Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Tony Marshall geht es wieder besser: "Dem Tod von der Schippe gesprungen"

Tony Marshall geht es besser  

"Er ist dem Tod von der Schippe gesprungen"

12.07.2019, 17:56 Uhr | dpa, mho, t-online.de

Tony Marshall geht es wieder besser: "Dem Tod von der Schippe gesprungen". Tony Marshall: Sein Sohn sagt, der Schlagersänger sei dem Tod von der Schippe gesprungen. (Quelle: Uli Deck/dpa)

Tony Marshall: Sein Sohn sagt, der Schlagersänger sei dem Tod von der Schippe gesprungen. (Quelle: Uli Deck/dpa)

Wo Tony Marshall ist, kommt gute Laune auf. Er ist einer der dienstältesten deutschen Schlagersänger. Dass er mittlerweile wieder scherzen kann, grenzt für seine Familie an ein Wunder. 

Foto-Serie mit 8 Bildern

Der 81-jährige Musiker Tony Marshall, auch bekannt als "Muntermacher der Nation" hat schwierige Zeiten hinter sich. Rückblickend sagt er nun sogar: "Ich war mit einem Bein schon über den Jordan."

"Er ist eine Kämpfernatur"

Doch nun macht er weiter – zwar langsamer, aber das es nicht mehr so schnell gehen kann, ist im schon länger bewusst. Seit Jahren leidet er an der Nervenkrankheit Polyneuropathie, seit eineinhalb Jahren hat er einen Herzschrittmacher. Noch Anfang des Jahres 2019 ging es ihm plötzlich richtig schlecht. "Wir haben uns schon von ihm verabschiedet", erzählt Marshalls 52 Jahre alter Sohn Pascal. "Aber er ist eine Kämpfernatur. Er ist dem Tod von der Schippe gesprungen."

Nach Monaten im Krankenhaus und anschließender Reha ist Tony Marshall wieder da. Beim Laufen braucht er Hilfe von Sohn Pascal. Doch die Stimme funktioniert. Ein Tony Marshall lässt sich eben nicht unterkriegen: "Ich war schon immer ein Steh-Auf-Männchen." Und, so sagt er: "Man lebt nur einmal."


Zwar hat er sich nach seiner schweren Erkrankung etwas zurückgezogen, an ein völliges Abtreten denkt er aber noch nicht. "Ich möchte mich auf der Bühne verabschieden können." Zwei Auftritte hat er schon wieder absolviert, weitere sind geplant. Statt abendfüllender Unterhaltung seien nun kürzere Konzerte ohne weite Anfahrten angesagt. Und die Hauptsache für Tony Marshall ist ja, dass er überhaupt wieder vor seinen Fans stehen und sie mit seinen Hits beglücken kann.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal