Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

"The Christmas Present": Robbie Williams wünscht sich Nummer-1-Album zu Weihnachten

"The Christmas Present"  

Robbie Williams wünscht sich Nummer-1-Album zu Weihnachten

07.12.2019, 11:36 Uhr | dpa

"The Christmas Present": Robbie Williams wünscht sich Nummer-1-Album zu Weihnachten. Robbie Williams hofft, dass sein Weihnachts-Album ein riesen Erfolg wird.

Robbie Williams hofft, dass sein Weihnachts-Album ein riesen Erfolg wird. Foto: Georg Wendt/dpa. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Popstar Robbie Williams (45) hat ganz konkrete Vorstellungen von einem wunderbaren Weihnachtsgeschenk für ihn. "Ein Nummer-1-Album, das wäre mein perfektes Weihnachtsgeschenk", sagte der Brite im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg.

Dieser Wunsch wurde ihm zumindest in Großbritannien wenige Stunden später direkt erfüllt. Sein Ende November erschienenes Weihnachts-Doppelalbum "The Christmas Present" kletterte dort am Freitag auf Platz 1 der Charts. In den deutschen Albumcharts liegt der Brite mit seinem neuesten Werk der GfK Entertainment zufolge derzeit auf Platz 2.

Darauf singt er neben Rod Steward, Bryan Adams und Jamie Cullum auch mit dem deutschen Schlagerstar Helene Fischer ein Weihnachtslied ("Santa Baby"). "Ich liebe Helene", sagte er dazu. Zwischen ihm und Jamie Cullum habe allerdings eine sehr interessante Chemie geherrscht. "Ich möchte mehr mit allen von ihnen arbeiten, aber Jamie und ich könnten etwas Besonderes machen."

Auch mit Britney Spears würde er gerne mal arbeiten, sagte der dreifache Familienvater. Die Antwort auf die Frage nach dem Warum fiel so kurz wie einfach aus: "Warum nicht?".

Vor drei Jahren hatte Williams mit der Arbeit an seinem neuen Weihnachtsalbum begonnen. Sein Ziel sei es dabei auch gewesen, einmal einen richtigen Weihnachtsohrwurm wie "Last Christmas" von Wham! hinzubekommen. "Ich wollte auch so einen Song schreiben. Ich wollte jedes Jahr wieder gehört werden - ob ihr wollt oder nicht", hatte er dazu in Hamburg bei einem exklusiven Konzert vor rund 100 Fans gesagt. Sein liebstes Weihnachtslied sei "Fairytale of New York" von The Pogues.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal