t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Wegen Hitlergrüßen: Melanie Müller bricht Auftritt auf Oktoberfest ab


"Ich verurteile dies auch aufs Schärfste"
Ballermannstar Melanie Müller bricht Auftritt ab

Von t-online, rix, CE

Aktualisiert am 27.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Melanie Müller: Die Dschungelkönigin zählt zu den gefragtesten Ballermannstars.Vergrößern des BildesMelanie Müller: Die Dschungelkönigin zählt zu den gefragtesten Ballermannstars. (Quelle: IMAGO/ArcheoPix)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Es sollte ein ganz normaler Auftritt auf einem Oktoberfest sein. Doch dann verlässt Melanie Müller die Bühne – und setzt damit ein Zeichen gegen Rechtsextremismus.

Ein Video von Melanie Müller, das unter anderem RTL vorliegt, kursiert im Netz. Die Sängerin, die ihre Karriere im Showgeschäft als "Bachelor"-Kandidatin startete, steht auf der Bühne – umringt von Männern. So weit nicht ungewöhnlich. Doch in dem 25-sekündigen Clip heben die Zuschauer den Arm zum Hitlergruß und rufen mehrmals hintereinander "Sieg Heil".

Melanie Müller steht irritiert auf der Bühne, versucht, die Situation mit einem "Zickezacke, zickezacke"-Ruf zu retten. Es ist ein Videoausschnitt, der fassungslos macht. Dann endet die Aufnahme. Schnell wird auch Melanie Müller der rechten Szene zugeordnet – doch davon distanziert sich die 34-Jährige nun mit einem Statement auf Instagram.

"Ein ganz normaler Auftritt, eine ganz normale Buchung"

Der Auftritt soll bereits am 17. September stattgefunden haben. Gebucht wurde sie für "einen Gesangauftritt, der unter dem Motto des Oktoberfestes veranstaltet" wurde. "Für mich daher ein ganz normaler Auftritt und eine ganz normale Buchung", so Melanie Müller.

"Während meines Auftritts kam es allerdings zu lautstarken Äußerungen. Gejodel mit eindeutig rechtsradikalem und nationalsozialistischem Gedankengut." Das ist auch im Video zu sehen. Was allerdings nicht gezeigt wird: Melanie Müllers Reaktion. "Ich habe natürlich sofort hingewiesen, dass solche Äußerungen zu unterlassen sind und ich dieses scharf kritisiere."

Auch der Veranstalter habe "sofort reagiert und einzelne Personen des Festzeltes verwiesen". "Nachdem es zu weiteren derartigen Äußerungen und Rufen kam, habe ich meinen Auftritt sofort abgebrochen und die Veranstaltung auch verlassen", stellt die Musikerin klar.

"Ich möchte mich von diesem Gedankengut klar distanzieren"

Dann wird die Dschungelkönigin von 2014 noch einmal deutlich: "Ich möchte mich von derartigen Personen und diesem Gedankengut klar und deutlich distanzieren und verurteile dies auch aufs Schärfste." Sie sei "zutiefst bestürzt und empört".

"Ich habe mit derartigem Gedankengut und Äußerungen natürlich nichts zu tun (…), distanziere mich deutlich davon, kritisiere dieses schändliche, unanständige Verhalten einzelner Konzertbesucher und habe es aufgrund dieser rechtsextremistischen Äußerungen natürlich sofort abgebrochen."

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website