HomeUnterhaltungStars

Heidi Klum: Tochter Leni zieht von zu Hause aus und wohnt nun in New York


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRussen schockiert über SturmgewehreSymbolbild für einen TextSalihamidzic-Forderung an NagelsmannSymbolbild für einen TextZDF gesteht Quizshow-PanneSymbolbild für einen TextOktoberfest-Kapelle kontert KritikerSymbolbild für einen TextBox-Weltverband suspendiert UkraineSymbolbild für einen TextStrafen für Gepäcktricks bei Ryanair?Symbolbild für einen TextSuperstar singt bei Lederhosen-AuftrittSymbolbild für einen TextGottschalk rauscht ins QuotentiefSymbolbild für einen TextKardashian-Überraschung in MailandSymbolbild für einen TextSo ersetzt ein Smartphone das FestnetzSymbolbild für einen TextWieso wie Wiesn jetzt Glühwein erlaubenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer kämpfte mit den TränenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Leni Klum zieht aus – Mama Heidi erklärt die Gründe

Von spot on news, t-online
Aktualisiert am 16.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Mutter-Tochter-Gespann: Leni ist die älteste Tochter von Modelmama Heidi Klum.
Mutter-Tochter-Gespann: Leni ist die älteste Tochter von Model-Mama Heidi Klum. (Quelle: IMAGO/Kay Blake)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Juni machte Leni Klum ihren Highschool-Abschluss. Nun steht der nächste große Schritt an: Das Nachwuchsmodel zieht von zu Hause aus in Richtung Ostküste.

Heidi Klum ist sehr stolz auf ihre 18-jährige Tochter Leni. Im Juni machte das Nachwuchsmodel seinen Highschool-Abschluss. Nun steht der nächste große Schritt an: Leni zieht nach New York, um dort aufs College zu gehen. "Ich bin so stolz. Ihr müsst wissen, sie ist ein vernünftiger Mensch. Jetzt ist das College ihre Priorität. Es ist nicht das Modeln und sie ist sehr aufgeregt vor diesem neuen Kapitel in ihrem Leben", erzählt Mama Heidi Klum im Interview mit "ET Online".

Die Familie Kaulitz-Klum lebt gemeinsam in Los Angeles. Leni wird nun also das Nest verlassen. "Bedauerlicherweise zieht sie von zu Hause aus", so die 49-Jährige weiter. "Das ist natürlich traurig, aber gleichzeitig hat sie auch das Zeug, um es auszuprobieren. Sie geht nach New York. Ich habe in New York angefangen, also kennt sie New York in- und auswendig, weil wir dort 'Project Runway' viele Jahre gedreht haben", führt die "Germany's next Topmodel"-Chefin weiter aus.

Heidi Klum: "Mein Herz wird traurig sein"

"Sie kennt die Stadt gut, weil ich meine Familie immer mit nach New York genommen habe, als wir noch dort gedreht haben. Ich denke, sie wird eine gute Zeit haben, aber mein Herz wird traurig sein", gibt Heidi Klum zu.

Leni Klum ist die Tochter von Heidi Klum und dem heute 72-jährigen ehemaligen Sportmanager Flavio Briatore. Zum Zeitpunkt von Lenis Geburt war das Model mit dem Sänger Seal zusammen. Gemeinsam mit ihm hat sie drei weitere Kinder bekommen: den 16-jährigen Henry, den ein Jahr jüngeren Johan und die 12-jährige Lola. 2012 ließen sich Heidi Klum und Seal scheiden. Mittlerweile ist sie mit dem 32-jährigen Tokio-Hotel-Gitarristen Tom Kaulitz verheiratet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • etonline.com: "Heidi Klum Reacts to Daughter Leni Going to College and Reflects on Ups and Downs of Modeling (Exclusive)" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kim Kardashian sorgt in Mailand für Überraschungsmoment
Eine Analyse von Charlotte Koep
Heidi KlumLos AngelesNew York
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website