t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Jan Hofer hört bei "RTL Direkt" auf: Sie tritt die Nachfolge an


Nach Abgang von Jan Hofer
So geht es bei "RTL Direkt" weiter

Von t-online, amoh

17.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Jan Hofer: Der Moderator kündigte berufliche Veränderungen an.Vergrößern des BildesJan Hofer: Der Moderator kündigte berufliche Veränderungen an. (Quelle: IMAGO / APress)
Auf WhatsApp teilen

Jan Hofer kündigte seinen "RTL Direkt"-Ausstieg an. Wie es mit der Nachrichtensendung weitergeht, gab der Sender jetzt bekannt.

"Nach mehr als drei intensiven und arbeitsreichen Jahren bei 'RTL Direkt' ist für mich die Zeit gekommen, andere Wege zu gehen", kündigte Jan Hofer am Montagmorgen auf seinem Instagram-Profil an. Er bleibe der RTL-Familie zwar erhalten, nähere Details nannte der Moderator bislang jedoch nicht. Bei dem Sender muss aufgrund seines Ausstiegs nun ein wenig umdisponiert werden.

Ende August verabschiede sich Jan Hofer, bestätigte jetzt auch der Sender RTL und gab in dem Zuge bekannt: "Ab dann wird Anchorwoman Pinar Atalay die alleinige Hauptmoderatorin der erfolgreichen RTL-Nachrichtensendung sein." Ihre Vertretung wiederum übernehme Redaktionsleiter Lothar Keller, der bislang zum erweiterten Moderationsteam des "RTL Nachtjournals" gehört habe.

"Dass Pinar Atalay ihre Einsätze als Anchorwoman bei 'RTL Direkt' nun noch deutlich ausbaut, freut mich ganz besonders. Unser Publikum schätzt sie nicht nur als hervorragende Journalistin, sondern auch für ihre klare und nahbare Sprache", betont Inga Leschek, Chief Content Officer RTL Deutschland.

"Wir sind bereits im Gespräch für ein zukünftiges Projekt"

Pinar Atalay selbst freut sich auf ihren neuen Job: "Es war eine große Freude, mit meinem Kollegen Jan Hofer 'RTL Direkt' erfolgreich aufzubauen und ich wünsche ihm für die neue Lebensphase nur das Beste. Gleichzeitig freue ich mich darauf, ab September 'RTL Direkt' als Hauptmoderatorin weiterzuentwickeln", meint die 46-Jährige.

Des Weiteren geht aus der Mitteilung des Senders hervor, dass Jan Hofers Zeit bei RTL nicht vorbei ist – das hatte der Journalist zuvor selbst angedeutet. "Auch wenn Jan Hofer sich aus der regelmäßigen Nachrichten-Moderation zurückzieht, wird es ganz bestimmt kein Abschied von RTL sein. Wir sind bereits im Gespräch für ein zukünftiges Projekt."

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website