich persönlich und musikalisch frei zu entfalten. Und das mit vollem Erfolg.

"Wildfires“ ist Pop auf internationalem Niveau. So ist es auch wenig verwunderlich, dass erste Kommentatoren schon die nächste deutsche Erykah Badu oder Lauryn Hill in ihr sehen wollen. Von einer Sängerin wie Celine Dion gecovert zu werden, unterstreicht nur einmal mehr, dass Ivy Quainoo ein ganz großes Talent ist.

Weitere Artikel

Die CD-Kritiken des Jahres 2013
t-online news


Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Abba erstmals wieder zusammen auf dem roten Teppich
Von Ricarda Heil
YouTube
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website