Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Bryan Adams' Edel-Gitarre von Zollbeamten verschandelt

...

"Es gab keinerlei Entschuldigung"  

Bryan Adams' Edel-Gitarre von Zollbeamten verschandelt

11.03.2016, 13:54 Uhr | AFP

Bryan Adams' Edel-Gitarre von Zollbeamten verschandelt. Bryan Adams' Gitarre wurde verschandelt. (Quelle: dpa)

Bryan Adams' Gitarre wurde verschandelt. (Quelle: dpa)

Bryan Adams hat mit ein paar ägyptischen Zollbeamten ein Hühnchen zu rupfen: Seine wertvolle und heiß geliebte Westerngitarre aus dem Jahr 1957 wurde am Flughafen von Kairo mit grünen Zeichen bekritzelt, wie Sie hier sehen können:

Airport customs graffiti on my 1957 Martin D-18 from Egypt. Back to the luthier... #bryanadamsgetup

Ein von @bryanadams gepostetes Foto am

"Flughafen-Zollbehörden-Graffito aus Ägypten auf meiner Martin D-18 von 1957", kommentierte Adams erzürnt ein Foto seiner Gitarre, das er auf dem Online-Dienst Instagram veröffentlichte. Auf der Seite der Gitarre sind eine mit grüner Farbe geschriebene Nummer sowie ein Wort auf Arabisch zu sehen.

Konzert vor den Pyramiden

Adams war für ein Konzert vor den Pyramiden von Gizeh nach Ägypten gereist. Erst habe sein Team die Ausrüstung für den Gig fast nicht ins Land bekommen. "Als wir es geschafft haben, wurde alles so markiert", schrieb Adams auf seiner Facebook-Seite. "Es gab keinerlei Entschuldigung."

Waren die Aufkleber alle?

Ein Zollbeamter am Flughafen von Kairo sagte der Nachrichtenagentur AFP, dass eingeführte Instrumente dort mit Seriennummern versehen würden. Allerdings würden dafür normalerweise Aufkleber verwendet. Auf die grüne Farbe angesprochen, wich der Mann aus: "Vielleicht waren wir es gar nicht", sagte er.

"Komme trotzdem wieder"

Adams zeigt sich trotz des unerfreulichen Vorfalls großmütig. Er werde trotz des Vorfalls wieder kommen. "Ich liebe Ägypten und freue mich darauf, eines Tages zurückzukommen", schrieb er. "Aber bitte ohne die grünen Filzstifte." Adams ist bekannt für Hits wie "(Everything I Do) I Do It For You" und "Please Forgive Me".

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
549,95 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018