t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungRoyals

Royals in Großbritannien: Ex-Freund von Prinzessin Beatrice ist tot


Paolo Liuzzo wurde 41 Jahre alt
Ex-Freund von Prinzessin Beatrice ist tot

Von t-online, CKo

Aktualisiert am 25.04.2024Lesedauer: 2 Min.
Prinzessin Beatrice: Die 35-Jährige war 17 Jahre alt, als sie mit Paolo Liuzzo eine Beziehung einging.Vergrößern des BildesPrinzessin Beatrice: Die 35-Jährige war 17 Jahre alt, als sie mit Paolo Liuzzo eine Beziehung einging. (Quelle: Gareth Fuller - WPA Pool/Getty Images)
Auf WhatsApp teilen

Paolo Liuzzo und Prinzessin Beatrice waren vor 20 Jahren ein Paar. Nun gibt es traurige Neuigkeiten: Der Ex-Partner der Britin wurde tot aufgefunden. Das ist bisher bekannt.

Prinzessin Beatrice war 17 Jahre alt, als sie mit dem etwa sieben Jahre älteren Paolo Liuzzo eine Beziehung einging. Von 2005 bis 2006 waren sie ein Paar. Knapp 20 Jahre später wurde der 41-Jährige nun tot in einem Hotelzimmer in Miami aufgefunden. Das berichten unter anderem die britische Zeitung "Daily Mail" und die US-amerikanische "The Sun". Sein Tod soll sich bereits am 7. Februar ereignet haben, dringt jedoch erst jetzt an die Öffentlichkeit.

Demnach wurde die Polizei in ein Hotelzimmer im citizenM Miami Worldcenter gerufen. Dort wurde Paolo Liuzzo um 15.22 Uhr leblos aufgefunden. Eine offizielle Todesursache ist derzeit nicht bekannt, aber Polizist Michael Vega vom Miami Police Department gibt an: "Es wird untersucht, ob es sich um eine Überdosis handelt. Die Untersuchung ist noch nicht abgeschlossen und dauert an."

"Paolo ging es nicht gut"

Ein Freund bestätigt, dass Paolo Luizzo vor seinem plötzlichen Tod Probleme hatte. "Paolo ging es auf persönlicher Ebene nicht gut. Er liebte Partys und Glücksspiele. Er fing an, eine Menge pharmazeutischer Drogen zu nehmen und das führte später zu Kokain und härteren Drogen." Sein Umfeld habe sich Sorgen gemacht, dass ihn sein ausschweifender Lebensstil irgendwann einholen würde.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Paolo Luizzo kämpfte in der Vergangenheit nicht nur mit seinem Drogenkonsum, sondern geriet wiederholt mit dem Gesetz aneinander. In Australien gingen die Behörden gegen ihn vor, nachdem er mit Drogen erwischt worden war, einen Mietwagen gegen eine Ampel gesetzt und Rechnungen in einem Hotel und in einem Restaurant nicht beglichen hatte.

Auch im Jahr 2002, noch vor seinem Kennenlernen mit Prinzessin Beatrice, erregte er Aufsehen: Damals wurde er wegen Totschlags angeklagt. Er soll seinen Kommilitonen getötet haben. Der 19-jährige Jonathan R. Duchatellier starb nach einer Schlägerei, an der Paolo Liuzzo beteiligt gewesen war. Die Anklage wurde später auf Körperverletzung reduziert und er wurde zu einer gemeinnützigen Strafe verurteilt. Drei Jahre später datete er Prinzessin Beatrice. Sie hatten sich damals über gemeinsame Freunde kennengelernt. Nach knapp einem Jahr trennten sie sich.

Laut seiner Sterbeurkunde war Paolo Liuzzo nie verheiratet gewesen, lebte in Miami und war als Berater in der Kunstbranche tätig. Sein Leichnam wurde für die Beerdigung zu seinen Hinterbliebenen nach New York gebracht.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website