Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Papa Roach: So denken sie heute über "Last Ressort"

INTERVIEWPapa Roach  

So denken sie 20 Jahre später über ihren Hit "Last Resort"

Von Sebastian Berning

08.03.2020, 10:11 Uhr
Papa Roach: So denken sie heute über "Last Ressort". Papa Roach: Sie haben Millionen Alben verkauft, ihr größter Hit bleibt "Last Resort" aus dem Jahr 2000. (Quelle: Darren Craig)

Papa Roach: Sie haben Millionen Alben verkauft, ihr größter Hit bleibt "Last Resort" aus dem Jahr 2000. (Quelle: Darren Craig)

"Cut my life into pieces..." Das konnte im Frühjahr 2000 jeder mitsingen. Wie es den Rockstars der Jahrtausendwende heute geht, verrät die Band Papa Roach im Interview mit t-online.de.

Vor 20 Jahren gab es noch kein Spotify oder Apple Music. Damals bestimmten MTV, Viva und CD-Verkäufe die Charts. Durch den Nu Metal wurden Bands wie Linkin Park, Korn, Slipknot oder eben Papa Roach über Nacht zu Stars, verkauften Millionen CDs. Für viele Bands hielt dieser Hype nicht ewig an. Davon können auch Papa Roach trotz Megaerfolg mit der Single "Last Resort" ein Liedchen singen.

Nach einer Dürreperiode, die ein paar Jahre anhielt, geht es der Band heute wieder besser. Wie das Leben als Rock-One-Hit-Wonder war, erklärt Bassist Tobin Esperance im Gespräch mit t-online.de.

t-online.de: Es ist fast genau 20 Jahre her, dass Sie "Last Resort" und das Debüt "Infest" veröffentlicht haben. Wie blicken Sie auf diese zwei Dekaden zurück?

Tobin Esperance: Es war definitiv eine Zeit mit Höhen und Tiefen. Doch die Zeit ist wirklich schnell vergangen, wenn ich so drüber nachdenke. Es fühlt sich einfach nicht an, als wäre das schon 20 Jahre her.

In den vergangenen Jahren hat man das Gefühl, dass Bands, die damals mit Ihnen durchstarteten, eine Art Revival haben. Auch jüngere Bands greifen den Sound auf. Können Sie sich vorstellen, warum viele junge Leute wieder Spaß an der Musik der späten 90er und frühen 2000er haben?

Ich denke, dass die Leute sich einfach noch mit dieser Musik und den Lyrics identifizieren können. Musik, die mit Gitarren gemacht wird, wird wohl nie wirklich aussterben.

Sie hatten auch einen Ihrer größten Hits während der Hochphase des Nu Metals. Können Sie "Last Resort" eigentlich noch hören? Sie müssen den Song ja eigentlich auf jedem Konzert spielen...

Absolut! Ich liebe es noch immer "Last Resort" zu spielen. Ich halte die Nummer für einen Klassiker, der gutes Songwriting und Arrangements beinhaltet. Ich denke, dass sich immer Leute mit dem Inhalt der Nummer verbinden können.

Es war Ihr erster internationaler Erfolg. War dies eine besonders wilde Zeit für Sie als junge Musiker?

Es war wirklich sehr wild! Es war das erste Mal, dass wir all die Dinge erleben konnten, die mit dem Erfolg einhergingen. Wir haben wirklich viel Zeug gemacht. Es ist ein Wunder, dass wir das überlebt haben.

Nach dem ersten Album haben Papa Roach viel ausprobiert. Von Alternative Rock über eher klassischen Rock bis hin zu elektronischen Elementen. Ist Ihnen in der Band wichtig, dass man nie so wirklich weiß, was als nächstes kommt?

Definitiv finde ich das gut! Ich glaube, dass uns gerade das besonders macht. Es bleibt zudem aufregend, weil man sich dadurch immer neue Aufgaben stellt, die man bewältigen muss. Es wird einfach nicht langweilig.

Aktuell ist die Band auf Deutschlandtour mit Hollywood Undead und spielt in den größten Hallen seit Jahren: 9. März in Berlin, 10. März in Hannover, 11. März in Leipzig, 16. März in Düsseldorf, 17. März in Hamburg.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal