Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Aretha Franklin (†76): Die acht großartigsten Songs der "Soul-Queen"

Die Hits der Soul-Legende  

Acht großartige Songs von Aretha Franklin

17.08.2018, 07:38 Uhr
Aretha Franklin (†76): Die acht großartigsten Songs der "Soul-Queen". Aretha Franklin: Schon früh wurde die Sängerin zu einer absoluten Soullegende. (Quelle: Andy Martin Jr./ZUMA Wire/dpa)

Aretha Franklin: Schon früh wurde die Sängerin zu einer absoluten Soullegende. (Quelle: Andy Martin Jr./ZUMA Wire/dpa)

Aretha Franklin gewann 18 Grammys und wurde 2010 zur besten Sängerin aller Zeiten gekürt. Nun starb die Soullegende im Alter von 76 Jahren.

Während ihrer langjährigen Karriere veröffentlichte Aretha Franklin fast 40 Alben. Zu Beginn sogar teilweise bis zu drei Longplayer im Jahr. Viele ihrer Songs wurden zu Hits. t-online.de hat einige ihrer großartigsten Lieder – darunter echte Hymnen – für Sie zusammengestellt.

  • "Respect"

Ein Song, der vielen nur durch das Lesen des Titels direkt im Ohr sein dürfte. "Respect" – übrigens ein auf Aretha zugeschnittenes Cover von Otis Redding aus dem Jahr 1965 – wurde 1967 der erste Nummer-1-Hit von Aretha Franklin. Das Lied hielt sich zwölf Wochen den US-Charts und sorgte außerdem für die erste Goldene Schallplatte der Musikerin.



Zur damaligen Zeit war es Frauen, die mit einem Mann zusammenlebten, nicht möglich, Sozialhilfe zu beziehen. Der Text handelt von einer Frau, die materielle Unterstützung bekommt, das Geld aber an ihren Lebensgefährten weitergibt. Genau dafür erwartet die Frau nur ein bisschen "Respect".

Mittlerweile ist "Respect" längst zu einem Klassiker geworden und seinerzeit mit rasender Geschwindigkeit zu einer Hymne der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung.

  • "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman" 

Einer von Aretha Franklins unverkennbaren Songs ist zweifellos "(You Make Me Feel Like) a Natural Woman" aus dem Jahr 1976 – hier ab Minute 1:57 zu hören. Ein langsames Lied über eine glücklich verliebte Frau. Gecovert wurde der Hit unter anderem von Mary J. Blige und Celine Dion.

  • "I Say A Little Prayer"

Wieder ein Cover, das sich Aretha Franklin zu eigen machte. Im Jahr 1968 veröffentlichte sie "I Say A Little Prayer", das im Original von Dionne Warwick gesungen wurde. In den USA schaffte sie es damit auf Platz zehn der Charts, hielt sich elf Wochen in den Charts und wurde auch hierfür mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

  • "Think" 

Ein weiterer Hit Franklins ist "Think". Auch hiermit konnte sie sich 1968 über Wochen hinweg in den US-Charts positionieren. Unvergessen ist ihr Auftritt mit dem Song im Film "The Blues Brothers" von 1980 (zu sehen im Youtube-Clip oben). 

"Think" wurde von Aretha und ihrem damaligen Ehemann Ted White geschrieben und auch dieses Lied wurde zu einer Hymne des weiblichen Empowerment. Die Musikerin spricht eine Warnung an die Männer aus und besingt die Freiheit.

  • "Chain of Fools" 

Nach fünf Jahren findet eine Frau heraus, dass sie von dem Mann an ihrer Seite betrogen wird, "nur ein Glied in seiner Kette" ist. Irgendwann wird die Kette zerbrechen, aber bis dahin macht sie einfach so weiter wie bisher. Nach Verletzlichkeit klingt "Chain of Fools" trotzdem nicht – vielmehr nach einem weiteren echten Powersong.

Das Lied von 1967 schaffte es auf den zweiten Platz, hielt sich zwölf Wochen lang in den US-Charts und wurde mit Gold ausgezeichnet. Genauso wie "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman" erschien es auf dem Album "Lady Soul".

  • "I Never Loved A Man (The Way I Love You)"

Nicht zu vergessen in dieser Auflistung ist natürlich ihr erster großer Hit. Mit "I Never Loved A Man (The Way I Love You)" landete sie im Jahr 1967 auf Platz neun der US-Charts. Dort hielt sie sich elf Wochen lang und bekam dafür ihre erste Goldene Schallplatte. Im Video ist Aretha Franklin bei einem Auftritt im Weißen Haus im Jahr 2014 zu sehen.

  • "Jumpin' Jack Flash"

Aretha Franklin kann auch richtig rockig: Mit einem Cover des Stones-Hits "Jumpin' Jack Flash" von 1986 stellte sie dies ein weiteres Mal unter Beweis. Natürlich mit der Unterstützung von Rolling-Stones-Legenden Keith Richards und Ron Wood – sowie Whoopi Goldberg. Unbedingt das Video anschauen: Arethas Achtziger-JahreFrisur ist absolut sehenswert.

  • "I Knew You Were Waiting (For Me)"


Das Duett mit George Michael wurde mit einem Grammy ausgezeichnet und konnte sich 1987 weltweit ganz vorne in den Charts platzieren. Mit Aretha Franklin "I Knew You Were Waiting (For Me)" aufzunehmen, war für den einstigen Wham!-Sänger eine unbeschreibliche Ehre: "Niemand kann es Aretha gleich tun. Es ist dumm, das zu versuchen", sagte er mal in einem Interview über die Zusammenarbeit mit der Soul-Legende.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal