Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Nach Manchester-Anschlag: Ariana Grande hat ihre Tour in Paris fortgesetzt

Nach Anschlag in Manchester  

Ariana Grande hat ihre "Dangerous Woman"-Tour in Paris fortgesetzt

08.06.2017, 11:37 Uhr | dpa

Nach Manchester-Anschlag: Ariana Grande hat ihre Tour in Paris fortgesetzt. Ariana Grande in action.

Ariana Grande in action. Foto: Mast Irham. (Quelle: dpa)

Nach dem Terroranschlag in Manchester hatte Ariana Grande ihre Tournee unterbrochen. Diese hat sie jetzt in Paris fortgesetzt. Die Sicherheitsvorkehrung für das Konzert wurden hochgeschraubt, so waren beispielsweise Rucksäcke in der AccorHotels Arena verboten.

Die Polizei zeigte große Präsenz. Unter anderem bot die 23-Jährige eine Version des Songs "Somewhere Over The Rainbow" dar, den sie auch auf dem großen Benefiz-Konzert in Manchester am Sonntag gesungen hatte.

Auf Instagram postete die Sängerin in der Nacht zu Donnerstag ein Foto von sich, unter das sie schreibt, wie froh sie ist, wieder zurück zu sein:

Ein Selbstmordattentäter hatte sich am 22. Mai nach Grandes Konzert in Manchester in die Luft gesprengt, 22 Menschen getötet und Dutzende verletzt. Daraufhin hatte die Sängerin mehrere Auftritte abgesagt. Ihre Tour will die Sängerin am Freitag in Lyon fortsetzen, danach sind Konzerte in Lissabon, Barcelona und Rom geplant. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal