t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungRoyals

Prinz William ohne Kate bei den BAFTAs: "Es tut mir leid"


"Tut mir leid, dass Catherine nicht hier ist"
Prinz William erscheint ohne Prinzessin Kate bei den BAFTAs

Von t-online, meh

19.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Prinz William: Seit 2010 ist der Royal Präsident der BAFTAs.Vergrößern des BildesPrinz William: Seit 2010 ist er Präsident der British Academy Film Awards. (Quelle: IMAGO / Cover-Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Am Sonntagabend wurden in London die British Academy Film Awards – kurz: BAFTAs – verliehen. Auch Prinz William war anwesend, allerdings ohne seine Frau Kate.

Im vergangenen Jahr flanierten Prinz William und Prinzessin Kate gemeinsam über den roten Teppich der BAFTA-Verleihung. Sie zog mit ihrem weißen Kleid von Alexander McQueen alle Blicke auf sich. Ihr Ehemann hatte sich für einen klassischen schwarzen Samtsmoking entschieden.

2024 wählte der 41-Jährige einen ähnlichen Look: Er trug erneut einen Samtsmoking, jedoch in einem tiefen Blauton. Außerdem musste er auf seine Begleitung verzichten. Prinzessin Kate erholt sich nach wie vor von einer Bauchoperation – und verpasste die glamouröse Veranstaltung. Prinz William war trotzdem bester Laune.

Video | BAFTA: Star-Auflauf auf dem roten Teppich
Player wird geladen
Quelle: reuters

Prinz William meistert Solo-Auftritt bei den BAFTAs

Als BAFTA-Präsident nimmt Prinz William seit 2010 jedes Jahr an der Preisverleihung teil – und so ließ er sich die Gala 2024 ebenfalls nicht entgehen. Auch ohne seine Ehefrau Kate an der Seite schritt der dreifache Vater routiniert über den Red Carpet der Royal Festival Hall in London. Zu seinem Look aus schwarzer Anzughose, weißem Hemd und schwarzer Fliege kombinierte er ein dunkles Samtjackett. Immer wieder winkte er den anwesenden Fans zu.

Auch hinter den Kulissen war Prinz William bester Laune. Er scherzte er nicht nur mit Phoebe Dynevor, Ayo Edebiri, Sophie Wilde und Mia McKenna Bruce, sondern führte auch ein angeregtes Gespräch mit Hollywoodstar Cate Blanchett. Die beiden trafen bereits vor einigen Monaten aufeinander, als sie gemeinsam an der Verleihung des "Earthshot"-Preises in Singapur teilnahmen.

Laut der britischen Zeitung "Daily Mail" soll sich Prinz William im Laufe des Abends bei den Organisatoren des Events entschuldigt haben: "Es tut mir leid, dass Catherine nicht hier ist, sie liebt die BAFTAs."

Die BAFTAs gelten als britische Oscarverleihung. Jedoch werden an diesem Abend nicht nur Kinofilme ausgezeichnet, sondern auch Preise in den Bereichen Fernsehen und Kinderunterhaltung verliehen. Der große Gewinner des Abends war "Oppenheimer": Der Blockbuster räumte insgesamt sieben Preise ab, darunter die wichtigsten Kategorien Bester Hauptdarsteller (Cillian Murphy), Bester Nebendarsteller (Robert Downey Jr.) und Bester Regisseur (Christopher Nolan).

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website