t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Synchronsprecher Bodo Wolf ist tot: Der Vater von Bibi Blocksberg


Synchronsprecher Bodo Wolf ist tot

Von t-online, ecke

Aktualisiert am 01.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Bodo Wolf 1997: Seit 2007 sprach er Bernhard Blocksberg.Vergrößern des BildesBodo Wolf: Seit 2007 sprach er Bernhard Blocksberg. (Quelle: imago stock&people/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Er sprach jahrelang die Rolle des Bernhard Blocksberg in den beliebten Hörspielen. Jetzt ist Synchronsprecher Bodo Wolf im Alter von 79 Jahren gestorben.

Mit seiner Stimme begeisterte Bodo Wolf Groß und Klein. Er verlieh etwa dem Vater von Bibi Blocksberg eine Stimme. Einem größeren Publikum wurde er durch seine Sprechrolle des Schauspielers Tony Shalhoub in dessen Rolle als "Monk" sowie als Familienvater Hal (Bryan Cranston) in der Sitcom "Malcolm mittendrin" bekannt.

Über den offiziellen Instagram-Account von "Bibi Blocksberg" wurden Fans in einer Stellungnahme über seinen Tod informiert. "Wir sind tief betroffen und traurig über den plötzlichen Tod von Bodo Wolf. [...] Wir verlieren mit ihm einen großartigen Schauspieler und Sprecher, einen besonderen Menschen und hochgeschätzten Kollegen", hieß es in der Erklärung. Vorab berichtete das Medium "filmstars" über Wolfs Tod.

"Danke, dass du meine Kindheit begleitet hast"

In der Kommentarspalte verliehen Fans der kleinen Hexe ihrer Trauer Ausdruck. "Danke, dass du meine Kindheit begleitet hast. Ich glaube, heute ist mal wieder Zeit für ein Hörspiel, zu Ehren deiner", schrieb ein Nutzer. Ein anderer gedachte zudem Jürgen Kluckert, des Sprechers von Benjamin Blümchen, und fügte hinzu: "Neustadt hat dieses Jahr zwei Stimmen verloren. Sehr traurig." Zu den emotionalen Worten ergänzten etliche Nutzer weinende Smileys oder gebrochene Herzemojis. Ein Fan bedankte sich für die "tolle Kindheit", die er dank Wolf erlebt habe.

Neben seiner Tätigkeit als Synchronsprecher war Bodo Wolf als Schauspieler aktiv. So trat er in Filmen wie "Zauberlehrlinge", "Schneeweißchen und Rosenrot" oder "Der Prinz hinter den Sieben Meeren" auf. Auch in der Fernsehserie "Im Namen des Gesetzes" war er zu sehen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website