t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Sarah Engels enthüllt peinliche Gleitgel-Panne bei ZDF-Dreh


"Schock meines Lebens"
Sarah Engels: Gleitgel-Panne in Vergnügungsraum

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 22.03.2023Lesedauer: 2 Min.
Sarah Engels: Die Sängerin zeigte sich von einem Berliner Club sehr überrascht.Vergrößern des BildesSarah Engels: Die Sängerin zeigte sich von einem Berliner Club sehr überrascht. (Quelle: Hannes Magerstaedt/Getty Images)
Auf WhatsApp teilen

Dass Sarah Engels sich weder mit Clubs, in denen "versaute Sachen" gemacht werden, noch mit der queeren Szene auskennt, beweist sie jetzt auf amüsante Art.

Für einen Dreh mit dem ZDF verschlug es Sarah Engels in den Berliner Queer Club SchwuZ. So eine Lokalität hatte der DSDS-Star noch nie in seinem Leben gesehen und war deswegen doch sehr verwundert über die Eigenarten, die so ein Ort mit sich bringt.

"Wir sind in der heutigen Location angekommen, die ist auf jeden Fall anders", berichtete sie ihren rund 1,8 Millionen Fans auf Instagram. Die Sängerin nimmt in dem Club ein Konzert auf und erkundete auch die verschiedenen Räume.

"Es ist schon sehr speziell"

"Ich habe gerade den Schock meines Lebens bekommen", erzählte sie daraufhin ihren Followern und Followerinnen. "Hier gibt es abgesperrte Räume, wo dann auch so versaute Sachen gemacht werden, Vergnügungsräume. Es ist schon sehr speziell", stellt sie fest und zeigte ein Foto eines solchen Raumes. "Ich wollte mir eigentlich nur die Hände desinfizieren und dann hatte ich auf einmal Gleitgel an meinen Fingern."

Wenige Stunden, nachdem sie ihre Erlebnisse aus dem Queer Club veröffentlicht hatte, bekam die 30-Jährige von ihren Fans offenbar viele Rückmeldungen. "Es haben so viele gefragt, wo wir hier genau sind. Ehrlicherweise musste ich mir das auch erst mal erklären lassen, weil das für mich eine komplett neue Welt ist", gab sie zu. "Sehr spannend, muss ich sagen. Wir sind hier in einem Club für die queere Community. Das bedeutet, soweit ich weiß, ich will auch nichts Falsches sagen, aber so wie ich das verstanden habe, ist da jede Sexualität willkommen", erklärte sie.

Immer wieder betonte Engels, dass sie sich mit dem Thema so gar nicht auskenne. Wohl gefühlt hat sich die Ex-Frau von DSDS-Sieger Pietro Lombardi aber offenbar schon. "Hier sind wirklich sehr nette Menschen, die jeden so akzeptieren, wie er ist und jeden willkommen heißen", betonte sie.

Das SchwuZ wurde im Jahr 1977 eröffnet. Er ist eigenen Angabe zufolge "Deutschlands ältester Queer Club, sowie größte Kulturinstitution im queeren Bereich".

Verwendete Quellen
  • instagram.com: Profil von sarellax
  • Website vom SchwuZ
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website