HomeUnterhaltungMusik

"Baby Boy Goldsmith" | US-Schauspielerin Mandy Moore erwartet ihr erstes Baby


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSpektakuläre Bruchlandung in FrankreichSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für ein VideoRussen streiten über KriegsdienstSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextUS-Nachrichtensprecher getötetSymbolbild für einen TextAuto fährt in feiernde GruppeSymbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextIst Lilly zu Sayn-Wittgenstein solo?Symbolbild für einen TextMensch stirbt bei Unfall nahe HamburgSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

US-Schauspielerin Mandy Moore erwartet ihr erstes Baby

Von dpa, aj

25.09.2020Lesedauer: 1 Min.
Mandy Moore: Die US-Schauspielerin hat ihre Schwangerschaft verkündet.
Mandy Moore: Die US-Schauspielerin hat ihre Schwangerschaft verkündet. (Quelle: Richard Shotwell/Invision/AP/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mandy Moore verkündet ihre frohe Botschaft mit einem Foto auf Instagram: Die Schauspielerin und Sängerin erwartet ihr erstes Baby – einen kleinen Jungen. Ihre Fans und Kollegen sind begeistert.

Die US-Sängerin und Schauspielerin Mandy Moore erwartet ihr erstes Kind. "Baby Boy Goldsmith kommt Anfang 2021", schrieb die 36-Jährige am Donnerstag (Ortszeit) auf Instagram zu gemeinsamen Fotos mit ihrem Mann Taylor Goldsmith. Seit 2018 ist Moore mit dem US-Sänger verheiratet. Auf den Fotos legt der 35-Jährige seine Hand auf den Bauch seiner Frau.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Viele Fans und Kollegen beglückwünschen das Paar in der Kommentarspalte: Talkshow-Ikone Ellen DeGeneres etwa schrieb: "Glückwunsch! Toll, dass Du schon das Geschlecht weißt... und den Beruf." Dabei spielte sie scherzhaft auf den Nachnamen Goldsmith an, zu Deutsch: Goldschmied.

Moore war zuvor mit Ryan Adams verheiratet

Moore hatte sich 2015 nach sechsjähriger Ehe von dem Musiker Ryan Adams getrennt. Im vorigen Jahr wurde sie mit einem Stern auf Hollywoods "Walk of Fame" geehrt. Die Schauspielerin und Sängerin, die im Alter von 15 Jahren ihr Debütalbum "So Real" herausbrachte, ist in der TV-Serie "This Is Us – Das ist Leben" zu sehen.

Als Filmschauspielerin ist sie vor allem aus Romanzen und Komödien wie "Von Frau zu Frau", "Lizenz zum Heiraten" und "Plötzlich Prinzessin!" bekannt. Der deutsche Hollywood-Regisseur Roland Emmerich holte sie zuletzt für das Kriegsdrama "Midway" vor die Kamera.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Instagram-Profil von Mandy Moore
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Pink Floyd: Wer braucht da schon "The Wall"?
Von Sebastian Berning
Von Sebastian Berning
HollywoodInstagram
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website