t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Schauspielerin Jean Boht (†91) stirbt kurz nach ihrem Ehemann


Mit 91 Jahren
Schauspielerin Jean Boht stirbt kurz nach ihrem Ehemann

Von t-online, rix

13.09.2023Lesedauer: 2 Min.
Carl Davis und Jean Boht: Sie waren seit 1970 verheiratet.Vergrößern des BildesCarl Davis und Jean Boht: Sie waren seit 1970 verheiratet. (Quelle: James Shaw/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Trauer um Jean Boht: Die britische Komödiendarstellerin ist tot – nur wenige Wochen nach dem Tod ihres Mannes. Auch Carl Davis ist vor Kurzem gestorben.

1970 hatten sie sich die ewige Liebe geschworen und blieben tatsächlich bis an ihr Lebensende zusammen. Mehr als 50 Jahre waren Jean Boht und Carl Davis verheiratet. Doch dann starb der "Die Geliebte des französischen Leutnants"-Komponist am 3. August. Er wurde 86 Jahre alt.

Jetzt, etwa fünf Wochen später, ist auch seine Frau Jean Boht gestorben, am 12. September im Alter von 91 Jahren. "Mit großer Traurigkeit müssen wir bekannt geben, dass Jean Boht gestern verstorben ist", teilte ihre Familie in einem Statement, das unter anderem der britischen Tageszeitung "Mirror" vorliegt, mit.

Weiter heißt es in der Erklärung, dass sie an vaskulärer Demenz und Alzheimer erkrankt gewesen sei. Sie habe mit "unermüdlichem Geist, für den sie geliebt und bekannt war", gekämpft. Jean Boht lebte zuletzt in Denville Hall, einem Heim für Angehörige der Theaterbranche.

Sie spielte Nellie Boswell in "Bread"

Sie war eine der beliebtesten Komödiendarstellerinnen Großbritanniens. Vor allem für die Rolle der Nellie Boswell in der BBC-Sitcom "Bread" war die Schauspielerin bekannt. Die Serie lief in den Achtzigerjahren und erzählte vom Alltag einer Arbeiterfamilie in Liverpool. Mehr als 20 Millionen Zuschauer lockte "Bread" Woche für Woche vor die Bildschirme.

1991 gewann die damals 59-Jährige einen British Comedy Award als beste TV-Komödiendarstellerin. Im selben Jahr wurde das Format abgesetzt. Nach dem Serien-Aus tourte Jean Boht durch Großbritannien mit der Bühnenshow "Bread – The Final Slice".

Ihre Karriere hatte sie als Theaterschauspielerin begonnen. Später übernahm Jean Boht dann auch mehrere Fernsehrollen wie in "Softly, Softly” von 1971. Sieben Jahre später spielte sie in "Some Mothers Do 'Ave 'Em", "Grange Hill" und "Last of the Summer Wine" mit. Ihren letzten Film drehte Jean Boht mit Mitte 80. 2018 war sie in "Brexicuted" zu sehen. Jetzt, fünf Jahre später, ist die Schauspielerin gestorben.

Verwendete Quellen
  • mirror.co.uk: "Bread star Jean Boht dies aged 91 weeks after beloved husband" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website