t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungRoyals

Alexandra von Hannover erntet Shitstorm für ihr Leo-Outfit


"Billig und schäbig"
Alexandra von Hannover erntet Shitstorm für Formel-1-Auftritt

Von t-online, dra

Aktualisiert am 28.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Alexandra von Hannover posiert bei einer Veranstaltung in einem orangefarbenen Kleid.Vergrößern des BildesAlexandra von Hannover: Sie erschien bei einem Formel-1-Event jetzt in einem Leo-Look. (Quelle: Pascal Le Segretain/ Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ging dieser Auftritt modisch daneben? Alexandra von Hannover war im Raubkatzen-Look unterwegs. Da sträubten sich bei einigen Beobachtern offenbar die Haare.

Der Grand Prix von Monaco am vergangenen Wochenende begeisterte neben Formel-1-Fans weltweit natürlich auch die Monegassen vor Ort. Nicht nur Fürst Albert II. war mit seiner Frau Charlène bei dem Event, auch seine Nichte Alexandra von Hannover ließ sich das Spektakel nicht entgehen. Die Modeliebhaberin legte allerdings einen Auftritt hin, der nicht nur Lob fand. Ihr Leoparden-Kostüm löste Diskussionen im Netz aus.

Alexandra besuchte am Samstag, dem 25. Mai, zusammen mit ihrem Halbbruder Andrea Casiraghi, dessen Frau Tatiana Santo Domingo Monk France sowie ihrem Freund Ben-Sylvester Strautmann das Qualifying des großen Grand Prix von Monaco. Während ihre Begleitung sich klassisch schick präsentierte, stach die 24-Jährige in einem Zweiteiler modisch heraus. Der bestand aus einer Jacke mit Leoparden-Print und einem passenden Rock, den sie mit einer weißen Bluse und Ballerinas kombinierte.

Alexandra von Hannover eckt im Leo-Look an

Wie es auf dem Instagram-Account Royal Fashion Police heißt, stammt das Raubkatzen-Outfit vom Modelabel Celine und wird für über 5.300 Euro verkauft. Zusammengerechnet soll Alexandras Look inklusive Sonnenbrille und weiterer Accessoires sogar über 12.000 Euro wert sein. Trotz des stolzen Preises bewerteten viele Follower des Accounts Alexandras Look als "billig und schäbig".

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Von welchem Standpunkt aus auch immer man es betrachtet, ist es meiner Meinung nach ein vollwertiges 'Nein'. Nicht elegant – die beiden Teile zusammen machen das Ganze sehr schwer – zu viel für einen Tagesanlass – vielleicht für die Disco", lautet das strenge Urteil einer Userin, die vermutet, dass die junge Monegassin womöglich nur Werbung für das Label machen wollte.

Dass Alexandras Gesamtoutfit tatsächlich über 12.000 Euro gekostet haben soll, will ein Follower gar nicht erst glauben: "Sie sieht aus, als hätte sie es bei H&M für 70 Euro gekauft, nicht mehr." Doch worin genau liegt der modische Fehltritt? Einem User zufolge nicht am Leo-Muster: "Die weißen Schuhe und das weiße Hemd lassen das Outfit einfach seltsam aussehen."

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website