t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Beyoncé beim Super Bowl: Ihre Ankündigung bringt "Internet zum Einsturz"


Superstar Beyoncé nutzt Super Bowl für eine Ankündigung

Von dpa, t-online, sow

12.02.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 79327226Vergrößern des BildesBeyoncé: Sie nutzte den Super Bowl für eigene Zwecke. (Quelle: Marco Piraccini, via www.imago-images.de)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Mit diesem Werbespot hatte niemand gerechnet. Beyoncé tauchte während des Super Bowls in einem Clip auf, in welchem sie neue Musik ankündigte.

In einem Werbespot während der TV-Übertragung des Super Bowls in den USA hat Superstar Beyoncé ein neues Album angekündigt. In dem Spot für einen Telekommunikationsanbieter albert Beyoncé mit dem Komiker Tony Hale darüber herum, wie sie alle Aufmerksamkeit der Menschen im Internet auf sich ziehen könnte.

Der Witz dahinter: Der Mobilfunkanbieter wirbt mit seinem stabilen Netz. Beyoncé wettet mit Tony Hale, den Anbieter dennoch zu knacken. Anfangs scheitert sie, doch nach verschiedenen Vorschlägen sagt die Sängerin schließlich "bring die Musik heraus" – und bringt das Internet damit zum Einsturz.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Auf ihrer Webseite erschien zeitgleich der Hinweis auf "Act II" und das Datum "29. März". Zudem erschien dort Musik von zwei neuen Songs, deren Titel "Texas Hold ’Em" und "16 Carriages" Fans sofort darüber spekulieren ließ, ob es sich um ein Country-Album handeln könnte. Beyoncé gehört mit Dutzenden Millionen verkaufter Platten zu den erfolgreichsten Musikerinnen der Welt. 2022 hatte sie das Album "Renaissance" veröffentlicht – das nun mit "Act II" wohl einen Nachfolger bekommt.

Während des Super Bowls saß Beyoncé im Stadion in Las Vegas im Publikum. Damit war sie nicht der einzige Superstar, der sich das Spektakel live vor Ort nicht entgehen lassen wollte. Vor allem die Anwesenheit von Taylor Swift sorgte für viel Aufsehen, Teile des Publikums buhten sie sogar aus, als sie auf den Leinwänden im Stadion eingeblendet wurde. Weitere Promis, die das Duell der Chiefs gegen die 49ers verfolgten: Ex-"Sexiest Man Alive" Paul Rudd, Justin und Hailey Bieber, "Mad Men"-Schauspieler Jon Hamm, Leonardo DiCaprio, Lady Gaga, Gwen Stefani, Jared Leto, Elon Musk, Moderator Jimmy Kimmel sowie Ryan Reynolds und Ehefrau Blake Lively.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website