Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik > Helene Fischer >

Helene Fischer: Schwanger? So dachte sie noch vor einem Jahr über Kinder

Schlagerstar im Glück  

So dachte Helene Fischer noch vor einem Jahr über Kinder

01.10.2021, 11:42 Uhr | JaH, t-online

Helene Fischer: Schwanger? So dachte sie noch vor einem Jahr über Kinder. Helene Fischer: Die Sängerin soll schwanger sein.  (Quelle: IMAGO / Christian Schroedter)

Helene Fischer: Die Sängerin soll schwanger sein. (Quelle: IMAGO / Christian Schroedter)

Helene Fischer soll ihr erstes Kind erwarten. Selbst hat die Sängerin diese Gerüchte bisher zwar noch nicht bestätigt, vor rund einem Jahr gab sie allerdings ein Interview, indem sie sich bereits zum Thema Kinder äußerte. 

Es sind wunderschöne Nachrichten, die seit wenigen Stunden die Schlagzeilen vieler Boulevardmedien dominieren. Helene Fischer und ihr Lebensgefährte Thomas Seitel sollen erstmals gemeinsam Eltern werden. Die beiden sind seit 2018 offiziell ein Paar. Medienberichten zufolge sollen sie nun eine Familie gründen. 

Schon im Februar oder März soll das erste Baby von Helene Fischer zur Welt kommen. Für die 37-Jährige stand bisher die Karriere im Vordergrund. Mit Schlagerhits wie "Atemlos" oder "Herzbeben" wurde sie zur erfolgreichsten Sängerin in Deutschland. Vor einigen Monaten kündigte die Musikerin dann eine Auszeit an, vielleicht zur Familiengründung? 

"Kinder sind unsere Zukunft, unsere Hoffnung"

Kinder waren für Helene Fischer jedenfalls schon länger ein wichtiges Thema. Vor gut einem Jahr, im Dezember 2020, gab sie im Rahmen der "Ein Herz für Kinder"-Gala ein Interview. Damals betonte sie im Gespräch mit "Bild": "Kinder sind unsere Zukunft, unsere Hoffnung."

Gleichzeitig wären sie allerdings auch "so verletzlich und auf uns angewiesen." Kinder würden "Respekt und unseren Schutz" brauchen und verdienen. "Es gibt nichts Wichtigeres, als Kinder dabei zu unterstützen, mutig, gestärkt und optimistisch ins große Abenteuer 'Leben' zu starten und an ihrer Seite zu sein, wenn sie uns brauchen", so Helene Fischer.

"Habe erlebt, wie stark Kinder sind"

Sie habe vor einigen Jahren ein krebskrankes Kind im Krankenhaus besucht. "Ich habe erlebt, wie stark Kinder sind", erklärt sie dazu. "Und vor allem auch, wie viel Ruhe und Zuversicht in so einem kleinen Menschen stecken kann." 

Es scheint ganz so, als wäre sich der Schlagerstar schon seit einiger Zeit darüber bewusst, wie er für Kinder empfindet. Umso schöner, dass die Sängerin nun ein eigenes Baby in ihrem Bauch trägt, um dass sich Helene Fischer mit ihrem Partner kümmern kann. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: