t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Nashawn Breedlove ist tot: "8 Mile"-Darsteller stirbt mit 46 Jahren


"8 Mile"-Darsteller Nashawn Breedlove stirbt mit 46 Jahren

Von t-online, spot on news, jdo

Aktualisiert am 27.09.2023Lesedauer: 2 Min.
Nashawn Breedlove (li.) und Eminem spielten 2002 zusammen in dem Film "8 Mile".Vergrößern des BildesNashawn Breedlove (li.) und Eminem spielten 2002 zusammen in dem Film "8 Mile". (Quelle: IMAGO / Allstar)
Facebook LogoX LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Rapper, der unter anderem durch seinen Auftritt im Hip-Hop-Film "8 Mile" bekannt wurde, ist tot. Nashawn Breedlove wurde nur 46 Jahre alt.

Mit dem teils autobiografischen Drama "8 Mile" lieferte Musikstar Eminem einen der bedeutendsten Film über das Hip–Hop-Genre in den USA. Eine Szene dürfte vielen Fans besonders im Gedächtnis geblieben sein: das Rap-Battle, in dem sich Eminems Figur B-Rabbit auf der Bühne im Freestyle gegen drei bekannte Mitglieder der Free-World-Crew beweisen muss.

"Einer der wenigen, die Eminem geschlagen haben"

Einer seiner Gegner: Nashawn Breedlove, der die Rolle Lotto spielte. Der Film machte den Schauspieler und Musiker berühmt. Nun ist er im Alter von nur 46 Jahren gestorben. Die traurige Nachricht machte sein Freund und Kollege, der New Yorker Rapper Mickey Factz, am Montag auf seinem Instagram-Account publik. Er teilte die Szene aus "8 Mile" und nennt den Verstorbenen "einen der wenigen MCs, die Eminem geschlagen haben".

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Die Familie des Rappers bestätigte dem US-Portal "TMZ" den Tod daraufhin. Demnach sei Nashawn Breedlove am vergangenen Sonntag im Schlaf in seinem Zuhause im US-Bundesstaat New Jersey gestorben. Zur Todesursache sei laut Angaben der Angehörigen bisher nichts bekannt.

Größere Bekanntheit hatte der Musiker, der auch unter dem Künstlernamen OX rappte, zunächst 2001 durch den Soundtrack zum Hip-Hop-Film "The Wash" mit den Superstars Dr. Dre und Snoop Dogg in den Hauptrollen erlangt. Hier steuerte er den Song "Don't Talk Shit" bei. Sein Auftritt in "8 Mile" an der Seite von Eminem gab ihm dann einen weiteren Karriereschub.

Nashawn Breedlove ist nicht der erste Darsteller aus dem Kinostreifen, der unerwartet im jungen Alter gestorben ist. Brittany Murphy, die in "8 Mile" die weibliche Hauptrolle spielt, starb 2009 mit nur 32 Jahren. Ihr Tod gilt bis heute als mysteriös. Mehr dazu können Sie hier lesen.

Verwendete Quellen
  • tmz.com: "'8 Mile' Actor Nashawn Breedlove dead at 46" (englisch)
  • instagram.com: Profil von mickey.factz
  • Mit Material der Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website