t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Arabella Kiesbauer nach Skiunfall erneut in der Klinik: Weitere OP nötig


Folgenreicher Skiunfall
Arabella Kiesbauer musste wieder operiert werden

Von t-online, meh

01.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Arabella Kiesbauer: Die Moderatorin stürzte 2023 beim Skifahren in Kitzbühel.Vergrößern des BildesArabella Kiesbauer: Die Moderatorin stürzte 2023 beim Skifahren in Kitzbühel. (Quelle: IMAGO / SEPA.Media)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Im Februar 2023 verunglückte die ehemalige Talkshow-Gastgeberin beim Skifahren in den Tiroler Alpen. Jetzt musste sie sich erneut einem Eingriff unterziehen.

Mit ihrer Talkshow "Arabella" wurde Arabella Kiesbauer in den Neunzigerjahren zu einer Kultfigur des Fernsehens. Bis heute erfreut die 54-Jährige viele Fans mit ihrer offenen Art, moderiert in Österreich das TV-Format "Bauer sucht Frau".

Auch bei Instagram ist Arabella Kiesbauer aktiv, gibt ihren 37.000 Followern Einblicke in ihr Leben vor und hinter der Kamera. Im Februar 2023 wandte sie sich mit erschreckenden Neuigkeiten an ihre Fans: Die gebürtige Österreicherin war beim Skifahren in Kitzbühel gestürzt und hatte sich das Bein gebrochen. Kiesbauer ging es den Umständen entsprechend gut – doch jetzt musste sie infolge der Verletzung erneut operiert werden.

"Bin schon wieder ziemlich munter"

Bei ihrem Skiunfall hatte sich Arabella Kiesbauer einen Bruch des oberen Schienbeins zugezogen, der mit zwölf Schrauben und einer Platte gerichtet werden musste. Jetzt, über ein Jahr nach dem Sturz, wurden die Metallteile entfernt. Auch dieses Mal hält die Moderatorin ihre Social-Media-Community auf dem Laufenden. Auf Instagram postet sie ein Foto, das sie im Krankenbett zeigt. Auf dem Bild trägt Kiesbauer ein Klinikhemd – und ein Lächeln im Gesicht. Mit gehobenem Daumen signalisiert sie, dass es ihr soweit gut geht.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Ich bin zwar noch etwas blass, aber die Operation ist gut verlaufen und ich bin schon wieder ziemlich munter", erklärt Arabella Kiesbauer. Zudem bedankt sie sich bei dem medizinischen Team – und bei ihren Followern fürs Daumendrücken. Einige Stunden später zeigt sie sich mit einer Salzbrezel in der Hand. "Wenn mir das Essen wieder schmeckt, dann geht es bergauf", scherzt sie.

Die Social-Media-User sind erleichtert, dass Arabella Kiesbauer wohlauf ist. Unter dem Beitrag sammeln sich unzählige Genesungswünsche. "Gute und schnelle Besserung", "Schön zu hören, dass es dir gut geht" und "Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen gute Besserung", lauten nur einige Kommentare.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website