t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Maria Weller über den Ex-Boxstar: "René ist jetzt ein totaler Pflegefall"


"René ist jetzt ein totaler Pflegefall. Er kann nichts mehr allein"

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 07.09.2022Lesedauer: 2 Min.
René und Maria Weller: In den vergangenen Jahren hat sich der Zustand der Boxlegende stark verschlechtert.Vergrößern des BildesRené und Maria Weller: In den vergangenen Jahren hat sich der Zustand der Boxlegende stark verschlechtert. (Quelle: IMAGO / Marianne Müller)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Einst war er Boxstar, heute ist René Weller ein Pflegefall. Seine Frau kann die Pflege zu Hause kaum noch stemmen. Doch für ein Heim ist kein Geld da.

Eigentlich müsste die an Demenz erkrankte Boxlegende René Weller in einem Pflegeheim untergebracht werden. Seine Frau Maria erklärt, wie sein derzeitiger Zustand ist und erklärt, dass ein Platz in einer solchen Einrichtung für sie "unbezahlbar geworden" ist.

"René ist jetzt ein totaler Pflegefall. Er kann nichts mehr allein", so die 70-Jährige im Gespräch mit "Bild". Er habe Schluckbeschwerden, könne nicht mehr ohne Hilfe essen, brauche Unterstützung beim Duschen und beim Toilettengang. Maria Weller weiter: "Er erkennt mich, aber er weiß nicht mehr, dass ich seine Ehefrau bin."

Maria Weller erklärt, dass ein Pflegeheimplatz in Pforzheim, wo das Ehepaar lebt, 4.000 Euro im Monat koste. Das Problem: Der 68-Jährige hat Pflegestufe vier, bekommt deshalb monatlich 728 Euro. Die gesetzliche Krankenkasse zahle einen Zuschuss von 1.600 Euro. "Die 728 Euro werden aber verrechnet. Bedeutet: Wir müssten jeden Monat 2.400 Euro selbst dazu zahlen", so Weller. Doch das sei kaum zu stemmen. Sie rechnet weiter: "René bekommt nur 270 Euro Rente im Monat. Wir haben noch ein bisschen Erspartes. Wenn wir das nehmen müssen, sind wir ganz bald bitterarm. Und können gar nicht mehr leben."

"Das macht mich wütend und traurig"

Sie resümiert: "Wir können uns keinen Platz im Pflegeheim leisten. Das ist Luxus und unbezahlbar geworden. So ist unser Deutschland. Erbärmlich." Maria Weller zeigt sich frustriert, denn die Krankheit ihres Mannes ist wohl auf Schläge auf den Kopf während seiner Boxkarriere zurückzuführen: "Wer dabei krank wird, steht am Ende allein da. Das macht mich wütend und traurig!"

Im Juli 2021 machte Maria Weller die Demenzerkrankung ihres Ehemannes öffentlich. Die Diagnose hatte der einstige Profiboxer bereits 2014 erhalten. Im vergangenen Jahr erklärte Weller der "Bild": "Die sogenannten Freunde, die sich jahrelang in seinem Ruhm gesonnt haben, sind alle weg. Sie haben nur profitiert, wollten nur ein Stück Kuchen von seinem Leben als Promi abhaben. René wurde ausgenutzt und belogen." Hier erfahren Sie mehr über das Leben, die Erfolge und Tiefschläge Wellers.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website