t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Heidi Klum: Seal ist Vergangenheit - Sein Name soll verschwinden


Heidi Klum: Lässt sie sich ihr Seal-Tattoo entfernen?

nho

Aktualisiert am 26.06.2013Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Bei einem Spaziergang durch Los Angeles fiel auf: Heidi Klums Unterarm-Tattoo ist deutlich heller geworden.Vergrößern des Bildes
Bei einem Spaziergang durch Los Angeles fiel auf: Heidi Klums Unterarm-Tattoo ist deutlich heller geworden. (Quelle: WENN-bilder)

All die Ehegelübde haben nichts genutzt. Seal ist Geschichte. Nur sein Name prangt noch immer auf Heidi Klums Unterarm. Doch so langsam scheint das schwungvolle Muster etwas zu verblassen. Lässt sich Heidi ihr einstiges Liebes-Tattoo etwa entfernen?

Als Heidi Klum vor fünf Jahren ein Tattoo-Studio betrat, um sich den Namen ihres Ehegatten Seal auf den Unterarm stechen zu lassen, war sie fest davon überzeugt, dass ihre Ehe auf ewig halten würde. Dafür sicherte sich das Paar gleich mehrfach ab, indem es - ganz in Weiß und barfuß am Strand - einmal im Jahr sein Ehegelübde erneuerte.

Doch nach der Trennung im April 2012 hat Heidi ihren Noch-Gatten Seal aus ihrem Leben verbannt - und das macht das Model nun auch schrittweise mit ihrem Seal-Schriftzug auf ihrem Unterarm.

"Heidi hat sich bereits einigen Sitzungen unterzogen, um ihr Tattoo entfernen zu lassen", zitiert "people.com" einen Freund des Models. Und als die 40-Jährige bei einem Spaziergang durch Los Angeles gesichtet wurde, fiel tatsächlich auf, dass das Tattoo bereits deutlich heller geworden ist.

Überreste aus sieben Jahren Ehe

Als Andenken an ihr wiederholtes Eheversprechen, ließ sich Heidi 2008 den abstrakten Schriftzug unter die Haut stechen. "Es war unser vierter Hochzeitstag und wir wollten uns unsere Namen tätowieren lassen. Es ist der Name meines Ehemanns und die Initialen unserer drei Kinder in drei Sternen", erklärte Heidi damals. Aus den drei Sternen, die laut dem Insider nicht entfernt werden, sind mittlerweile vier geworden, aus dem einstigen Liebesbeweis hingegen nur ein lästiges Überbleibsel aus sieben Jahren Ehe.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website