t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Sorge um Steven Tyler: Aerosmith muss erneut Konzerte absagen


Sorge um Steven Tyler: Aerosmith muss kurzfristig Konzerte absagen

Von t-online, spot on news, jdo

Aktualisiert am 06.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Steven Tyler: Der Musiker hat sich freiwillig in Behandlung gegeben.Vergrößern des BildesSteven Tyler: Der Musiker hat mit Suchtproblemen zu kämpfen. (Quelle: Emma McIntyre/Getty Images for Celebrity Fight Night)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die Rockband sagte mehrere Auftritte in Las Vegas ab. Frontmann Steven Tyler sei gesundheitlich nicht in der Lage auf der Bühne zu stehen.

Monatelang hatten Fans weltweit auf die Konzertreihe von Aerosmith in Las Vegas hin gefiebert, doch kurz vor dem Start im Juni sagten die US-amerikanischen Rocker alle Aufritte ab. Der Grund: Frontmann Steven Tyler hatte nach einer Operation am Fuß einen Drogenrückfall erlitten und sich in eine Entzugsklinik einweisen lassen, wie die Band mitteilte. Der 74-Jährige war schon in der Vergangenheit sehr offen mit seiner Sucht umgegangen, laut eigener Aussage aber seit einigen Jahren clean gewesen.

Wenige Wochen später meldete sich der Sänger zurück. "Es geht ihm sehr gut und er freut sich darauf, wieder auf der Bühne zu stehen", ließ Tyler über seinen Sprecher ausrichten. Die ausgefallenen Show wurden im September nachgeholt.

Doch nun gibt es erneut Anlass zur Sorge bei den Fans: Die Konzerte von Aerosmith im Dolby Live Theater des MGM Parks in Las Vegas wurden ganz kurzfristig gecancelt. Wieder ist Tylers Gesundheitszustand der Grund. Am Freitag war der Auftritt der Band ausgefallen, "weil sich Steven unwohl fühlt und nicht auftreten kann", hieß es wenige Stunden zuvor. Zu diesem Zeitpunkt ging man noch davon aus, dass der Sänger schnell wieder fit ist.

"Auf Anraten meines Arztes"

Doch das war nicht der Fall. "Auf Anraten meines Arztes nehme ich mir mehr Zeit, um mich auszuruhen", gab die Band in seinem Namen nun bei Twitter ein Update und kündigte an, dass auch der Auftritt am Montag nicht stattfinden wird. "Es gibt keinen Ort, an dem wir lieber wären als auf der Bühne, umgeben von den besten Fans der Welt", versicherte Aerosmith und entschuldigte sich für die Unannehmlichkeiten.

Ob die Absagen erneut mit Steven Tylers Suchtproblemen zu tun haben, ist nicht bekannt. Weitere Details zum Zustand des 74-Jährigen wurden nicht genannt. Auch ob die für Donnerstag und Sonntag angesetzten Konzerte der Band stattfinden können, bleibt abzuwarten.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website