t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

No Angels-Star Nadja Benaissa: "War überfordert mit meinem ganzen Leben"


Mitglied der No Angels
Nadja Benaissa: "Ich war überfordert mit meinem Leben"

Von t-online, CKo

Aktualisiert am 21.04.2023Lesedauer: 2 Min.
Nadja Benaissa: Sie wurde durch die Band No Angels berühmt.Vergrößern des BildesNadja Benaissa: Sie wurde durch die Band No Angels berühmt. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Nadja Benaissa erlebte durch ihre Gesangskarriere Höhen, aber auch sehr viele Tiefen. Jetzt erinnert sich der No-Angels-Star an die schwere Zeit nach dem Band-Aus.

Sie gehören zu Deutschlands bekanntesten Girlgroups: No Angles. Im Jahr 2000 wurde Nadja Benaissa gemeinsam mit ihren Bandkolleginnen berühmt. Nach ein paar Jahren war dann vorerst Schluss mit dem erfolgreichen Musikprojekt. Es wurde zeitweise sehr still um die Sängerinnen. In dieser Zeit machte Benaissa einiges durch.

"Nach der Trennung der No Angels ist mein Leben von hundert auf null runter. Davor war ich dauernd unterwegs, hatte viel zu viel zu tun, plötzlich war da nichts mehr. Ich war völlig verzweifelt", erzählt die heute 40-Jährige im "Zeit"-Interview. Sie habe keine Musik und keinen Sport mehr gemacht – Dinge, die ihr früher in Krisenzeiten geholfen hätten. "Ich wusste nicht mehr: Was ist eigentlich der Sinn meines Lebens?"

Flucht in Alkohol und Drogen

"Ich war überfordert mit meinem ganzen Leben", sagt sie weiter. Ihre Rolle als Mutter, die Arbeit und ihre inneren Kämpfe seien zu viel gewesen. "Alles ist auf mich eingeprasselt. Zu meinem Schutz habe ich viele Dinge einfach komplett ausgeblendet." Sie habe sich in Alkohol und Drogen geflüchtet, "um irgendwie zurechtzukommen". "Verarbeitet habe ich nichts. Irgendwann wurden all diese Emotionen ein großes schwarzes Loch und haben mich verschluckt."

Als sie Mitte dreißig war, habe sie gemerkt, dass es so nicht weitergehen könne. Sie habe sich professionelle Hilfe gesucht. "Ich stand vor der Entscheidung, mich meinem Elend hinzugeben, vielleicht sogar zu sterben – oder endlich etwas zu ändern."

Rückblickend sagt sie heute: "Je älter ich werde, desto klarer werde ich. Früher war ich so verwirrt, aufgeregt und durcheinander. Vor allem aber fühle ich mich inzwischen besser, als ich es mir jemals vorstellen konnte."

No Angels ist vor 23 Jahren aus der ersten Staffel der mittlerweile abgesetzten Castingshow "Popstars" entstanden. Neben Nadja Benaissa gehören zu den Gründungsmitgliedern Lucy Diakovska, Sandy Mölling, Vanessa Petruo und Jessica Wahls. Drei Jahre später löste sich die Band auf, feierte 2007 ohne Petruo ein Comeback, ehe es 2014 erneut zur Auflösung kam – wobei Benaissa bereits 2010 ausgestiegen war. Seit 2021 sind die No Angels erneut zurück, wieder mit Benaissa, aber immer noch ohne Petruo.

Verwendete Quellen
  • zeit.de: "'Was hilft es meiner Tochter, wenn ich rumjammere?'" (kostenpflichtig)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website