HomeUnterhaltungMusik

Mit Sombreros: Bryan Adams feiert mexikanische Party


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKubicki beschimpft Erdoğan: "Kanalratte"Symbolbild für ein VideoDiese Regionen erwartet arktische LuftSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Gasleck entdecktSymbolbild für ein VideoNeue Insel nach VulkanausbruchSymbolbild für einen TextUmfrage: Union verliert, AfD legt zuSymbolbild für einen TextDarum fällt "Wer wird Millionär?" ausSymbolbild für einen TextJob-Diskussion um Zweitliga-TrainerSymbolbild für einen TextARD-Krimiserie wird verlängertSymbolbild für einen TextSterbender Lkw-Fahrer liegt auf RastplatzSymbolbild für einen TextHund kotet Frau an: NotaufnahmeSymbolbild für einen TextPolizei stoppt Fluggast in LebensgefahrSymbolbild für einen Watson TeaserPhilipp Lahm geht auf Bayern-Star losSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

Bryan Adams feiert mexikanische Party

Von dpa
30.10.2019Lesedauer: 1 Min.
Bryan Adams lässt es krachen.
Bryan Adams lässt es krachen. (Quelle: Tytus Zmijewski/epa/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Der kanadisch-britische Rocksänger Bryan Adams ("Summer Of '69") macht sich nichts aus seinem 60. Geburtstag am nächsten Dienstag (5. November). Er sei "18, bis ich sterbe", sagte Adams mit einem Augenzwinkern der Deutschen Presse-Agentur in London. Mit dem gleichnamigen Song ("18 til I Die") hatte der Musiker in den 90er Jahren einen Hit.

Seinen runden Geburtstag werde er voraussichtlich genauso verbringen wie frühere. "Ich feiere immer ein bisschen, und meistens mache ich eine mexikanische Party", verriet Adams. "Wir haben mexikanisches Essen, eine Mariachi-Band, wir tragen Sombreros. Und wer Margaritas will, der bekommt Margaritas. Das macht richtig Spaß. Ich finde, die Mexikaner haben besser als alle anderen raus, wie man richtig feiert."

Kürzertreten wird Adams auch mit 60 Jahren nicht. Kurz nach seinem Geburtstag setzt er die Welttournee zu seinem aktuellen Album "Shine A Light" fort, die bis zum Frühling 2020 dauern wird. Unter anderem wird Adams dann Konzerte in Österreich, der Schweiz und Dänemark spielen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Pink Floyd: Wer braucht da schon "The Wall"?
Von Sebastian Berning
Von Sebastian Berning
Deutsche Presse-AgenturLondon
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website