• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Tom Cruise feiert "sehr, sehr traurigen" 50. Geburtstag


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM: Pudenz schrammt an Sensation vorbeiSymbolbild für einen TextMusk: "Ich kaufe Manchester United"Symbolbild für einen TextWaldbrand: Evakuierung in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextSteht Ampel-Entscheidung für Atomkraft?Symbolbild für einen Text"Das Boot"-Regisseur ist totSymbolbild für einen TextSelenskyi warnt Krim-BewohnerSymbolbild für einen TextMann verweigert Rettung und ertrinktSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextVetternwirtschaft auch beim NDR?Symbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen TextRaser-Prozess: Bruder tot – milde StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem Spruch

Tom Cruise feiert "sehr, sehr traurigen" 50. Geburtstag

t-online, CK

05.07.2012Lesedauer: 2 Min.
Tom Cruise hatte an seinem Geburtstag keinen Grund zum Feiern.
Tom Cruise hatte an seinem Geburtstag keinen Grund zum Feiern. (Quelle: WENN-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Fast könnte einem Tom Cruise ja ein wenig leid tun. Am Dienstag hatte der Hollywood-Star seinen 50. Geburtstag. Doch statt seinen Ehrentag mit Ehefrau Katie Holmes und Tochter Suri zu feiern, verbrachte Cruise den Tag laut "People"-Magazin in "sehr, sehr trauriger" Stimmung. Kein Wunder: Nachdem seine Noch-Ehefrau die Scheidung eingereicht hat, dürfte Cruise nicht gerade zum Feiern zumute sein.

Denn Katie Holmes' Scheidungsgesuch soll den Schauspieler wie aus heiterem Himmel getroffen haben. Das Paar hatte sogar noch konkrete Pläne für Cruise' Ehrentag, wie eine nicht näher genannte Quelle dem "People"-Magazin sagte. "Der Plan war, dass er seinen Geburtstag mit Katie und Suri (in New York, Anm. d. Red.) verbringt. Dann wollten sie nach Kalifornien fliegen (...) und dort Zeit verbringen."

Doch wenige Tage vor seinem Geburtstag ließ Holmes die Bombe platzen - und Cruise musste seine Pläne ändern. Von Island aus, wo er für Dreharbeiten zu seinem neuen Film "Oblivion" war, flog der Schauspieler demnach nach Los Angeles. Dort feierte er im kleinen Familienkreis und in "düsterer" Stimmung mit seiner 19-jährigen Tochter Bella, seinem 17-jährigen Sohn Connor und weiteren Angehörigen.

"Kein Zweifel daran, dass er seine Tochter liebt"

Dem Bericht zufolge flog Cruise auch deshalb nicht nach New York, weil er aus Sorge um Suri den gnadenlosen Paparazzi dort aus dem Weg gehen wollte. "Es ist eine unmögliche Situation und er will seine Tochter keinem Trauma aussetzen", so die Quelle laut "People". Zurzeit muss sich Cruise damit begnügen, mit seiner Tochter zu telefonieren. Die beiden sollen mehrmals am Tag miteinander sprechen. "Man kann über Tom sagen, was man will, aber es gibt keinen Zweifel daran, dass er seine Tochter liebt", so ein weiterer Insider. "Es wäre sehr hart für ihn, sie nicht mehr zu sehen."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Möhren: Kann man Schimmel einfach abschneiden?
Möhren: Manch einer schneidet verschimmelte Stellen einfach weg.


Doch genau das will Katie Holmes offenbar. Sie soll das alleinige Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Suri fordern. Dazu reichte sie angeblich die Scheidung extra in New York ein, weil die Gerichte dort häufiger einem Elternteil das Sorgerecht zusprechen, während in Kalifornien die Eltern tendenziell eher gemeinsames Sorgerecht erhalten.

Gerichtstermin schon am 17. Juli?

Wie die Promi-Webseite "radaronline.com" berichtet, habe Holmes sogar einen Dringlichkeitsantrag gestellt, damit die Sorgerechtsverhandlung so bald wie möglich stattfindet. Ein erster Gerichtstermin soll demzufolge bereits am 17. Juli anstehen, bei dem auch beide Ehepartner erscheinen müssen. Holmes' Anwalt erklärte jedoch gegenüber "People", seine Mandantin habe keinen solchen Antrag eingereicht. Ob es am 17. Juli also tatsächlich zum Aufeinandertreffen der beiden Hollywood-Stars kommt, bleibt abzuwarten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
KalifornienKatie HolmesLos AngelesNew YorkTom Cruise
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website