Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Britney Spears legt mit Oben-ohne-Foto nach

"Oops, she did it again"  

Britney Spears legt mit Oben-ohne-Foto nach

27.07.2021, 09:56 Uhr | rix, t-online

Britney Spears legt mit Oben-ohne-Foto nach. Britney Spears: Sie begeistert ihre Fans mit neuen Fotos. (Quelle: Jamie McCarthy/Getty Images)

Britney Spears: Sie begeistert ihre Fans mit neuen Fotos. (Quelle: Jamie McCarthy/Getty Images)

Am Wochenende überraschte Britney Spears ihre mehr als 32 Millionen Follower auf Instagram mit einem Foto von sich nur in Jeansshorts. Nur zwei Tage später teilte sie ein ähnliches Bild – mit einem kleinen, aber feinen Unterschied.

Nahezu täglich teilt Britney Spears Bilder und Videos von sich auf Instagram. Für die bekommt die Popsängerin jedes Mal Tausende Likes. Einer ihrer neueren Schnappschüsse jedoch sorgte für deutlich mehr Begeisterung.

Am Wochenende teilte die 39-Jährige ein Bild von sich, das sie lediglich mit einer kurzen Shorts bekleidet zeigt. Ihre Brüste bedeckt die Musikerin dabei nur mit ihren Händen. Fast schon unschuldig schaut sie dabei in die Kamera. Nahezu drei Millionen Fans haben das Foto mit einem "Gefällt mir" versehen.

Nach so viel Zuspruch hat Britney Spears nun nachgelegt. Am Montag teilte die zweifache Mutter ein ähnliches Bild. Wieder nur mit einer Jeansshorts bekleidet und ihr Busen von ihren Händen bedeckt steht sie im Freien. Ihren Kopf hat sie lasziv nach hinten gelegt.

Dieses Mal musste die Musikerin jedoch mit einer Bildbearbeitung nachhelfen. Mit eingefügten Sternchen verdeckt sie ihre Brustwarzen. Ansonsten würde sie gegen die Richtlinien der Social-Media-Plattform verstoßen.

"Fühl dich frei, Britney!"

Und wieder sind ihre Fans ganz begeistert. In nur wenigen Stunden wurde das Bild bereits mehr als eine Million Mal gelikt. Zahlreiche Follower kommentieren den Schnappschuss. "Fühl dich frei, Britney! Mach, was auch immer deine Seele anturnt", schrieb zum Beispiel jemand. Einige Kommentare unter dem Post lauten auch "Oops, she did it again" (zu Deutsch: (Oops, sie hat es schon wieder getan). Eine Anspielung auf ihren Hit von 2000.

Schlagzeilen machte Britney Spears zuletzt mit ihrem Kampf gegen die Vormundschaft ihres Vaters. Gerade erst hatte ihr Anwalt einen Antrag eingereicht, dass die "Oops, I did it again"-Interpretin ihren Vater als Vormund entlassen will. Stattdessen soll ein Wirtschaftsprüfer ihr Vermögen in Zukunft verwalten.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: