t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

George Clooney zeigt sich als Gentleman: So schützt er Ehefrau Amal


George Clooney zeigt sich als echter Gentleman

Von t-online, spot on news, amoh

Aktualisiert am 05.12.2023Lesedauer: 2 Min.
1828898015Vergrößern des BildesGeorge und Amal Clooney: Am Wochenende besuchten sie eine Filmvorstellung in London. (Quelle: Neil P. Mockford)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Mal wieder hat George Clooney Sympathiepunkte gesammelt: Auf einem Event stellte er sicher, dass seine Frau Amal keinen Regentropfen abbekommt.

Am Sonntag besuchten George Clooney und seine Ehefrau Amal eine Sondervorführung seines neuen Films "The Boys in the Boat" in London. Während der Veranstaltung regnete es teilweise, doch nass wurde die 45-Jährige dank ihres Ehemannes nicht.

Die Menschenrechtsanwältin schritt bei dem Event in einem eleganten schwarzen Ensemble über den roten Teppich: Sie präsentierte ein ärmelfreies Samt-Oberteil in One-Shoulder-Optik, das auch ihre Taille freiließ. Dazu kombinierte sie einen ebenfalls dunklen, enganliegenden, langen Rock und stilvolle Stilettos in Schwarz. Einen Farbakzent setzte Amal Clooney mit ihrem leuchtend roten Lippenstift, ihre brünetten Haare trug sie offen. Neben ihr glänzte George Clooney in einem maßgeschneiderten grauen Anzug, den er über einem weißen Hemd trug.

Dazu kombinierte der Schauspieler außerdem einen transparenten Regenschirm. Während das Ehepaar in den eleganten Roben über den roten Teppich schritt, regnete es nämlich. Der Schauspieler ließ allerdings nicht zu, dass es auf seine Partnerin rieselte, indem er sie mit dem Regenschirm vor den Tropfen schützte.

George Clooney führt Regie

Bei "The Boys in the Boat" führte George Clooney Regie. Der Film basiert auf Daniel James Browns Buch "The Boys in the Boat: Nine Americans and their Epic Quest for Gold at the 1936 Berlin Olympics" aus dem Jahr 2013. Es erzählt die Geschichte einer US-amerikanischen Rudermannschaft der University of Washington in den Dreißigerjahren – von ihren Anfängen in der Zeit der großen Wirtschaftskrise bis zum Goldgewinn bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin. Zur Besetzung des Films gehören unter anderem Joel Edgerton, Sam Strike, Jack Mulhern sowie Callum Turner.

Callum, der im Film Joe Rantz spielt, hat in einem Interview mit "Digitalspy" über die Dreharbeiten verraten, dass die Schauspieler sechs Wochen lang rudern gelernt und trainiert hatten, bevor die Produktion begann: "Jeder hat sich selbst und alle sich gegenseitig angespornt, um so schnell wie möglich zu werden."

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur spot on news
  • digitalspy.com: "George Clooney explains 'important' rowing scenes in The Boys in the Boat" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website