t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Willi Herren: "Meine Mutter ging anschaffen"


Spätes Bekenntnis des "Lindenstraße"-Stars
Willi Herren offenbart: "Meine Mutter ging anschaffen"

Von t-online
07.07.2015Lesedauer: 1 Min.
Willi Herren spricht über seine jung verstorbene Mutter Ute.Vergrößern des BildesWilli Herren spricht über seine jung verstorbene Mutter Ute. (Quelle: imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der "Lindenstraße"-Star Willi Herren (40) hat schon viele Höhen und Tiefen (Alkohol- und Drogensucht) erlebt und damit Schlagzeilen gemacht. Jetzt sorgt er mit einer überraschenden Offenbarung über seine bereits verstorbene Mutter Ute für Wirbel. "Sie hat angeschafft, damit wir Kinder es besser haben", verriet er der "Bild"-Zeitung.

Willi Herrens Mutter starb laut "Bild" im Alter von 35 Jahren an einer Krebserkrankung. Wäre sie heute noch am Leben, so der Schauspieler und Ballermann-Sänger, würde er sich bei ihr bedanken: "Mir gefällt der Gedanke nicht, das ist klar. Aber wenige Mütter würden für ihre Kinder so weit gehen. Davor habe ich Respekt."

"Mein Vater war eine Größe in der Szene"

Dass seine Mutter auf den Strich ging, hat Herren erst vor wenigen Wochen erfahren. "Ich habe immer scherzhaft gesagt, dass ich ein Puffkind bin. Mein Vater war Boxer, er war eine Größe in der Szene. Die Damen auf der Straße und in den Bordellen hat er mir als Kind als meine Tanten vorgestellt."

Herren bietet Rotlicht-Tour in Köln an

Ganz uneigennützig ist Herrens Herkunftsbeichte allerdings nicht: Gerade rührt er die Werbetrommel für seine neuen "Miljö Kieztouren", in denen er die Rotlicht-Ecken seiner geliebten Heimatstadt Köln präsentiert. "Dafür habe ich bei meinem Vater recherchiert. Er sagte dann, dass ich jetzt alt genug wäre, um zu erfahren, wie krumm sich meine Mutter für mich und meine fünf Geschwister gemacht hat."

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website