t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungRoyals

König Charles III. hat seinen Sohn Harry nicht zum Geburtstag eingeladen


Charles III. hat seinen Sohn nicht zum Geburtstag eingeladen

Von t-online, CKo

Aktualisiert am 07.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Prinz Harry und König Charles III.: Sohn und Vater sollen keinen Kontakt haben.Vergrößern des BildesPrinz Harry und König Charles III.: Sohn und Vater sollen keinen Kontakt haben. (Quelle: Getty Images / Montage t-online)
Facebook LogoX LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

König Charles III. feiert in ein paar Tagen Geburtstag. Sein Sohn Harry wird nicht dabei sein. US-Medien liegt ein Statement des 39-Jährigen vor.

Am 14. November wird im britischen Königshaus Geburtstag gefeiert: König Charles III. wird 75 Jahre alt. Er soll mit der engsten Familie und Freunden feiern. Seinen Sohn, Prinz Harry, schließt das aber anscheinend aus. Zuvor berichteten die britischen Medien "Daily Mail" und "Sunday Times", dass der 39-Jährige zwar eingeladen sei, jedoch abgelehnt habe, für die Feier nach London zu reisen. Doch das stimmt offenbar gar nicht.

Den US-Medien "People" und "The Messenger" liegt ein Statement eines Sprechers von Prinz Harry und dessen Ehefrau Herzogin Meghan vor: "Zu den Schlagzeilen in den britischen Medien ist zu sagen, dass es keinen Kontakt bezüglich einer Einladung zum bevorstehenden Geburtstag Seiner Majestät gegeben hat." Es sei "enttäuschend", dass die "Sunday Times" die Geschichte falsch wiedergegeben habe.

Harry hat mit der Königsfamilie gebrochen

Das Verhältnis zwischen Prinz Harry und Teilen der britischen Königsfamilie gilt als zerrüttet. Der Sohn der verstorbenen Prinzessin Diana hat sich vor drei Jahren aus dem Palast zurückgezogen und seine royalen Pflichten niedergelegt. Er lebt mit seiner Ehefrau und den gemeinsamen Kindern in den USA.

Darüber hinaus hat Harry den Hof und vor allem seinen Vater sowie seinen älteren Bruder Prinz William in einer aufsehenerregenden Netflix-Doku und einer nicht minder brisanten Biografie stark kritisiert. In den Augen der Öffentlichkeit scheint der Bruch zwischen Harry und den Royals seitdem endgültig.

Verwendete Quellen
  • thetimes.co.uk: "King Charles relishes global role — but still won’t see Harry" (englisch)
  • dailymail.co.uk: "Harry WON'T attend King Charles' 75th birthday: Duke of Sussex 'turns down invite' in latest snub - amid claims pair 'don't speak much' after Prince painted Queen Camilla as a 'villain' in his book" (englisch)
  • themessenger.com: "Prince Harry Has Had ‘No Contact Regarding an Invitation’ to King Charles 75th Birthday: Spokesperson (Exclusive)" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website