t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Krystyna Janda: So sieht die Schauspielerin heute aus


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextBeliebtes Medikament erhöht DemenzrisikoSymbolbild für einen TextTV-Star in München von Auto angefahrenSymbolbild für ein VideoSee in Österreich komplett ausgetrocknet
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

So sieht die polnische Schauspielikone heute aus

Von t-online, kb

18.12.2022Lesedauer: 3 Min.
Auf dem Zenith ihrer Karriere: So sah Krystyna Janda 1982 aus.
Auf dem Zenit ihrer Karriere: So sah Krystyna Janda 1982 aus. (Quelle: Patrick-Jarnoux)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vor 31 Jahren glänzte Krystyna Janda an der Seite von Klaus Maria Brandauer in "Mephisto". Auch heute ist die Schauspielerin noch aktiv.

Marilyn Monroe, Sophia Loren, Ingrid Bergmann und Marlene Dietrich: Beinahe jede Nation verbindet mit dem Begriff "Filmikone" einen ganz besonderen Namen. Auch in Polen sticht eine Branchenvertreterin aus der Masse heraus: Krystyna Janda. Heute feiert die Schauspielerin, Sängerin und Schriftstellerin ihren 70. Geburtstag.

Als die Grande Dame des polnischen Films und Theaters setzte Janda bereits Ende der Siebziger erste künstlerische Ausrufezeichen. Sie war die Lieblingsschülerin von Polens erfolgreichstem Theater- und Filmregisseur Andrzej Wajda und debütierte im 77er-Drama "Der Mann aus Marmor". Für die in Starachowice geborene Schauspielerin war es immer wichtig, starke Frauen mit starken Persönlichkeiten zu verkörpern. Das war in Polen nicht immer einfach.

Selbstbewusstes "Naturtalent"

Nachdem sie 1981 an der Seite von Klaus Maria Brandauer in "Mephisto" brilliert hatte, stand sie für den hochbrisanten Politthriller "Verhör einer Frau" vor der Kamera, der nach einer langen Verbotszeit erst im Jahr 1989 veröffentlicht wurde. Mit ihrer impulsiven und instinktiven Art personifizierte Krystyna Janda eine ganz besondere Schauspielschule: "Ich denke, ich bin ein Naturtalent, wenn es um die Schauspielerei geht", erklärte Janda einmal in einem Interview.

So sieht die Schauspielerin heute aus.
So sieht die Schauspielerin heute aus. (Quelle: Mateusz Jagielski)

Für Janda standen die vielen verschiedenen Facetten und Perspektiven einer Frau stets besonders im Vordergrund: "In unserer Literatur oder anderen kulturellen Ausdrucksformen sind Frauen viel stärker als Männer. Die Frau in ihrer Rolle als Mutterfigur wird sicherlich geschätzt. Im Gegensatz dazu scheitern alle unsere romantischen männlichen Helden. Die Frauen sind diejenigen, die ausharren, leiden und am Ende aber doch zurechtkommen", so die dreifache Mutter und Preisträgerin der Karlsmedaille für europäische Medien.

Krystyna Janda vertrat nicht nur sich selbst und ihre persönliche Attitüde in ihren Rollen. Ihr waren die Nöte und die Sorgen aller Frauen wichtig. Egal ob auf der Kinoleinwand oder der Theaterbühne: Die Schauspielerin glänzte und beeindruckte stets mit einer starken feministischen Haltung.

"Ich führe zwei- oder dreimal im Jahr Regie"

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Nach über 100 Produktionen, in denen sie selber auf der Bühne oder vor der Kamera stand, zog es die Schauspielerin irgendwann auch hinter die Kulissen. So führte Janda Regie in der von Kritikern gefeierten Drama-Romanze "Pestka". Im Jahr 2005 etablierte sie eines der ersten polnischen Privattheater "Teatr Polonia".

Neben ihren schauspielerischen Aktivitäten überzeugte die heute in der polnischen Kleinstadt Milanowek lebende Künstlerin auch als Kolumnistin und Schriftstellerin. Die Kinder sind mittlerweile längst erwachsen und aus dem Haus. Für Krystyna Janda ist das aber kein Grund, die Füße hochzulegen.

Im Spätherbst ihrer Karriere steckt die renommierte Schauspielerin noch voller Tatendrang. Via Instagram hält sie ihre vielen Follower mit regelmäßigen Schnappschüssen aus dem Privatarchiv und ihrem Berufsalltag auf dem Laufenden: "Zurzeit habe ich sechs Rollen im Repertoire und plane neue Rollen für die kommenden Saisons. Ich führe zwei- oder dreimal im Jahr Regie, darunter auch bei Opernproduktionen", verrät Janda.

Zur Feier ihres 70. Geburtstages inszeniert die Schauspielerin einen Erinnerungsabend im "Teatr Polonia". "My Way", so der Titel des aufwühlenden "Bühnenmonologs", präsentiert sich als Rückblick auf eine bewegte und einzigartige Karriere: "Ich mag Menschen, das Leben, ich kann es mir ohne Kunst nicht vorstellen. Ich denke, dass mein Leben dank der Kunst interessant und nicht vergeblich ist."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Krystynajanda.pl: An Interview with Krystyna Janda (polnisch)
  • instagram.com: Profil von tojajanda
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Brooke Shields musste als Kind nackt für den "Playboy" posieren
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Polen
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website