Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Erste Details zur Beerdigung: Avicii soll ohne Fans beigesetzt werden

Aviciis letzte Reise  

Star-DJ soll ohne Fans beerdigt werden

23.05.2018, 12:09 Uhr | rix, t-online.de

Avicii (†28): Familie spricht über die Beerdigung (Quelle: Promipool)
Familie spricht über die Beerdigung

Es war ein großer Schock, als bekannt wurde, dass DJ Avicii, bürgerlich Tim Bergling, am 20. April 2018 im Alter von nur 28 Jahren gestorben ist. Nun hat seine Familie über Aviciis Sprecherin eine Auskunft über seine Beerdigung gegeben.

Avicii (†28): Nun hat seine Familie über Aviciis Sprecherin eine Auskunft über seine Beerdigung gegeben. (Quelle: Promipool)


Sein Tod schockierte die ganze Welt: Im April hatte sich DJ Avicii das Leben genommen. Fünf Wochen später hat die Familie des schwedischen Superstars jetzt die ersten Details zu seiner Beerdigung bekannt gegeben.

Er war einer der ganz Großen in der Musikszene – und das mit gerade einmal 28 Jahren. DJ Avicii hatte Fans auf der ganzen Welt, begeisterte mit seiner Musik ein Millionenpublikum. Seine Trauerfeier soll jetzt allerdings in einem kleinen Kreis stattfinden – Fans ausgeschlossen.  

Es werde eine "private" Beerdigung geben, "in Gegenwart der Leute, die Tim am nächsten waren", teilte seine Familie in einer Erklärung mit. Termin und Ort der Zeremonie wurden in der Mitteilung nicht genannt.

"Er wollte Frieden finden"

Am 20. April war DJ Avicii in einem Hotelzimmer im Oman tot aufgefunden worden, wo er einen Urlaub mit Freunden verbrachte. Vonseiten der Polizei in dem Golfstaat hieß es, der Tod werde nicht als Kriminalfall eingestuft. Es sei aber der Wunsch der Familie, keine Angaben zur Todesursache zu machen.

DJ Avicii: Mit "Wake Me Up" feierte er weltweit Erfolge. (Quelle: Getty Images)DJ Avicii: Mit "Wake Me Up" feierte er weltweit Erfolge. (Quelle: Getty Images)

Eine Woche nach dem Tod des Musikers, der mit bürgerlichem Namen Tim Bergling hieß, deutete seine Familie in einem offenen Brief einen Suizid an. "Er konnte nicht mehr. Er wollte Frieden finden", schrieben die Angehörigen. Der Musiker habe "mit Gedanken über den Sinn, das Leben, das Glück" gekämpft und sei "nicht geschaffen" gewesen "für die Business-Maschinerie, in der er sich wiederfand".

"Diese Szene ist nichts für mich"

Der Schwede zählte zu den erfolgreichsten Elektromusikern der Welt. Er arbeitete unter anderem mit Madonna, der britischen Rockband Coldplay und dem französischen DJ und Musikproduzenten David Guetta zusammen. Zu seinen größten Hits zählt "Wake Me Up" aus dem Jahr 2013. 2016 kündigte Avicii mit gerade einmal 26 Jahren seinen Abschied aus dem Musikgeschäft an. "Diese Szene ist nichts für mich", sagte er damals dem Magazin "Billboard".

DJ Avicii: Mit 26 Jahren kündigte er das Ende seiner Karriere an. (Quelle: Getty Images)DJ Avicii: Mit 26 Jahren kündigte er das Ende seiner Karriere an. (Quelle: Getty Images)

In den vergangenen Jahren hatte Avicii offen über seine Gesundheitsprobleme gesprochen – unter anderem über eine, zum Teil durch exzessiven Alkoholkonsum verursachte, Entzündung der Bauchspeicheldrüse. 2014 hatte er einige Liveauftritte abgesagt, weil er sich die Gallenblase und den Blinddarm entfernen ließ.

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018