Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik > Helene Fischer >

Helene Fischer: Bizarre Buckel-Aussage von Schlagerlegende Christian Anders

Bizarre Buckel-Aussage  

Helene Fischer wird von Schlagerlegende angegangen

13.01.2020, 09:37 Uhr | sow, t-online.de

Helene Fischer: Bizarre Buckel-Aussage von Schlagerlegende Christian Anders. Helene Fischer: Der Schlagerstar zieht immer wieder auch Kritik auf sich. (Quelle: imago images / Eibner)

Helene Fischer: Der Schlagerstar zieht immer wieder auch Kritik auf sich. (Quelle: imago images / Eibner)

Christian Anders hat sich in einem Interview zu Helene Fischer geäußert. Die Worte, die er dabei wählt, sind nicht gerade schmeichelhaft. 

Helene Fischer ist Deutschlands größter Musikstar. Kurz vor Weihnachten nahm sie zusammen mit Robbie Williams einen Song auf, ihr Album "Farbenspiel" ist das erfolgreichste Album des Jahrzehnts und schon längst füllt sie die größten Musik-Hallen – nicht nur in Deutschland. 

Eine Tatsache, die offenbar nicht jedem gefällt. In einem Interview mit der "Bild"-Zeitung hat sich Schlagerbarde Christian Anders abfällig über die 35-Jährige geäußert: "Bei ihr bejubeln die Leute vor allem das ganze Brimborium um sie herum, diese Möchtegern-Las-Vegas-Seite“, kritisiert der Sänger. Beim nächsten Satz setzt Anders noch einen drauf: "Wenn Helene Fischer einen Buckel hätte und damit allein auf der Bühne stünde, würde keiner hinhören. Mich berührt sie nicht."

Um Anders selbst ist es hingegen schon länger sehr ruhig. Der "Es fährt ein Zug nach Nirgendwo"-Sänger kündigte nun an, wieder von sich reden zu machen. Er wolle demnächst mit einem alten Hit von Ozzy Osbourne zurückzukehren: "Nach zehn Jahren Verhandlungen ist es meiner Frau gelungen, sich mit Ozzy Osbourne zu einigen. Ich darf seinen Hit 'Dreamer' singen.", so Christian Anders in dem Interview.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal