t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Michael Wendler | Mallorca-Wirtin wütet: "Krümel" bucht lieber Peter Klein


Kein Auftritt bei "Krümel"
Mallorca-Wirtin wütet wegen Wendler-Wucher

Von t-online, law

Aktualisiert am 18.03.2023Lesedauer: 2 Min.
Michael Wendler: Er muss sich an die eigene Nase fassen.Vergrößern des BildesMichael Wendler: Er muss sich an die eigene Nase fassen. (Quelle: dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Wegen großer Empörung über eine Zusammenarbeit mit Michael Wendler sagte RTLzwei Dreharbeiten wieder ab. Auf Mallorca wird ihm etwas anderes zum Verhängnis.

Sein Marktwert für Werbepartner und das Fernsehen geht gegen null, Michael Wendler schätzt ihn als Sänger aber offenbar sehr hoch ein. Einem Kult-Lokal, das ihn 2020 gebucht hatte, war er jetzt viel zu teuer. Auswanderin Marion Pfaff ("Krümel"), die in Peguera das "Stadl" betriebt, blieb offenbar bei den Honorarwünschen die Spucke weg. Runde 30.000 Euro hätte sie sein Auftritt kosten soll, sagte sie der "Mallorca Zeitung". Ende vom Lied: Keine Lieder von Wendler, dafür soll Peter Klein singen, der Noch-Ehemann von Katzenberger-Mama Iris Klein.

Pfaff ist froh, dass sie das Wendler-Angebot nicht angenommen hat. Dabei geht es nicht nur ums Geld. Vor Monaten habe sie bereits angefragt. Sie war sich mit ihm schließlich schon mal einig, sagt sie. Für einen Auftritt 2020 sollte er 7.000 Euro erhalten. Corona kam damals dazwischen.

Obwohl sich Wendler in der Corona-Zeit mit Verschwörungserzählungen bis hin zu KZ-Vergleichen in seinem Telegram-Kanal unmöglich gemacht hatte, fragte die Party-Gastronomin bereits vor Monaten wieder bei ihm an, erzählt sie. Diesmal hätten sich die Forderungen in Summe auf 30.000 Euro belaufen. Wendler wollte demnach 20.000 Euro für den Auftritt, aber er wollte auch fürstlich reisen. Die Forderungen laut "Krümel": "Flug in der Business-Class, Shuttle-Service sowie ein Fünf-Sterne-Hotel." In Summe: "wahrer Wucher", viel zu teuer. Als "Krümel" stand sie ja auch selbst auf den Mallorca-Bühnen, kennt die Gagen also von beiden Seiten.

Ärger hat sie sich jetzt auch gespart, vermutet die Auswanderin: "Ich gehe stark davon aus, dass wir auch die Art von Shitstorm bekommen hätten, die RTL2 bekommen hat." Der Sender plante eine Soap über Michael Wendler und seine schwangere Frau Laura Müller, hatte das Format schon öffentlichkeitswirksam angekündigt. Nur einen Tag später musste der Sender das zurückziehen: Der Proteststurm in der Öffentlichkeit war zu groß. Wendler hatte auch nicht erkennen lassen, wo er seine Meinung geändert hat. Stattdessen zeigt er nun Unverständnis.

Als Wendler für sie aus dem Rennen war, befasste sie sich schon mit einem anderen Namen: Peter Klein. Er war zwar nicht Kandidat im Dschungelcamp, gewann aber bei der RTL-Show Aufmerksamkeit wie kein Zweiter: Er konnte zusehen, wie sich Noch-Ehefrau Iris Klein und Schauspielerin Yvonne Woelke sich um ihn fetzten. Sein Marktwert ging entsprechend in die Höhe. Fand auch Pfaff: "Er war der, der den meisten Erfolg aus dem Dschungelcamp gezogen hat." Und weil er große Pläne als Partysänger hat und Mallorca-Promi ist, kam sie auf ihn: "Naheliegend, dass wir ihn gerne als Künstler ausprobieren möchten."

Mutig von ihr: Unterschrieben ist noch nichts, sie spricht aber schon davon, dass Klein das große Opening am 30. April bestreiten soll. Zumindest Gespräche gab es auch schon – und offenbar keine so hohen Forderungen wie bei dem Wendler.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website