• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • Billboard Music Awards: Newcomerin Olivia Rodrigo stellt Favorit in Schatten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextG7-Foto ohne Scholz: Söder äußert sichSymbolbild für einen TextFC Bayern gibt Manés Nummer bekanntSymbolbild für einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild für einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild für ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild für einen TextTürkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild für einen TextPutin holt übergewichtigen GeneralSymbolbild für einen TextTribüne bei Stierkampf stürzt ein – ToteSymbolbild für einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild für einen TextGerüchte um Neymar werden konkreterSymbolbild für einen TextGercke überrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild für einen TextStaatschefs witzeln über PutinSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischt

Newcomerin Olivia Rodrigo stellt Favorit in Schatten

Von t-online, spot on news, rix

16.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Olivia Rodrigo: Die Musikerin gewann sieben Preise.
Olivia Rodrigo: Die Musikerin gewann sieben Preise. (Quelle: Dimitrios Kambouris/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Sonntag wurden wieder die Billboard Music Awards verliehen. Die meisten Auszeichnungen gewann die Newcomerin Olivia Rodrigo. Der Favorit des Abends – mit 17 Nominierungen – hingegen ging fast leer aus.

Am Wochenende schaute die Musikwelt auf Las Vegas. Denn dort wurden am Sonntag in der berühmten MGM Grand Garden Arena die Billboard Music Awards verliehen. The Weeknd galt als Favorit. Der Rapper ging mit 17 Nominierungen ins Rennen. Im Laufe der Show entpuppten sich jedoch andere Künstler als Abräumer des Abends.


Die schönsten Looks der Billboard Music Awards

Rapperin Doja Cat
Reality-TV-Star Kylie Jenner
+16


Der 32-Jährige konnte tatsächlich nur einen einzigen Preis absahnen als "Top R&B Male Artist" - und diese Kategorie zählt auch noch zu den eher unwichtigeren Kategorien. Geschlagen geben musste sich der kanadische Musiker gegen die Newcomerin Olivia Rodrigo. Die 19-jährige Sängerin, die im vergangenen Jahr mit "Sour" ihr Debütalbum auf den Markt brachte, gewann mit sieben Trophäen die meisten Auszeichnungen des Abends. Unter anderem räumte sie die wichtigen Kategorien als "Top New Artist" und "Top Female Artist" ab.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Christian Neureuther mischt G7-Frauenrunde auf
Amelie Derbaudrenghien, Britta Ernst, Miriam Neureuther und Brigitte Macron: Die Frauen trafen sich zu einem sportlichen Ausflug.


Sechs Auszeichnungen fĂĽr Kanye West

Die zweitmeisten Preise gewann tatsächlich der streitbare Rapper Kanye West, der mittlerweile nur noch Ye genannt werden möchte und als solcher auch die Auszeichnungen in Las Vegas erhielt. Er heimste ganze sechs Preise ein, wenn auch meist in eher unbedeutenderen Kategorien wie "Top Christian Artist" oder "Top Gospel Artist". In den wichtigen Kategorien überzeugte vor allem sein Rap-Kollege Drake. Der wurde unter anderem als "Top Artist", "Top Male Artist", "Top Rap Artist" und als "Top Rap Male Artist" geehrt.

Der Kanadier veröffentlichte ebenfalls im vergangenen Jahr sein Album "Certified Lover Boy", das sowohl in den USA als auch in Großbritannien und seiner Heimat Kanada auf Platz eins der Charts stürmte. Hierzulande war immerhin noch ein dritter Platz für Drake drin. Der Rapper ist mit seinem diesjährigen Triumph im Übrigen der Künstler mit den allermeisten Billboard-Awards: 34 Trophäe konnte er insgesamt bereits abräumen.

Travis Scott war ebenfalls nominiert, ging jedoch leer aus. Der 31-Jährige kam mit seiner Freundin Kylie Jenner und der gemeinsamen Tochter Stormi. Die schwerreiche Unternehmerin sorgte mit ihrem Kleid auf dem roten Teppich für Fragezeichen. In unserer Fotoshow sehen Sie die schönsten Looks der Billboard Music Awards.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Marc von LĂĽbke-Schwarz
Von Marc von LĂĽpke
Ein Kommentar von Nils Kögler
Kanye WestLas Vegas
Musik

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website