Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungStars

Bordell-Betreiber Bert Wollersheim darf nicht nach Australien


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextBericht: Urgestein verlässt "Unter uns"Symbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextNasa-Kapsel stellt Entfernungsrekord aufSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen TextRTL-Show: Paare stehen festSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserKönig Charles überrascht mit BeschlussSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Bordellbetreiber Wollersheim darf nicht nach Australien

t-online, sfr

Aktualisiert am 17.01.2016Lesedauer: 1 Min.
Bert Wollersheim muss seiner Frau aus Deutschland die Daumen drücken.
Bert Wollersheim muss seiner Frau aus Deutschland die Daumen drücken. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Rotlichtgröße Bert Wollersheim wollte seine Frau Sophia (28) bei der Dschungel-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" unterstützen. Doch die australischen Behörden ließen ihn nicht mal einreisen, sondern verwiesen ihn des Landes.

Der 64-Jährige reiste nicht als offizieller Begleiter seiner Frau, die seit gestern im "Dschungelcamp" ist. Er wollte Flug und Hotel aus eigener Tasche finanzieren, doch soweit kam es nicht, berichtet "Bild".

Australien verweigert Einreise

Dem Blatt zufolge landete Wollersheim am 15. Januar um sechs Uhr früh (Ortszeit) im australischen Brisbane. Nach der Überprüfung seines Visumantrags habe der Bordellbetreiber jedoch wieder kehrtmachen müssen.

Sechs Stunden sei Wollersheim festgehalten worden, danach verweigerten die Grenzbeamten ihm nach der Überprüfung den Australien-Aufenthalt. Der Paradiesvogel wurde eiligst in das nächste Flugzeug nach Deutschland gesteckt.

Australien ist ein Land mit schwierigen Einreise-Bedingungen. Bereits vor dem Flug muss ein elektronischen Visa-Antrag gestellt werden. Erst wenn dieser positiv bewertet wurde, darf man sich überhaupt erst ins Flugzeug setzen. Warum Wollersheim nicht einreisen durfte, wurde nicht bekannt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neues Buch verbreitet Gerüchte um Queen-Erkrankung
Von Niclas Staritz
Von Sebastian Berning
AustralienBert WollersheimDeutschland
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website