Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Joe Diffie ist tot: US-Country-Star ist an Coronavirus-Erkrankung gestorben

"Komplikationen" nach Infektion  

US-Country-Star Joe Diffie an Corona-Erkrankung gestorben

30.03.2020, 18:31 Uhr | AFP, dpa

Joe Diffie ist tot: US-Country-Star ist an Coronavirus-Erkrankung gestorben. Joe Diffie: Der US-Sänger starb an den Folgen einer Corona-Erkrankung. (Quelle: AP/dpa/Archivbild/ Al Wagner/Invision)

Joe Diffie: Der US-Sänger starb an den Folgen einer Corona-Erkrankung. (Quelle: Archivbild/ Al Wagner/Invision/AP/dpa)

Der amerikanische Countrysänger Joe Diffie ist am Sonntag Opfer des Coronavirus geworden. Der 61-Jährige hatte erst vor wenigen Tagen in den sozialen Medien über seine Erkrankung berichtet.

Der US-Country-Star Joe Diffie ist an den Folgen einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. Wie am Sonntag auf der Seite des Musikers im Onlinenetzwerk Facebook mitgeteilt wurde, erlag der 61-Jährige gesundheitlichen "Komplikationen" nach der Infektion. Diffie hatte erst zwei Tage zuvor mitgeteilt, positiv auf das Coronavirus getestet worden zu sein.

GRAMMY®-winning country music legend Joe Diffie passed away today, Sunday, March 29 from complications of coronavirus (COVID-19). His family requests privacy at this time.

Gepostet von Joe Diffie am Sonntag, 29. März 2020

Der Country-Sänger hatte in den neunziger Jahren eine Serie von Hits, darunter etwa "Pickup Man," "Prop Me Up Beside the Jukebox (If I Die)" und "John Deere Green". Schon sein erstes Album "A Thousand Winding Roads" aus dem Jahr 1990 war sehr erfolgreich, es enthielt den Hit "Home."

Sein letztes Album "All In The Same Boat" erschien 2010. Im Vorjahr veröffentlichte er die Single "As Long As There's A Bar".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen afp und dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal