t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Don Omar: Reggaeton- und "Fast and Furious"-Star hat Krebs


"Muss mich erholen"
Musiker Don Omar macht Krebserkrankung öffentlich

Von spot on news, jdo

18.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Don Omar: Der Musiker ist an Krebs erkrankt.Vergrößern des BildesDon Omar: Der Musiker ist an Krebs erkrankt. (Quelle: IMAGO / MediaPunch)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Don Omar, der auch in den "Fast and Furious"-Filmen mitspielte, teilt beunruhigende Nachrichten mit seinen Fans: Der Reggaeton-Star ist an Krebs erkrankt.

Er ist einer der größten Stars des Reggaeton und hat Millionen Fans weltweit. Diesen teilte Don Omar, der mit bürgerlichem Namen William Omar Landrón, nun über seine Social-Media-Kanäle mit, dass er an Krebs erkrankt ist.

Am Montag postete er ein Foto, das ein Krankenhausbändchen um sein Handgelenk zeigt. Das Bild wurde anscheinend kurz vor einem wichtigen Eingriff aufgenommen, denn dazu schrieb der 46-Jährige: "Heute ja, aber morgen werde ich keinen Krebs mehr haben." Seine rund 12 Millionen Follower bat er um "positive Gedanken" und versicherte: "Wir sehen uns bald wieder."

"Meine Operation war ein voller Erfolg"

Dieses Versprechen hielt er, denn nur einen Tag später meldete sich Don Omar mit einem Selfie zurück. "Heute bin ich ohne Krebs und dankbar aufgestanden", gab er ein Update zu seinem Zustand und erklärte: "Meine Operation war ein voller Erfolg." Der Musiker dankte seinen Fans für die "Wünsche, Gebete und tausende Nachrichten". Jetzt müsse er sich erst einmal erholen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

An welcher Form von Krebs er erkrankt ist und ob er sich weiteren Behandlungen unterziehen muss, behielt Don Omar für sich. Aktuell sieht es aber so aus, als würde er bald wieder auf die Bühne zurückkehren können. Im April hatte der Musiker den ersten Teil seiner "Back to Reggaeton"-Tour absolviert. Im August stehen weitere Termine an, die bisher auch wie geplant stattfinden sollen.

Don Omar wird von Fans und der Musikpresse gerne als "King of Reggaeton" bezeichnet. Er machte die Mischung aus Reggae, Hip-Hop und lateinamerikanischem Pop Anfang der 2000er-Jahre weltweit bekannt. Sein Solodebüt "The Last Don" erschien 2003 und wurde in den USA mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Mit diesem Erfolg bahnte er den Weg für Stars des Genres wie Bad Bunny oder J Balvin, die heute globale Superstars sind.

Auch für Actionfilmfans dürfte Don Omar kein Unbekannter sein. In vier Filmen der "Fast & Furious"-Reihe spielte er die Rolle des Rico Santos. Sein Debüt gab er in Teil vier "Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile", sein letzter Auftritt war im neunten Film.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website