Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Barbara Schöneberger ist ein echter Hingucker beim "Dreamball"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextNach Feuer 200 Millionen Euro SchadenSymbolbild für ein VideoMann überfährt Fuß von KlimaaktivistSymbolbild für einen TextErdbeben: Zahl der Toten steigt auf 6.000
Symbolbild für einen TextAbgeordneter guckt Porno im Parlament
Freiburg müht sich bei Zweitligisten
Symbolbild für einen TextFußballprofi stirbt bei ErdbebenSymbolbild für einen TextFC Bayern: Trainiert er bald Neuer?Symbolbild für ein VideoPiloten überleben Boeing-AbsturzSymbolbild für ein VideoBehinderter von Polizei erschossenSymbolbild für einen TextZDF zeigt kurzfristig SpezialsendungSymbolbild für einen TextJaden Agassi zeigt sich mit seiner FreundinSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Serien plötzlich nicht mehr verfügbarSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Barbara Schöneberger war ein echter Hingucker beim "Dreamball"

dpa, dpa/bas

12.09.2014Lesedauer: 2 Min.
"Dreamball"-Moderatorin: Barbara Schöneberger führte in einem wunderschönen Kleid durch die Veranstaltung.
"Dreamball"-Moderatorin: Barbara Schöneberger führte in einem wunderschönen Kleid durch die Veranstaltung. (Quelle: Patrick Hoffmann/WENN.com)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei diesem Anblick werden Männerträume wahr: Barbara Schöneberger moderierte bereits zum sechsten Mal hintereinander den "Dreamball" der Organisation DKMS, die sich für krebskranke Frauen einsetzt. In einem sehr eng anliegenden Kleid mit tiefem Ausschnitt präsentierte die Moderatorin stilecht und pompös ihre ganz persönlichen "Dreamballs" den wartenden Fotografen.


Schöneberger (40) kam zu Beginn der Gala schnell zur Sache: "Wir machen einen tollen Abend für Sie, aber wir wollen ja auch was von Ihnen." Was sie wollen? Natürlich das Geld der Schönen und Reichen. Die rund 400 Gäste konnten Lose für eine Tombola kaufen, aber auch ihr Eintrittsgeld kommt der Aktion zugute.

"Das ist der Abend der schönen Frauen"

Während es bei dieser Veranstaltung um ein sehr ernstes Thema und schlimme Schicksale geht, kann Barbara Schöneberger behaupten, dass sie kaum noch unerfüllte Wünsche hat. "Meine Träume sind weitestgehend abgeschlossen", sagte sie vor dem "Dreamball". "Ich habe die Familien- und die Vermögensbildung fast durch." Schöneberger ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Die Organisation DKMS Life, die die Gala jährlich veranstaltet, bietet Krebs-Patientinnen Kosmetikseminare an, um deren Selbstwertgefühl zu stärken und ihnen Mut zu machen.
Krebskranke Frauen, die während der Chemotherapie ihre Haare, Wimpern und Augenbrauen verloren haben, sollen dank der Kosmetikseminare neues Selbstbewusstsein bekommen. "Wer sich wohlfühlt, hat wieder die nötige Power", sagt die Direktorin des Programms "look good, feel better", Ruth Neri.


Neben Schöneberger feierten Sylvie Meis, Sarah Connor und Lena Gercke gemeinsam für den guten Zweck. "Das ist der Abend der schönen Frauen", rief Barbara "Fleischberger" - wie sich Schöneberger selbst scherzend nennt - auf der Bühne. Und beim Anblick unserer Fotoshow der teilnehmenden Damen kann man diesen Satz kommentarlos so stehen lassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Cathy Hummels teilt Bikinibild – und blockt ihre Fans ab
Barbara Schöneberger
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website