• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Karel Gott ├╝ber Krebsbehandlung: "Es geht um mein Leben"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen Text"Kegelbr├╝der": Richter f├╝hlt sich "verh├Âhnt"Symbolbild f├╝r einen TextReisechaos: Scholz kritisiert deutsche Flugh├ĄfenSymbolbild f├╝r einen TextFrau bei Politikertreffen get├ÂtetSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star ├╝berfuhr Sohn mit Rasenm├ĄherSymbolbild f├╝r einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild f├╝r ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild f├╝r einen TextMord an US-Musiker: Urteil gefallenSymbolbild f├╝r einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild f├╝r einen TextSpears gr├╝├čt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

"Wenn ich jetzt gehen muss, bin ich bereit"

Von t-online
Aktualisiert am 02.12.2015Lesedauer: 2 Min.
Schlagerstar Karel Gott wei├č nicht, ob er seine musikalische Karriere jemals fortsetzen wird.
Schlagerstar Karel Gott wei├č nicht, ob er seine musikalische Karriere jemals fortsetzen wird. (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schlagers├Ąnger Karel Gott hat in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung offen ├╝ber seine Krebs-Erkrankung gesprochen. Der 76-J├Ąhrige offenbarte zudem, dass er bereit f├╝r den Tod ist.

Nach der ersten Chemotherapie gehe es ihm derzeit eher durchwachsen, so Gott - wie jedem Menschen bei so einer intensiven Behandlung. "Es geht mir abwechselnd gut und dann wieder schlecht. Manchmal habe ich Schmerzen im Magen, dann in den Knochen. Aber das ist der Beweis, dass die Therapie anschl├Ągt." So langsam w├╝rden auch seine Haare ausfallen, aber f├╝r Eitelkeit sei jetzt keine Zeit. "Es geht um mein Leben", machte Gott klar.

"Wenn ich jetzt gehen muss, bin ich bereit"

Auf die Frage, ob er denn an den Tod denke, antwortete der S├Ąnger klar und aufger├Ąumt: "Ich bin auf alles vorbereitet. Im Krankenhaus zog mein Leben wie ein Film an mir vorbei. Ich dachte mir, ich habe die ganze Welt gesehen, habe ein sch├Ânes Leben und eine tolle Karriere gehabt. Wenn ich jetzt gehen muss, dann ist das eben so, dann bin ich bereit."

Die Diagnose Lymphdr├╝senkrebs habe ihn Anfang November dennoch wie aus heiterem Himmel ereilt, er habe kaum Beschwerden gehabt. "Ein paar Verdauungsprobleme und damit f├╝hlte ich mich unwohl. Aber ich habe das nicht ernst genommen. Das war sicher ein Fehler."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spektakel auf Sylt ÔÇô und eine kleine Kirche in Aufruhr
Kirche St. Severin auf Sylt: Hier geben sich Christian Lindner und Franca Lehfeldt am Samstag das Jawort.


"Ein riesiger, schwarzer Fleck"

Dann der Schock, als man ihm das Ergebnis einer Computertomographie mitteilte: "Im Bereich meines Bauches sah ich nur einen riesigen, schwarzen Fleck. Nach der ersten Chemo ist der Fleck jetzt nur noch ein Drittel so gro├č." Der Krebs habe zwar gestreut, aber zum Gl├╝ck keine Organe befallen. Die ├ärzte sagten Gott, seine ├ťberlebenschancen st├╝nden bei 90 Prozent. "Ich glaube fest an meine Heilung."

An eine Fortsetzung seiner musikalischen Karriere glaubt der S├Ąnger zurzeit jedoch nicht. "Meine Stimme ist einfach zu schwach", so Gott in dem Gespr├Ąch. "Meine ├ärzte haben mir versprochen, dass sie wieder zur├╝ckkommen wird - wie alle anderen Lebenskr├Ąfte auch. Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg."

Gott freut sich auf die Weihnachtszeit

Jetzt sei es f├╝r ihn wichtig, Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Seine Frau Ivana und seine beiden T├Âchter (sieben und neun Jahre alt) h├Ątten sehr mitf├╝hlend auf die Krebsdiagnose reagiert. "Meine Frau ist Krankenschwester und behandelt mich rund um die Uhr. Sie gibt mir Kraft. Vor meinen T├Âchtern wollte ich auf keinen Fall jammern, alles sollte normal weiterlaufen. Als ich nach der ersten Chemo wieder zu Hause war, sind wir wie immer miteinander umgegangen. Wir haben uns normal unterhalten und Spiele gespielt." Auf die Weihnachtszeit freue er sich ganz besonders.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Stars
Andrea KiewelBarbara Sch├ÂnebergerBirgit SchrowangeDaniela KatzenbergerG├╝nther JauchHeidi KlumSophia ThomallaSylvie MeisThomas Gottschalk

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website